.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!Box Fon WLAN- Probleme beim Empfang und Signalstärke qualität...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von mastersparadise, 19 Jan. 2006.

  1. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi @ all,

    hab heute meine neue FRITZ!Box Fon WLAN mit Firmware-Version 08.03.91 bekommen! Die installation usw. war okay.., ich benutze ein Notebook und auch die anbindung des wlans war okay.., nur die Übertragungsrate schwanckt bis bleibt unter 24Mbit.. und wenn ich meine Voip Soft benutze.., sind gespräche abgehackt.., setzen zum Teil sogar zwischen durch aus..!

    Hatte bis eben mein Sinus DSL 154 Basic 3 im Einsatz.. da gabs kein schwancken der Übertragunsrate.. und auch kein abhacken und aussetzen der gespräche..!
    Hab alle einstellungen in Win XP vorgenommen, wie vorher auch..! Bei meinem Sinus hatte ich immer bleibend 54Mbit an Übertragungsrate bei der Wlan anbindung..:( :(

    Kann mir einer helfen??


    2. Frage.., kann ich eigenlich die antenne des Sinus an Fritz anschliessen? Wenn Ja, macht es sinn. in sachen qualität?

    Vieelen dank im voraus.. für eure Unterstützung!
     
  2. user098

    user098 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Geht leider nicht so einfach, aber die Antenne ist echt nicht die Beste. Aber du könntest vielleicht Sinus ans Fritzbox anschliessen (per LAN) und WLAN über Sinus laufen lassen, ich weiß aber nicht, ob es bei Sinus geht -> Handbuch schauen.
     
  3. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weiss keiner zu meiner 1. Frage nen Rat?? :( :( :(

    Nein, ich möchte 1 gerät haben.., werde bald ISH (Internet über Kabel) bekommen.. dann möchte ich keine 3 Geräte haben.., deswegen habe ich ja die Fritz gehollt.., sonst hätte ich ja die günstige alternative nen Adapter gehollt...!

    Aber wenn die qualität so natürlich schlecht sein sollte.. gebe ich sie zurück..! mit meinem Sinus hatte ich von anfang an gaaar keine probleme.. und hatte gehofft das bei der Fritz es genauso ist..! Hoffe das es an irgendwelchen einstellungen ist.. die man bei der fritz anders machen muss.. als bei der Sinus!:( :(
     
  4. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man denn nichts machen? ich hab im Router volle sendeleistung gestellt und im Notebook auch...:( :(


    Eimal kommts auf die volle leistung 54mbit.. und dann bleibts auf 24mbit..! Und das wirkt sich voll auf Internet natürlich aus..:( :( :(
     
  5. druckmusik

    druckmusik Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst die Antenne doch recht einfach gegen eine leistungsstärkere austauschen - dafür musst Du "nur" ein entsprechendes Pigtail mit RPSMA-Anschluss zum Umrüsten der Fritz!Box kaufen - der Einbau ist wirklich sehr einfach.

    Grüße

    druckmusik
     
  6. Nator

    Nator Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Delmenhorst
    Schon mal den Wlan-Kanal gewechselt? Hatte das gleiche Problem, einfach mal alle Kanäle durchtesten und nach jedem Kanalwechsel nen großen Download starten, z.B. T-Online Software oder ähnliches. Bei dem Kanal, auf dem du die schnellste Verbindung beim download hast, bleibst du.
     
  7. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    ich hab zwar nicht alle Kanäle getestet.. nur ist das Problem.. das es mal 54 mal 24 oder 48mbit ist.., hin&her..! Das beängstigt mich ehrlich gesagt.. :( :(

    Alle einstellungen in der Fritz und in meinem Notebook sind auf volle leistung..! Und die Fritz steht auch genau an dem gleichen ort.. und das Notebook auch wo es immer bisher war..

    Könnte es an wa anderem liegen..?
     
  8. hiro

    hiro Guest

    hmm ich glaub eigentlich nicht, dass das an der fritz!box liegt... bei mir klappt das ganze einwandfrei, bei 80% signalstärke is bei mir 54Mbit oder wenns schlechter wird 48Mbit, also vielleicht ist dein client nicht ganz kompatibel?
    stell mal diesen 802.11g++ kram aus, falls das in der box aktiviert ist... und im dropdown menu auf 802.11g stellen vielleicht? probier einfach ma was an den einstellungen rum...
     
  9. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    dich es liegt an der Box, denn wie gesagt mit meinem Sinus welche ich über 6 Monate benutzt habe unter den gleichen bedingungen wie jetzt..., hatte ich diese probleme nicht!! Es bleib immer bei 54mbit! Und wenn man sich im Internet umhört.., haben so einige diese Probleme mit dem Empfang! Die Signalstärke ist bei mir max. 70% obwohl ich 1meter von der Box weg bin.. was ich noch okay nennen würde.. NUR die bandbreite ist labil.. mal 11mbit, 24, 36, 48 oder 54mbit! und das macht sich beim surfen bemerkbar..! Die signalstärke sagt doch nur aus.. inwieweit die verbindung zwischen meinem Notebook und der Box ist..!

    habe bereits die 802.11g++ rausgetan.. das prob. bleibt bestehen! und wie ich schon gesagt habe sind in der box und im notebook alle einstellungen auf höchste leistung.!
     
