FRITZ!DECT 301 zeigt verschiedene Temperaturen an + tastächliche Raumtemperatur nicht richtig einstellbar

thexwave

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Tag, ich habe bei mir im Wohnzimmer ein FritzDect 301 installiert und das Problem das es mit versch. Temperaturen anzeigt und dadurch anscheinend nicht die gewünschte Temperatur heizt.
Das Gerät ist für die manuelle Bedienung eingestellt wie hier zu sehen ist:

chrome_0GbsivaTdS.png
chrome_7irwSBu1eF.png
Die Temperatur ist am Gerät auf 22°C gestellt wie hier zu sehen:
chrome_xLfsHmWC4l.png
[Edit Novize: Riesenbilder gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]

Die tatsächliche Raumtemperatur beträgt(mit nem ordentlich Thermostat in der mitte des Raums gesmessen19,6°C. Ich kann an der Einstellung wie man oben sieht aber nicht die "tastächliche Raumtemperatur" unter 22,5°C stellen. Was mache ich hier falsch? Zudem frage ich mich ob man das austellen kann das Sonntags nachts um 0 Uhr alles ausgestellt wird. "Eingestellte Temperatur gilt bis:Sonntag, 24. Januar um 0:00 Uhr, danach AUS " das ist schon etwas blöd wenn man aufwacht und es arschkalt ist. Vordefinierte Pläne sind keine Möglichkeit bei unserem Haushalt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,324
Punkte für Reaktionen
265
Punkte
83
Richte neben Komfort- auch eine Absenktemperatur ein (kann ja imho diesselbe sein und reicht für 15 Min. täglich) Dann lässt sich die automatische Schaltung konfigurieren, falls keine unsinnige Urlaubszeit/Heizperiode eingestellt. Dann würde ich mal die Sollvorgabe auf einen kleinen Temperaturwert absenken, damit das Ventil komplett schliesst und ggfs. von der gemessenen "Bollertemperatur 27,5°C" auf einen kleineren Wert absinkt.
Dass das maximal einstellbare Offset wohl nur 5°C beträgt, wurde schon mehrfach hier im Forum bemängelt.
Falls der 301 so ungünstig am Heizkörper "hängt", dass Wärmestrahlung und Konvektion bei sehr hoher Vorlauftemperatur kein sinnvolles Offset zur tatsächlichen Raumtemperatur zulassen, musst Du ggfs. ein anderes AVM-DECT-ULE-Device mit Temperatursensor einsetzen.
LG
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
362
Punkte für Reaktionen
88
Punkte
28
Dass das maximal einstellbare Offset wohl nur 5°C beträgt, wurde schon mehrfach hier im Forum bemängelt
ä[email protected]ängelt..... :mad:
der TE will in der mitte des raumes messen, bemängelt dass sein 301 die falsche temperatur anzeigt. der 301 misst am heizkörper, die mitte des raumes kann extrem weit weg davon sein, bedingt durch luftzug etc kann er niemals die richtige temperatur anzeigen. wie denn auch???
wenn ich jetzt ein offset von 5° habe (meines erachtens viel zu viel des möglichen!), kann es für gerade augenblicklich die korrekte temp. ermitteln in der aufheizphase (als beispiel), doch dann überheizt es. die wärme der heizung verteilt sich im raum, der regler fährt runter, zeigt also wieder weniger an, usw.. so kommt man nie auf einen nenner. der offset ist eigentlich nur für die direkte umgebung des sensors gedacht (hitzestau o.ä.).
wenn ich die temp an einem anderem punkt messen will (wo ich sitze) muss ich zwingend auch, entweder einen 200/210 nutzen (der auch irgendwo an ner wand hängt) oder nen 440 den ich neben mir legen kann.
was mich an solchen diskussionen wundert, wie haben die heizungen eigentlich vorher funktioniert? man hatte eine subjektive "wohlfühltemperatur", die kann man mit ein bisschen geduld auch mit dem 301 als stand-alone ebenfalls ermitteln. darauf stellt man die ein, dank adaptiven heizbeginn bei zeitsteuerung geht es. oder man richtet einfach die "wohlfühltemp" ein (egal was die jetzt in real ist), schaltet per vorlage ein, geht auf boost für X minuten um schneller da zu sein und lässt den rest den regler machen.
wer ein offset bemängelt, welches "nur 5°" beträgt, na ja, der sollte sich mal in regelungstechnik einlesen....vor allem, wer hat dies bemängelt hier :)

lg zorro
 
  • Like
Reaktionen: Ralsaar

thexwave

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Bisher war ein Thermostat verbaut das auch anhand der Temperatur reguliert hat die am Thermostat selber gemessen wurde. Am Thermostat ist die Temperatur uberungs 23°C gewesen und nicht die vom Gerät angezeigten 27. Das ist ja das Problem. Er denkt dauerhaft es sei 5°C wärmer wie es eigentlich ist ohne das ich da nen Offset draufgesetzt habe.

