.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!box konfiguration

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Faschli, 8 Apr. 2005.

  1. Faschli

    Faschli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Forummitglieder,

    ich bin zwar für mein hohes Alter immer an Technik Interessiert,
    aber mit der Fritzbox habe ich leider nun ein Problem.
    Habe alles angeklemmt und komme auch ins Internet,
    aber um diese auf meine Bedürfnisse einzustellen habe ich eine
    IP die ich Offline aufzurufen habe.
    Das ist der Punkt :
    Bei mir passiert garnichts, habe auch laut Anleitung andere
    aufgrufen aber nichts passiert.
    Bin auch in die datei gegangen um diese direkt aufzurufen aber da geht auch nichts.
    Ich würde mich freuen von einigen Profis hier im Forum zu hören.

    Faschli
     
  2. Terminator

    Terminator Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du sprichst in Rätseln!

    Welche Offline-IP (was soll das überhaupt sein?!) willst/ musst du wo eingeben?!

    Wenn du online gehen kannst, läuft die Kiste doch und du musst ja schonmal aufs Webinterface gekommen sein, denn nur dort sind die Logindaten einzurichten...
     
  3. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Du willst deine FritzBox über die Weboberfläche konfigurieren?
    Dann gibst du in deinen Browser http://fritz.box ein.
    Hat nichts mit online/offline zu tun!

    Mir stellt sich nur die Frage, wie du ins Netz kommst, wenn du keine Zugangsdaten auf der Fritz eingetragen hast?

    MfG Oliver
     
  4. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Ganz einfach, er spricht per PPOE das DSL-Modem der FBF direkt an und steuert das Ganze per DFÜ-Netzwerk.

    @Faschli
    Das ist aber nicht die normale Art und Weise für die FBF. Zumal auf diesem Wege VoIP und weitere Dinge nicht funktionieren. entweder http://fritz.box oder http://192.168.178.1 eingeben. Danach müßte sich die Weboberfläche der FBF melden.
    [Klugscheißermodus an] Das steht aber alles auch so in der mitgelieferten Bedienungsanleitung. [Klugscheißermodus aus] ;-)

    Ich würde dann aber noch empfehlen. Die DFÜ-Verbindung zu deaktivieren. Ach so, und die o.a. URL im Browser aufrufen ohne vorher eine Internet-Verbindung per DFÜ aufzubauen, sonst passen die Routen nicht und Du kommst auch nicht auf die Box, weil der DNS Deines Internetproviders die Adressen nicht auflösen kann. So erklärt sich auch Dein Begriff "OfflineIP".

    Viel Erfolg
    Telefonmännchen
     
  5. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ja mag ein Problem sein, wenn du bislang ueber DFUe online gegangen bist. Dan musst du erst Systemsteuerung > Internet Optionen > "keine Verbindung waehlen" aktivieren, sonst versucht dein Windows sich natuerlich erst einzuwaehlen beim Aufrufen einer URL oder IP und dann klappts natuerlich nicht, weil die IP nicht ueber die DFUe/PPPoE-Verbindung erreichbar ist, sondern nur im lokalen Netzwerk. Windows bevorzugt aber standartmaesig die DFUe-Verbindung wenn vorhanden, oder will diese aufbauen wenn der genannte Punkt nicht auf "keine Verbindung waehlen" eingestellt ist :) Diese Option gilt generell fuer alle Programme, z.B. Outlook oder andere Browser wie Firefox, die aufs Internet zugreifen, nicht nur fuer den I-Explorer. Im Internet-Explorer darf unter dem Menue Datei die Option "Offline arbeiten" nicht aktiv sein.
    Die Lan-Verbindung ist auf DHCP eingestellt, oder hat zumindest eine feste IP im Berreich 192.168.178.xxx ?!
     
  6. Faschli

    Faschli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ich bins nochmal,
    meine Daten habe ich über Fritz"webDSL eingetragen.
    dadurch komme ich in Internet.
    Aber wenn ich http://fritz.box aufrufe oder die IP
    passiert garnichts. ( Die ich ja Offline aufzurufen habe )
    Über die DFÜ bin ich nicht eingewählt.
    ich vermute irgend eine Einstellung muss ich vornehmen, aber
    ich weiss einfach nicht welche.

    Was Ihr mir hier im Forum geschrieben habt habe ich alles Kontrolliert,
    ist einfach nicht.

    ich möchte mich bei euch herzlich bedanken für eure Hilfe.

    Aber vielleicht weis nioch einer ein Rat.

    Faschli
     
  7. Faschli

    Faschli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo nochmal,

    Unter Internetoption/Verbindungen/Lan-Einstellungen/Einstellungen/
    Automatische Konfiguration.....

    Habe ich unter Konfikurationskript ein Hacken.
    Unter den Hacken steht " http://www.t-online.de/software/ie5"
    wenn ich den weg mache komme ich auch nicht ins Internet.
    Aber ich gehe mit der fritzbox doch direkt unter 1und 1 rein.
    ich habe von t-Online nur das DSL.

