.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Card + HFC-Card

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von frodo81, 8 Dez. 2006.

  1. frodo81

    frodo81 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    habe bereits einen laufenden Asterisk mit einer Fritz Card im TE Modus bei dem auch soweit alles geht (eingehende und ausgehnde Gespräche über SIP, SIP nach ISDN, ISDN nach SIP). Jetzt habe ich mir noch eine Karte mit HFC Chip gekauft und eingebaut. Kann ich da nach folgender Anleitung vorgehn, da ich ja schon eine Fritz Card drinen habe?
    http://wiki.ip-phone-forum.de/software:asterisk:bristuff_unter_debian

    Werden da irgendwelche Dateien meiner bisherigen Installation überschrieben, die man vorher sichern sollte?

    Habe außerdem noch Asterisk über apt-get install asterisk installiert (Ubuntu) und im wiki steht was von das bristuff damit nicht kompatibel ist. Muß ich jetzt alles neu installieren?

    Gibts vielleicht noch andere Dinge zu beachten wenn man schon ein laufendes System hat?

    Gruß Bernd
     
  2. TomS

    TomS Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Frodo81,

    die Anleitung ist gut und Du kannst danach vorgehen. Die bristuff-Version des Asterisk die Du damit erstellst überschreibt die bei Dir schon vorhandenen Programmdateien des normalen Asterisk.
    Achte darauf, dass Du die passenden Kernel-Headers für dein System in der Anleitung nimmst.

    Nur eins ist zu beachten: laß unbedingt den Befehl "make samples" aus, sonst überschreibt der Dir deine bisherige Konfig.

    Ciao,
    Tom
     
  3. frodo81

    frodo81 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, vielen Dank Tom für deine Antwort. Werde es sobald ich dafür Zeit finde mal ausprobieren.

    Gruß Bernd
     
  4. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Hi TomS,

    das stimmt so nicht (mehr), die V 1.2 überschreibt nicht mehr.

    Ich benenne beim Update auf eine neue Version das Verzeichnis /etc/asterisk um und mach ein make sample. Nach der Installation kopiere ich die von mir geänderten Dateien in das neue Verzeichnis /etc/asterisk.

    Damit habe ich bei allen nicht geänderten Dateien sinnvolle Werte drinstehen.
    Das macht im Zweifelsfall die Fehlersuche einfacher.
     
  5. frodo81

    frodo81 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 frodo81, 12 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dez. 2006
    Hi,

    habs jetzt mal ausprobiert. Schritt 1-4 habe ich jetzt ausgeführt und jetzt wollte ich mal asterisk neustarten. Geht aber leider nicht. Wenn ich asterisk mit
    Code:
    sudo asterisk -vvvvv
    starte, kommt immer folgender Fehler:
    Code:
    Dec 12 17:25:00 WARNING[6058]: chan_zap.c:1089 zt_open: Unable to open '/dev/zap/channel': No such file or directory
    Dec 12 17:25:00 ERROR[6058]: chan_zap.c:7359 mkintf: Unable to open channel 1: No such file or directory
    here = 0, tmp->channel = 1, channel = 1
    Dec 12 17:25:00 ERROR[6058]: chan_zap.c:12170 setup_zap: Unable to register channel '1-2'
    Dec 12 17:25:01 WARNING[6058]: loader.c:414 __load_resource: chan_zap.so: load_module failed, returning -1
    Dec 12 17:25:01 WARNING[6058]: loader.c:554 load_modules: Loading module chan_zap.so failed!
    
    
    Habe mich exact an die Anleitung gehalten. Sieht aber so aus als wäre das Modul nicht installiert oder?
     
  6. TomS

    TomS Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hast Du die udev-Konfiguration in deinem System entspr. dem udev-Readme (zaptel-1.2.10/README.udev im bristuff-Verzeichnis) angepasst?

    Ciao,
    Tom
     
  7. frodo81

    frodo81 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ne sand nichts im Tutorial. Werde ich mir mal anschaun. Danke für den Tip

    Gruß Bernd