.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box nur als NAT-Router nutzen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von JokerGermany, 26 Dez. 2011.

  1. JokerGermany

    JokerGermany Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2007
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also folgendes Problem.

    Router 1 baut die Verbindung zum Netzwerk auf
    Router 2 soll als NAT Router fungieren.
    Also die Rechner, die am Router 1 angeschlossen sind, sollen nicht auf die Rechner von Router 2 zugreifen können.
    Die Rechner von Router 2 sollen aber auf die Rechner von Router 1 zugreifen.
    Gleichzeitig soll aber die Möglichkeit eines Gastwlans erhalten bleiben.
    (Sobald man sagt es soll über den Lan1 Anschluss gehen, geht das GastWlan nicht.

    Sodass in Router 2 nochmal in 2 Gruppen unterschieden werden kann.


    Router 1 Einstellungen:
    192.168.2.1 Gateway / DHCP Server der IPs von 100-200 verteilt

    Was stell ich in Router 2 (Fritz!Box) ein?
     
  2. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Internet über LAN1.
    Das Gast-WLAN kannst Du auf Router1 aktivieren.
     
  3. JokerGermany

    JokerGermany Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2007
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #3 JokerGermany, 26 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26 Dez. 2011
    Hat sich erledigt, bin mir zwar hunderprozentig sicher, dass ich es genauso eingestellt hatte, aber egal..

    Internetzugang über LAN 1 -> Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP) -> Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP) -> IP-Adresse manuell festlegen ->
    IP: 192.168.2.11
    Gateway und der Rest: 192.168.2.1

    Gastwlan geht auch =)
     
  4. JokerGermany

    JokerGermany Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2007
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ne geht jetzt auch auf Router 2, brauch ich auch.

    Möchte nämlich noch nen Router 3 (ohne WLan) haben, welcher an Router 1 angeschlossen wird und dann von Router 2 zu Router 3 ne VPN verbindung machen.
    Es sollen allerdings nicht alle Rechner aus Router 2 auf Router 3 zugreifen können => Gastwlan
    ^^

    Danke =)
     
  5. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vermutlich hattest Du vorher nicht Internetverbindung selbst aufbauen, sondern vorhandene Verbindung nutzen.