    Wo liegt den nun der blöde Fehler.

    Wünsche euch noch ein schönes Restwochenende.

    Faschli
     
  8. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Fehler ist, daß Du auf dem PC DSL-Einwahlsoftware benutzt. Wenn die Fritz Box Router sein soll, mußt Du den PC so konfigurieren, daß er über ein Netzwerk ins Internet geht und die IP-Adressen automatisch bezieht. Das sollte mit einem Windows-Assistenten möglich sein. Danach kommst Du auch ins Fritz-Menü und kannst die Box konfigurieren.
    Fritz!DSL hat auf einem Rechner hinter einem Router erstmal nichts zu suchen.
     
  9. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    jupp @erik!
    genau so sieht es aus...

    man man ;-)
     
  10. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also ob nun DFUe-Netzwerk, oder FritzSL, macht keinen Unterschied, dein PC baut halt gleich eine Internetverbindung auf ueber FritzDSL - ja und im Internet gibts die Adresse http://fritz.box auch nicht und ueber den Auto-Proxy http://www.t-online.de/software/ie5 erst recht nicht :) - also Proxy deaktivieren, den Haken entfernen, alle 3 Optionen sollten ausgeschaltet sein.
    Ob dein PC fuer die LAN-Verbindung DHCP benutzt (standartmaessig macht die Fritzbox das und waer am einfachsten), oder ob du eine feste IP-Vergibst (und auch Gateway and DNS manuell einstellst), ist erstmal egal.
    Und wo du hier selber was schreibst vonwegen Offline aufrufen: also vom Windows, vom Internet Explorer her, musst du immer online arbeiten, unter dem Menue Datei darf Offline arbeiten nicht aktiv sein. Wenn du die Frage ob du offline arbeiten willst mit ja beantwortest, dan hoert Windows zwar auf staendig eine Verbindung aufzubauen, aber dann baut es auch im lokalen Netzwerk keine Verbindung auf. Fuer den IE heisst Offline "nur dieser PC" und nicht nur das lokale Netzwerkohne Internet.
    Also guck nochmal ob unter Extras > Internet Optionen > Verbindung auch eingestellt ist, dass keine Verbindung gewaehlt werden soll. Ist dem so und FritzWeb meldet sich weiterhin beim Versuch eine Seite aufzurufen, dann musst es im FritzWeb-Menue noch irgendwie deaktivieren.
     
  11. Faschli

    Faschli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an alle,

    Danke für eure Hilfe etwas verstehe ich und dann wieder Bahnhof ????

    wie kann ich die DSL Einwahl deaktivieren.
    Und dann die richtige Konfirierung vornehmen.
    Die 3 Hacken habe ich rausgemacht.
    Es hat geklappt.
    Bin leider ein Dummy.
    Sop ein Rechner ist für mich das 8te Weltwunder.
    Entweder es geht oder es geht nicht. Wie soll ich das noch alles verstehen.

    Die ersten Schritte sind getan.........Danke

    Unter Datei " Offline nicht aktiviert "
    Internet Optionen > Verbindung " keine verbindung wählen "KHacken rausgemacht"

    Achso, unter DFÜ-Netzwerk ist keine Verbindung aktiv ?
    Steht nur die datei " neue verbindung erstellen"

    Ich weiss das ein fehler vorliegt, aber wo.

    Am besten Ihr erklärt mit die deaktivierung des DFÜ und dann die KOnfirierung.

    Faschli ( Eines Tages wird es eine Maschine geben die uns die ganze Arbeit abnimmt ) Aber vorher muss ein Troddel kommen ( wie ich ) und
    die maschine einstellen.
     
  12. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    eigentlich dachte ich das war klar verstaendlich: das Haekchen vonwegen keine Verbindung waehlen muss rein und nur das (anders gehts ja auch nicht) - dein Windows soll ja schliesslich keine Verbindung waehlen, dein Windows soll das Internet ja uebers LAN bekommen, ueber den Router
    wenn du eh keine DFUe-Verbindung eingerichtet hast deinstallier halt noch den FritzDSL Quark, dann sollte gut sein
     
  13. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Möglicherweise muß er erst noch das TCP/IP Protokoll für die Netzwerkkarte einrichten. Entweder er nimmt den Assistenten für die Internetverbindung oder er läßt mal jemanden mit etwas mehr Ahnung an seinen Rechner.
     
  14. Faschli

    Faschli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    leider verstehe ich das nicht.
    wenn ich FritzDSL deinstalliere komme ich nicht mehr ins Internet über 1und1.
    Wie kann ich das TCP/IP Protokoll einrichten ?

    Danke euch erstmal.

