.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!Box Fon WLAN 7170: Host redirecting / Weybrook NOXON iRadio

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von qwertzu, 10 Feb. 2007.

  1. qwertzu

    qwertzu Gesperrt

    Registriert seit:
    26 Aug. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    #1 qwertzu, 10 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 11 Feb. 2007
    Hi,

    ich habe ein iRadio von NOXON. Da man keine Podcasts hinzufügen kann, möchte ich mir ein Script schreiben, um eigene Podcasts in den Listen aufzunehmen. Allerdings kann man im Gerät nicht die URL zum Script mit den Internet Radios und Podcasts definieren.
    Dann kam mir die Idee, ein Firmwareupdate zu erstellen, um die URL im NOXON auszutauschen. Problem ist nur, dass die Source-Codes für das iRadio leider nonpublic sind. Aus diesen Gründen blieben mir nur noch folgende zwei Möglichkeiten:

    a) Die FRITZ!Box soll diese URL zu einen lokalen Server redirecten
    b) Auf dem Server läuft ein Proxy-Programm, welches XML Requests mit den eigenen Podcasts generiert
    Edit: c) Polipo/Tinyproxy/Privoxy FRITZ!Box installieren

    Option a) gefällt mir am besten, allerdings konnte ich nichts zu diesem Thema weder hier noch bei google finden.
    Option b): Mit der Delphi-Komponente "GpHTTPProxy" konnte ich mir einen Proxy erstellen und auch redirecten. Es sollen aber nur die radio567.com Adressen über den Proxy abgewickelt werden. Das iRadio soll zu den restlichen Adressen direkt connecten. Leider ist dies technisch unmöglich; Das iRadio verbindet ja mit dem Proxyserver. Der Proxyserver behandelt diesen Request und überprüft die URL; Kommt "radio567.com" in dem Host vor, wird von dem Programm die XML Antwort mit den eigenen Podcasts generiert, ansonsten sollte er die Seite ohne diesem Proxy aufrufen. Aber da das iRadio ja bereits mit dem Proxy verbunden ist und nicht mit dem eigentlichen Host, wird der Request über den Proxyserver abgewickelt und nicht direkt. Warum ich nicht die restlichen URLs über den Proxy laufen lassen möchte hat folgende Gründe:

    a) Traffic: Ich möchte den Proxyserver, wenn er stabil läuft, auf einen Microsoft Windows 2003 vServer "installieren". Ich bin mir nicht sicher, ob der Traffic (500GB) monatlich ausreicht. Für die XML Antworten wird das auf jedenfall reichen.
    (b) Legalität :noidea: )
    c) Geschwindigkeit/Auslastung: Es laufen mehrere Serveranwendungen auf dem Server, die nicht durch solche beeinträchtigt werden dürfen.

    Diese URL "http://radio567.vtuner.com/setupapp/radio567/asp/BrowseXML/navXML.asp?gofile=S-ByLocation-Germany " soll weitergeleitet werden an diese: "http://192.168.178.22/setupapp/radio567/asp/BrowseXML/navXML.asp?gofile=S-ByLocation-Germany"

    Ich habe die FRITZ!Box Fon WLAN 7170, Firmware-Version 29.04.29.

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe :)

    Gruß
    qwertzu