Fritz!box fon-Traffic shaping funktioniert anscheinend nicht

clyde-x

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2004
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
moin!
Hab Dsl mit 786 Kb und bin mit der Fritz!box Fon WLAN online (1&1).
In den Einstellungen der Box ist Traffic shaping (Bandbreitenmanagement) aktiviert.
Voip-Telefonie klappt normalerweise prima, doch gerade hatte ich eine Webcam-Verbindung mit durchschnittlich 65 KB/s am laufen, und habe währenddessen mal nen Testanruf gestartet. Schon das Freizeichen war völlig zerhackt zu hören (ich dachte eigentlich,, das wird von der Box generiert, und hat garnichts mit der Verbindung zu tun). Und auch das andere ISDN-Telefon hat noch ne weile geklingelt, obwohl ich das IP-Telefon schon längst aufgelegt hatte. Und der Traffic der Webcam-Verbindung ging entgegen meinen Erwartungen kein bisschen in die Knie.
In umgekehrter richtung war mein IP-Telefon nicht erreichbar, nur besetztzeichen.
Nach abbau der Webcam-Verbindung war wieder alles so, wie es sein sollte.
Weiss jemand Rat?
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi clyde-x, da du ja nur 128 k zur verfügung hast, kannst du nicht gleichzeig webcam und telefonieren, trotz traffic shaping.


kudde
 

clyde-x

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2004
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke dir für deine antwort!
hatte eigentlich erwartet, dass der upload auch geshaped wird.
macht ja irgendwie keinen sinn, so.
wenn ich z.B. emule am laufen hätte, hätte ich ja auch ohne ende upload.
ich war halt der meinung, dass das telefon vorrang vor allem anderen hat.
gruss, chris
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi clyde-x ein telefonat über fritzbox braucht ca. 90 k/s.



kudde
 

fischefr

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2004
Beiträge
202
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@Kudde

das interessiert mich jetzt genauer - hab schon in x Foren gefragt, aber nie eine Antwort bekommen.
Wieviel Bandbreite brauche ich jeweils für up- und download?
90kbit/s up + 90kbit/s down, hab ich das richtig verstanden?
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi, ja das stimmt



kudde
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich erwarte vom Traffic Shaping, dass VoIP priorisiert wird und der restliche Traffic entsprechend gebremst, in dem Fall 90 kB/s für VoIP, der Rest z.B. für die Webcam und was sonst noch bleibt. Scheint wohl nicht zu klappen.

jo
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hängt halt sehr stark von der QOS Implementierung ab :)
 

- ZouL -

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2004
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!

Ich hab mal eine Frage:
Vor kurzem hatte ich noch die .116 Firmware drauf und nun die aktuelle (06.03.22). Kann es sein, dass sich das QOS der Fritz!BOX Fon seitdem wirklich um Welten verbessert hat??

Ich benutze Web.de als Provider und ich war zuvor wirklich unzufrieden. Selbst beim einfachen surfen gab es Knackser und Aussetzer, die normales telefonieren fast unmöglich machten. Ich musste wirklich vorher allen Leuten im Haus sagen, dass sie aufhören sollten, was im Internet zu machen...was natürlich den Nutzen der Box gegen Null gehen ließ.

Aber jetzt...ja, jetzt hab ich den Eindruck, dass sich das vollkommen geändert hat. Egal ob ich nun surfe, E-Mails verschicke/erhalte oder gar Emule/Azureus laufen lasse: Die Box nimmt sich erbarmunglos, was sie für VoIP braucht. Sie schraubt den Download bzw. den Upload sofort runter, so dass ich noch nicht einmal mehr Knackser höre.

Ist das jetzt zu schön um wahr zu sein???Oder gibt es dafür irgendeinen anderen Hacken ;-)?Ansonsten muss ich echt sagen, dass sich - besonders im Hinblick auf die ganzen zusätzlichen Features seit der FW 06.03.22 - der Kauf wohl doch sehr für mich gelohnt hat. Habe sonst (außer Clip) nichts mehr, worüber ich mich wirklich beklagen könnte...

Gibt es da welche unter Euch, denen es ähnlich geht?

Viele Grüße, - ZouL -
 

Gag_Halfrunt

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2005
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,

ich hole den Thread nochmal hoch...

Ich habe bei mir nämlich das Problem, dass es nicht so funktioniert, wie ich mir das vorstelle: Wenn ich über Sipgate telefoniere, reicht es aus, eine Seite im Browser zu öffnen, um einen kurzen Aussetzer in der ausgehenden Telefonie zu haben.
Telefoniere ich über 1&1, hab ich dieses Problem nicht, da kann ich nebenher sogar fette Uploads fahren -- das Traffic Shaping scheint hier bestens zu funktionieren.

Meine Vermutung liegt darin, dass bei der Verbndung über 1&1 ein anderer Codec verwendet wird und somit die Bandbreite geringer ist.

Trotzdem nervt es mich, dass ich Sipgate z.Zt. praktisch nicht nutzen kann. Ich hab zwar nur 128 kBit/s Upload, aber dafür sollte es doch reichen.

Ich hab mir jetzt 384 kBit/s bestellt, das sollte das Problem wohl lösen.

Gag
 

Fon

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2004
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Genau das Problem habe ich auch mit Sipgate. Tja und meine Box hängt sich in regelmäßigen Abständen auf.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,819
Beiträge
2,015,589
Mitglieder
348,867
Neuestes Mitglied
matt82