[Frage] Fritz!Box-Meldung über Sicherheit

Heiron

Mitglied
Mitglied seit
9 Mrz 2007
Beiträge
209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo und Guten Morgen,

seit dem Update der FB 7590 auf v7.20 steht auf der Übersichtsseite oben rechts der Hinweis " Nicht empfohlene Einstellungen Weitere Informationen" mit einem gelben Dreieck und Ausrufungszeichen.

Diagnose -> Sicherheit -> 1. Verbindung Internet -> Fritz!Box-Dienste und dort dann der Hinweis auf den geöffneten Port 443 für Internetzugriff auf die FRITZ!Box (HTTPS)

Dieser Port wird doch aber meines Wissens beim Einrichten des Internetzugriffs von der Fritz!Box selbst vergeben, oder?

Danke
 

Handymeister

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

myfritz habe ich auch aktiv, aber ein solcher Hinweis steht bei mir nicht. Meines Erachtens nutzt myfritz auch fünfstellige Portnummern (zumindest auf meinen drei Boxen 4xxxx).

Guck doch mal in die Netzwerkübersicht. Dort müsste sonst ja bei einem Gerät die Portfreigabe vermerkt sein.

Viele Grüße
Handymeister
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,252
Punkte für Reaktionen
568
Punkte
113
Dieser Port wird doch aber meines Wissens beim Einrichten des Internetzugriffs von der Fritz!Box selbst vergeben, oder?
Ja, aber eigentlich nicht Port 443. Zumindest nicht bei neueren FRITZ!OS-Versionen. Für extern wird dort dann üblicherweise ein anderer Port eingestellt als 443 (intern geht aber Port 443 für https dennoch). Üblicherweise wohl ein Port >1024 per Zufallsgenerator. Aber auch das ist dann eher als "Vorschlag" zu betrachten denn man kann natürlich auch selbst einen anderen Port einstellen.
 

deoroller

Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
559
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Nach jedem Firmwareupdate kommt u.a. ein Fenster in dem man sich weitere Informationen schicken lassen kann. Das geht über Myfritz.
Zudem würde ich mal in den Telefonieeinstellungen gucken, ob es da unbekannte Geräte gibt oder Anrufweiterleitungen.