Ausstellen das sich die Heizungen 1x die Woche um 0 Uhr abschalten geht ja anscheinend auch nicht. Was nen Elend. Ich will keine geregelten Temperaturen einstellen auch für 15min nicht. Die überschreiben dann ja mein eigen eingestelltes da bringt mir das auch nix. Irgendwie schon enttäuschend das man für sowas nicht einfach ne Option hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,324
Punkte für Reaktionen
265
Punkte
83
Naja @zorro0369 Das Offset-Problem wurde u.a. hier i.V. mit dem 440 m.W. mehrfach erwähnt.
wenn ich die temp an einem anderem punkt messen will (wo ich sitze) muss ich zwingend auch, entweder einen 200/210 nutzen (der auch irgendwo an ner wand hängt) oder nen 440 den ich neben mir legen kann.
Ich habe das mit meinen Cometen anders geregelt. An einem Heizkörper nahe dem Temperaturfühler (~20cm " waagerecht nebenan") besteht real ein Offset von ca. 3,5°C. Das habe ich eingestellt. Aus baulichen Gründen bzw. Mobiliar ist die Temperatur in der Raummitte ~1 bis 1,5°C geringer als am Offsetpunkt.
Somit weise ich den Cometen halt an, statt z.B. auf 21°C Komfort auf 22,5° zu Heizen, was sich nach langem (3-4 Heizperioden) Testen als zuverlässig herauskristallisiert hat. Auch lässt sich fesstellen -zumindest beim Cometen- dass bei jedem Übergang Komfort<->Absenk-Zeitraum, der Stellmotor regelt, was man ggfs. auch zum Ausgleich der Schalthysterese -gefühlt ca. 1-1,5°C- ausnutzen kann. Hier habe ich die Absenkzeiträume mit der Nachtabsenkung der Zentralheizung syncronisiert (genauer gesagt 30 Minuten Versatz, da die Vorlauftemperatur ja nicht "Clock X" abfällt), damit bei "längerem Wunschzeitraum als die Zentralheizungssteuerung" genauer nachgeregelt wird.

@thexwave Wenn ich aus Bild https://www.ip-phone-forum.de/data/attachments/92/92050-515445d590e5c4812b24025f5ea12d20.jpg in #1 richtig erkenne, greift bei Dir die automatische Schaltung rein garnicht, da Du keinen Zeitraum als Absenktemperatur definiert hast. Du brauchst doch nur täglich 15 Min z.B. 00:00Uhr bis 00:15Uhr definieren und als Vorgabe meinethalben 0,5°Differenz einstellen? Dann dürfte
Was nen Elend. Ich will keine geregelten Temperaturen einstellen auch für 15min nicht. Die überschreiben dann ja mein eigen eingestelltes da bringt mir das auch nix
eigentlich obsolet sein? Unabhängig davon kannst über Vorlagen auch andere Zeit-/Temperaturprofile gestalten, falls z.B. wechselnde Schichtdienste o.ä. greifen sollen. Nur jede Vorlage/Auto-Profil ohne Absenkzeitraum lässt imho die Auto-Schaltung scheitern. Das Problem fiel mir bei einem DECT200 auf, der über eine "Kühlen/Heizen"-Vorlage bzw. -Profil schalten sollte und erst nicht wollte über einen reinen Komfortzeitraum.
LG and my2cent
 
  • Like
Reaktionen: zorro0369

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
362
Punkte für Reaktionen
88
Punkte
28
Ich habe das mit meinen Cometen anders geregelt......
genau das meine ich, so und nicht anders sollte man die regelung ja auch benutzen, wenn man den 301 als stand-alone benutzt
Naja @zorro0369 Das Offset-Problem wurde u.a. hier i.V. mit dem 440 m.W. mehrfach erwähnt
deswegen war mein wer ja auch fett geschrieben. die haben ganz spezifische probleme, die ich z.b. überhaupt nicht nachstellen kann, oder beschweren sich, dass der 440 kein offset hat (was hiermit ja nichts zu tun hat).
also ich hab echt ne "vertrackte/verbaute wohnung" für regler, aber mit ein bisschen geduld und nachdenken hab ich es hinbekommen, dass meine regler machen was ich will und ich grundsätzlich nichts zu bemängeln habe.
lg zorro
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
237,469
Beiträge
2,094,265
Mitglieder
359,694
Neuestes Mitglied
hc4life