Fritz!Box VPN Verbindung - Gesamten Datenverkehr nur für bestimmte Geräte

DetonatorXYZ

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2005
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

bin in kürze vor einem Szenario, welches folgendes beinhalten soll:
Hintergrund, es geht um eine/mehrere Fritz!Boxen bzw. Repeater in Russland, an dieser/diesem will ich u.A. einen Amazon Fire TV Stick und Alexa betreiben.
Ich möchte, dass prinzipiell alle Geräte über den russischen Provider ins Internet gehen sollen, jedoch die Amazon Geräte über eine VPN Verbindung nach Deutschland kommunizieren sollen.
D.h. die sollen eine Deutsche IP erhalten.

Ist dies mit Boardmitteln zu bewerkstelligen oder ist dies überhaupt möglich?
IP Adressen: 192.168.179.0 in Deutschland und 192.168.0.0 in Russland
VPN Tunnel wurde hier bereits eingerichtet über eine deutsche SIM Karte und funktioniert soweit.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,983
Punkte für Reaktionen
277
Punkte
83
Ja, eine solche Einstellung gibt es:
Screenshotvpn.jpg
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,296
Punkte für Reaktionen
384
Punkte
83
BTW: Die 192.168.179.0 ist praktisch immer die Adresse des Gastnetzes. Also nicht wundern, wenn kein VPN-Client aus deinem Gastnetz in RU eine funktionierende Verbindung mit deiner Box in DE bekommt.
 

DetonatorXYZ

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2005
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wenn ich den Punkt "Nur bestimmte Geräte nutzen....." verstanden habe, können die dann auf's VPN zugreifen, es wird aber nicht der gesamte Datenverkehr geroutet.

[Edit Novize: Beiträge zusammengefasst sowie überflüssiges Fullquote des Beitrag direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Ist egal, Gastnetzwerk wird eh nicht verwendet
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,296
Punkte für Reaktionen
384
Punkte
83
Mit den Optionen könntest du absolut Recht haben, denn die Hilfe sagt dazu "...Aktivieren Sie diese Option nicht, wenn die VPN-Verbindung auf bestimmte LAN-Anschlüsse begrenzt ist.". Aber "wer probt der lobt".

Dein Gastnetzwerk ist mir auch egal. :) Aber nicht dass dann ein neues Thema kommt, weil das eben in jedem Fritzbox-Gastnetz passieren wird.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,646
Punkte für Reaktionen
1,522
Punkte
113
es wird aber nicht der gesamte Datenverkehr geroutet.
Wo genau steht DAS denn? Ich finde es (hier in der 7490-Online-Hilfe: https://service.avm.de/help/de/FRITZ-Box-Fon-WLAN-7490/019p2/hilfe_vpn_lanlan) nicht - der Kommentar bei "Gesamten Netzwerkverkehr ... senden" spricht ja ausdrücklich davon, daß man diese Option nicht verwenden solle, wenn man die VPN-Verbindung auf bestimmte LAN-Anschlüsse begrenzen will (mit einem ipsecbrX-Interface und dessen zusätzlicher Behandlung in der Firmware), was etwas anderes wäre als "Nur bestimmte Geräte nutzen die VPN-Verbindung" - wobei ersteres (also die Beschränkung auf einzelne Ports) ja bei den oben geschilderten Bedingungen auch nur mit Zusatz-Hardware zu bewältigen wäre. Ansonsten nutzen Amazon-Geräte ja vermutlich eine WLAN-Anbindung und solange die nicht einen getrennten AP verwendet, der per Ethernet an die FRITZ!Box angebunden wird, paßt diese Option (LAN-Anschlüsse reservieren) ja nicht mal im Ansatz zum geschilderten Szenario.

Ich würde dem also zumindest mal eine Chance geben - durch die besonderen Eigenschaften so einer "IPSec-Bridge" ist es nachvollziehbar, daß es die Warnung in der Online-Hilfe gibt. Für die (relative neue) Option, das VPN auf bestimmte Geräte zu beschränken, muß man aber an einer ganz anderen Stelle in das "normale" Netzwerk-Routing eingreifen (und den Traffic für das VPN ausleiten) und da gäbe es zunächst mal keine offensichtlichen Gründe, warum man dabei nicht auch sämtlichen Verkehr für ein solches Gerät über die VPN-Verbindung schicken könnte. Ich würde daher das "WENN" am Beginn von #4 nicht unterschätzen und es zumindest mal probieren.
 

mlst

Neuer User
Mitglied seit
7 Apr 2016
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, ich wollte mal fragen, ob du eine Lösung gefunden hast? Ich würde gerne etwas ähnliches implementieren, bin mir mit dem routing jedoch nicht sicher.

Gesamten Verkehr über VPN ist ja keine Option, LAN Geräte ebenso nicht und VPN nur für bestimmte Geräte freigeben heisst ja nicht, dass der gesamte Verkehr dieser Geräte dann über VPN geleitet wird.

Danke und Gruss
M
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,887
Punkte für Reaktionen
251
Punkte
83

zante1

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2013
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe folgendes nicht zum laufen gebracht:
Greece-Austria sind beide FB per VPN verbunden, klappt auch ganz gut. Da die TV Thek in Österreich für großteils der Beiträge in Greece nicht empfangbar ist, dachte ich, ich versuchte meinen Amazon Cube für dir Benützung des entfernten FB zu aktivieren und habe nur den Cube in der FB-GR freigegeben

(Aktivieren Sie die Einstellung "Nur bestimmte Geräte nutzen die VPN-Verbindung".)

Es hat sich nichts geändert, die TV Thek blieb nur teilweise empfangbar.....
 

Statistik des Forums

Themen
241,787
Beiträge
2,170,260
Mitglieder
366,545
Neuestes Mitglied
Uwe35
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.