    Faschli
     
  15. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    du sollst ja garnicht ueber FritzDSL ins Internet gehen, das soll ja der Router machen. Wenn du da erstmal drauf kommst, dann ist das wie eine Webseite, unter dem Punkt Internet gibst du deine Zugangsdaten ein und die Box verbindet sich dann ins Internet. Dann geht auch VoIP-Teflonie mit der Box und Internet, denn Internet geht hat vom PC ueber die Box ins Netz. Daher halt auch "keine Verbindung waehlen" vom Windows her, Windows-maessig bist du sogesehen im Internet, denn Windows hat damit nichts zu tun, Einwahl macht ja der Router.
    Eigentlich ist hier nicht mal klar, was fuer ein Windows du hast :)
    also wenns immer noch Probs macht, geh mal auf Start > Ausfuehren und gib dort entweder COMMAND ein, oder CMD und drueck OK. Bei einem der beiden Aufrufe bekommst du einen Fehler, bei dem anderen ein schwarzes Fenster. In dem schwarzen Fenster, da wo der Kursor so blinkt, also egal in welchem Ordner, gib mal ein: IPCONFIG /ALL und dureck ENTER/Return. Makier den Text der sich dann so anzeigt, eventuell musst du erst mit der rechten Maustaste draufklicken und Makieren auswaehlen und danach dann rechte Maustaste Kopieren und fuege das dann mal hier ein, dass man das lesen kann. Falls der Befehl IPCONFIG /ALL nicht geht, gib mal WINIPCFG ein und guck was dann kommt.
    Wenn man natuerlich so garkeine Ahnung hat ist das wirklich nicht leicht
     
  16. Stefan1

    Stefan1 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    e-mails von t-online abrufen über outlook express?

    Habe ein Problem was hier dazu passen könnte.
    Bin seit gestern abend online mit DSL. Nun habe ich noch zwei t-online e-mailadressen (by call, die ich gerne beibehalten möchte. Da die nur abrufbar sind, wenn man sich auch via t-online-- Kennung einwählt (außer webmail) will ich weiterhin gern DFÜ nutzen. Wenn ich aber den Haken bei "keine Verbindung" rausmache funtioniert es immer noch nicht. Wo muß ich noch etwas ändern bzw. hat jemand noch eine andere Idee wie ich an die mails komme
    Stefan
     
  17. Faschli

    Faschli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo JSchling,

    hier das was du haben wolltest.

    C:\WINDOWS\Desktop>IPCONFIG/ALL
    Windows IP Configuration
    Command line options:
    /All - Display detailed information.
    /Batch [file] - Write to file or ./WINIPCFG.OUT
    /renew_all - Renew all adapters.
    /release_all - Release all adapters.
    /renew N - Renew adapter N.
    /release N - Release adapter N.

    C:\WINDOWS\Desktop>
    _____________________________________________________________
    Ich hoffe das hilft Dir.

    Faschli
     
  18. Faschli

    Faschli Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    C:\WINDOWS\Desktop>IPCONFIG/ALL
    Windows IP Configuration
    Command line options:
    /All - Display detailed information.
    /Batch [file] - Write to file or ./WINIPCFG.OUT
    /renew_all - Renew all adapters.
    /release_all - Release all adapters.
    /renew N - Renew adapter N.
    /release N - Release adapter N.

    C:\WINDOWS\Desktop>
     
  19. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    man Faschli, nen bischen Nachdenken vor dem einfachen Posten wuerde wirklich nicht schaden :( hast du mal gelesen was du da postest ?
    also einzugeben ist am Prompt, also in der schwarzen Box
    IPCONFIG /ALL
    hols dir notfalls mit Copy&Paste hier raus
    also IPCONFIG<Leertaste>/ALL
    und die Frage war doch eigentlich schon zu erkennen: was fuer ein Windows hast du denn bitte sehr ? sieht aktuell nach nem englischen Win9X/ME aus
    teste auch gleich mal die Eingabe von:
    IPCONFIG /RELEASE und IPCONFIG /RENEW und poste die Ergebnisse gleich mit - auch hier ist vor dem / erst eine Leerstelle !
    @Stefan1
    willst du da mit der TeeOnline Software drauf zugreifen ? dann kannst du irgendwo im Menue Zugangsart, odr Zugangsdaten, auch sagen Verbindung ueber Lan, dann wrd eine Verbindung zu TeeOnline aufgebaut (falls bei dir ueberhaupt wichtig sag ich mal dabei, dass das auch als Online Zeit zaehlen muesste), aber es wird ohne Anwahl die bestehende Internetverbindung via lokalem Netzwerk genutzt
     
  20. Stefan1

    Stefan1 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke JSchling,
    nein ich nutze nicht die t-online- Software. Ich möchte lediglich mein e-mail- Konto von t-online (älteste und bekannteste e-mail Adresse) über outlook express abrufen können ohne den Weg über web-mail gehen zu müssen. Ich würde dafür auch in Kauf nehmen diese Downloadzeit außerhalb meine flat bei dsl über eine DFÜ- Verbindung zu realisieren. Nur outlook kann sich nicht mehr ins Festnetz einwählen obwohl ich bei der DFÜ die Einstellung "keine Verdung" herausgenommen habe.
    Ist halt ein t-online Problem, weil die das Abrufen der mails nur zulassen, wenn man über t-online eingewählt ist.
    Gruß
    Stefan