Fritz C6---Mitschnitt

werner42

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2015
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, wie kann ich einen Mitschnitt (C6) als wave oder mp3 Datei speichen. Ich erhalte beim speichern unter eine rec.0.00.2 Datei, oder kann diese Datei umgewandelt werden? Nachrichten vom AB können bei mir ganz normal als Wave gespeichert werden.

Gruß Werner
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,094
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
48
Der Mitschnit ist doch auch eine AB-Aufzeichnung die Du ganz normal unter Telefonie/Anrufbeantworter/"richtigen AB" abhören/speichern kannst
 

werner42

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2015
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrag direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Wie bereits geschrieben AB Nachrichten können bei mir abgehört werden und als Wave Datei gespeichert werden.

Mitschnitte von einem Telefonat können abgehört werden. Sie können bei mir aber nicht als Wave Datei gespeichert werden, ich erhalte hier eine rec.0.00.2 Datei.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,094
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
48
rechte Maustaste auf dem Abspielpfeil ->Ziel speichern unter(Firefox)/Link speichern unter(Chrome) -> message.wav im gewünschten Ordner speichern.
Fritz!OS 7.27, spielt aber meiner Meinung nach keine Rolle.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,942
Punkte für Reaktionen
966
Punkte
113
Sie können bei mir aber nicht als Wave Datei gespeichert werden, ich erhalte hier eine rec.0.00.2 Datei.
Dann benenne mal deine verwendete Fritzbox inkl. der darauf installierten Firmware-Version. Denn wie bei @stsoft kann ich dein Problem nicht nachvollziehen, auch bei mir lassen sich die Mitschnitte ohne Weiteres (so wie AB-Nachrichten) als WAV-Datei (message.wav) herunterladen/abspeichern.
 

werner42

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2015
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ,
ich habe eine Fritz Box7590, Fritz!OS 7.27.

Ich vermute das nur kurze Mitschnitte als Wave gespeichert werden?

so sieht bei mir ein ca. 20 minütiger Mittschnitt aus.
1624466063781.jpeg


Gruß Werner
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,942
Punkte für Reaktionen
966
Punkte
113
so sieht bei mir ein ca. 20 minütiger Mittschnitt aus.
Ähm:
-> https://avm.de/service/wissensdaten...7_Telefongesprache-am-FRITZ-Fon-mitschneiden/

Bzw. hier der entsprechende Ausschnitt (mit zusätzlicher Hervorhebung) aus der Anleitung:
"Jetzt wird das Gespräch vom internen Anrufbeantworter maximal 10 Minuten lang aufgezeichnet."

Und so funktioniert das bei mir auch, D.h. die Aufzeichnung wird (zumindest bei mir) automatisch nach 10 Min. beendet, selbst wenn man länger telefoniert. Und diese 10 Min Aufzeichnung kann man dann anschließend auch als WAV-Datei herunterladen (sind dann ca. 10MB).
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,094
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
48
Bei meiner 7590 bekomme ich auch größere Mitschnitte als 10 Minuten hin, hier sogar 56 Minuten bis offensichtlich der Speicher voll ist.
Dann bietet der Speicherdialog mitr auch diese komische Dateivorbelegung an.
Einfach die Datei in irgendwas.wav umbenenen bzw. gleich so speichern und du hast was Du willst.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,942
Punkte für Reaktionen
966
Punkte
113
Interessant, dass sich die 7580 und 7590 trotz gleicher FRITZ!OS-Version (7.27) diesbezüglich so sehr unterscheiden. Man könnte fast meinen, dass das ein Bug ist (ggf. bei der 7590er-FW, die sollte laut Buildnumber jünger sein als die 7580er-FW und zudem ist mir das max. 10-Minuten Verhalten auch aus der Vergangenheit von anderen Modellen her als "korrektes" Verhalten bekannt).
 

werner42

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2015
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote gelöscht - siehe Forumsregeln]
Der Mitschnitt ist bei mir länger wie 10 Minuten, ich kann auch einen Mitschnitt mir anhören, der länger wie 30 Minuten ist. Ich kann diesen Mitschnitt mir nur über die Fritzbox oder über das Telefon anhören, kann diesen nicht speichern als Wave, bekomme immer eine „luacgi_notimeout.htm“ Datei. Auch ein umbennen als wave funktioniert nicht.

Mitschnitte bis 10 Minuten können bei mir als Wave gespeichert werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,942
Punkte für Reaktionen
966
Punkte
113
Melde den Bug an AVM. Unabhängig davon ob es bei dem einen mit der 7590 bei >10min funktioniert und bei dem anderen mit einer 7590 nicht, ich vermute es ist nicht normal, dass nach 10 Minuten die Aufzeichnung nicht automatisch beendet wird.
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,094
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
48
Auch ein umbennen als wave funktioniert nicht.
Dann machst du irgendwas falsch die Datei muß auf ".wav" nicht ".wave" enden. Selbst in Deinem Bild in Post #6 sieht man das die Datei ca. 18,5 MByte groß ist, was für die 20 Minuten ziemlich exakt hin kommt,
Mein 56 Minuten Mitschnitt war ca. 51 MByte groß und ließ sich direkt nach dem Umbennen per Doppelklick mit dem Windows internen "Groove Musik" Player abspielen.
 
  • Like
Reaktionen: werner42

werner42

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2015
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@stsoft
Vielen Dank

Juhu es funktioniert!, das war mein Fehler, habe die Dateieigenschaften immer auf "wave" geändert.
 

HappyGilmore

Mitglied
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
553
Punkte für Reaktionen
137
Punkte
43

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,692
Beiträge
2,116,473
Mitglieder
361,593
Neuestes Mitglied
johnsnli

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via