.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box Fon Wlan vor Siemens Hicom 110 anschließen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von SF-Bär, 19 Dez. 2008.

  1. SF-Bär

    SF-Bär Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wir haben eine Fritzbox Fon Wlan indem derzeit das DSL 1000 angeschlossen ist. Weiterhin sind an der fritzbox zwei analoge Telefone angeschlossen mit einer Festnetznummer und Internetnummer. Wir möchten gerne unsere 2 analogen Anschlüsse die direkt in der Telefonanlage Hicom 110 angeschlossen sind auf ISDN umstellen. Das Problem ist eines, dass unsere Telefonanlage (rein analog) Hicom 110 mit 3 Amts - Rufnummern (analog) und mit mehrere Teilnehmern (analog) nicht deinstalliert werden kann.

    Haben schon überlegt, ob es möglich ist, die zwei Anschlüsse - bezeichnet mit Fon 1 und Fon 2 - von der Fritzbox direkt an die Telefonanlage Hicom 110 direkt anzuschließen - statt die analoge Endgeräte die Telefonanlage.

    Wie ist es denn dann mit der Programmierung der Telefonanlage Hicom 110 und der Fritzbox. Was muss dabei beachtet werden.

    Kann hier jemand etwas dazu sagen, ob unser Gedanke möglich ist und auch ob es funktioniert. gibt es hierzu irgendwie Erfahrungen.
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,605
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo und willkommen im Forum!
    Weisst Du, warum Du noch keine Antwort bekommen hast? Nein? - weil Deine Frage im falschen Forenteil stand (in dem es nur um Themen der Funkanbindung geht ;))
    Ich habe mal verschoben in den Telefonbereich.
    Was Deine Umstellung angeht: Ich wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte.
    Die Fritz ist mit ihren beiden analogen Fon-Nebenstellen für die Hicom so etwas, wie 2 analoge Amtsleitungen.
    Die Fritz kann die ISDN- und auch VoIP-Eingänge einfach auf die analogen Nebenstellen legen.
    Also frisch ans Werk - das ist ganz einfach.
     
  3. MasterFunk

    MasterFunk Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso kann den die 110 nicht demontiert werden?
    Das Teil macht doch absolut keinen Sinn mehr.

    Gruß MasterFunk
     
  4. SF-Bär

    SF-Bär Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 SF-Bär, 25 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25 Dez. 2008
    [Edit frank_m24: Mehrere Beiträge zusammengefasst. Man kann seine Beiträge auch editieren. Lies noch mal die Forumregeln.]
    Siemens behart auf die Erfüllung des Vertrages und die läuft noch 5 jahre. wir suchen darum eine Lösung die zumindestens akzeptabel ist.

    [Beitrag 2:]
    das wär ich auch der meinung, dass die analogen ausgänge FON 1 & FON 2 (analog) von der Fritz!Box vor die TK Anlage (HICOM 110) anschließen kann. Nur das eine ist, dass der DSL Splitter das Amt(3) benötigt und dann direkt auf die TK Anlage aufgeklemmt ist. Wie bringe ich das Amt(3) auf die Nebenstellen der Fritz!Box FON 1 bzw. FON 2 und direkt an die HICOM ? Zur Vereinfachung eine Skizze http://villa-melusine.de/images/HICOM110.pdf