  10. hiro

    hiro Guest

    hmm 70% is aber echt erstaunlich wenig... ich bin immer noch überzeugt davon, dass sich da irgendwelche einstellungen nicht miteinander vertragen... und wenn du 802.11g++ raus gemacht hast und danach neu gestartet hast und es immer noch nicht geht poste doch ma screenshots von den einstellungen - besonders auch vom client...
     
  11. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin zwar nicht der Überzeugung das es an irgendeiner Einstellung liegt.. aber nun gut! Hier die Screenshots! Aber es wäre natürlich schön wenns an den einstellungen liegt.., ist ja leichter zubehen als nen Hardware Prob.!



    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe nun.. screenshots gemacht.. und keiner meldet sich nun.. na suuppiee:(
     
  13. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie Hiro schon schrieb, kann es sein, dass sich dein WLAN Klient nicht gut mit der Fritzbox "versteht", was aber nicht unbedingt an der Fritzbox liegen muss. Ich hatte mal eine Netgear WLAN Karte mit ähnlichem Datenraten-Wechsel-Problem an einem Linksys WRT54, währen die Karte an einem Netgear Router prima lief. Nach einem Software-Update des Netgear Treibers war das ständige Wechseln der Datenraten in Verbindung mit dem Linksys behoben .

    Ferner könnte bei Dir eine Funkstörung durch andere Nutzer der Frequenz vorliegen. Hast Du ein Video-Übertragungssystem oder ein Bluetooth Gerät in der Nähe ?

    Schon den Vorschlag von Nator probiert und einen Frequenzwechsel probiert (5 bzw 10 Kanäle rauf/runter an der Fritzbox) ?

    K
     
  14. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, ich habe keine Geräte in der Nähe.. und ja, ich habe känäle gewechselt!

    Wie gesagt.. die GEGEBENHEITEN sind EXAKT die GLEICHE.. wie mit meinem Sinus Dsl 154 Basic 3!
     
  15. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Könnte noch sein, dass es in der Nachbarschaft eine weitere Fritzbox mit der selben SSID gibt. Manche WLAN Karten zeigen Datenrate und Feldstärke falsch an, wenn sie mehrere Router-Signale mit derselben SSID sehen.
    [Edit : da Du die Kanäle schon alle durchprobiert hast eher unwahrscheinlich..]
    Ändere mal die SSID an der Fritzbox...schau mal, ob es aktuellere Treiber für deine WLAN Karte gibt.

    sonst fällt mir auch nicht viel mehr ein...

    K
     
  16. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #16 mastersparadise, 26 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26 Jan. 2006
    in der Nachbarschaft gibt es gar keine andere wlans.. zu mind. keine die sichtbar sind!

    mmh.. dann ändere ich mal die standard ssid:noidea:


    edit: bringt nichts... es ändert sich wie es will....
     
  17. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann schau mal nach aktuellen Treibern für die Karte...

    Mir ist nochwas eingefallen...

    Probier mal, ob die Datenrate stabiler ist, wenn du die Fritzbox -Sendeleistung reduzierst, z.B: auf 50%.

    Sonst bliebe noch: Wlan Karte (anderes Fabrikat !!) von Bekanntem ausleihen, testen, wenn immer noch Probleme wird's wohl wirklich an der Fritzbox liegen...

    K
     
  18. sfluw

    sfluw Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Reinfeld / SH
    Also ich habe meine Box umgebaut ( Antenenumbau ) , findest du hier im Forum auch genug Themen zu. Jetzt läuft meine viel stabiler als vorher.
     
  19. mastersparadise

    mastersparadise Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    die fritzBox und auch meine Wlankarte im Notebook haben die aktuellsten Treiber! Das mit der sendeleistung dreht man ja nur runter.., wenn man weit entfernt von der Box ist.. um eine stabile verbindung zu haben.., ich bin ja nur ca. 1,5 meter entfernt!

    Anscheinend bleibt echt nichts anderes als eine andere Wlan karte zuprobieren! Wenn dann der gleiche fall sein sollte.. liegts 1000% an der fritz! hatte der avm das prob. geschildert.. die schicken ein 08/15 mail..:(

    Aber anscheinend ist es ein avm generelles problem!
     
  20. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #20 Knuffi, 26 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26 Jan. 2006
    @sfluw :
    Es ist offensichtlich genug Signalstärke vorhanden, laut Screenshot von Masterparadise liegt die Signalqualität bei 69%. Ich habe selbst bei 32% stabile 24Mbit. Ich bezweifle daher, dass ein Antennenumbau viel bringt.

    ...100%=höchste Sendeleistung, höchste Reichweite. Wenn AVM jedoch bei 100% "zu stark" aufgedreht hat wird die Signalqualität schlechter. Analogie:Wie bei einem Kofferradio: Wenn die Lautstärke zu hoch eingestellt ist, wird das Signal verzerrt, bis man nichts mehr versteht...Daher der Test mit kleinerer Sendeleistung.

    Nicht zu nah an die Fritzbox gehen ! Die Empfänger können übersteuern.

    Am wahrscheinlichsten erscheint mir allerdings ein Treiberproblem...
    K