[Problem] Fritz!fax über Fritz!Box Fon 7390 - kein Faxen möglich

PeterPan2012

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits,

habe folgendes Problem: Ich kann nicht Faxe senden (meist Fehler 3314, manchmal auch 3313, bzw. 3315), empfang habe ich noch nicht ausprobiert
Habe einen Kabel BW Anschluss mit ISDN. Die Fritz!Box hängt hinter dem Kabel BW Kabelmodem (eMTA Nokia Siemens).
Anschluss Y-Kabel: ISDN mit mit Kabel BW Kabelmodem und Fritz!Box verbunden, DSL-Anschluss am Kabel bleibt frei.
Extra Netzwerkkabel mit Kabelmodem Ethernet und Fritz!Box LAN1 verbunden.
Ich bin online und kann auch mit zwei analogen Telefonen über zwei weitere Rufnummern telefonieren.
Mein Rechner (Windows 7 64 Bit) ist via WLAN mit der Fritz!Box verbunden, das Problem besteht aber auch bei direktem Abschluss via Netzwerkkabel.

Einstellungen Fritz!fax (Reiter ISDN):
- Rufannahme: Nur für folgende MSN: Faxnummer ohne Landes- und Ortsvorwahl (z.B. 123456)
- Eigene MSN: Faxnummer ohne Landes- und Ortsvorwahl (z.B. 123456)
- ISDN-Controller: Fritz!Fax Amtsanschluss ISDN
- Erweiterte Einstellungen: Analoges Fax (Standard)

Einstellungen Faxempfang in Fritz!Box:
Übersicht: Faxempfang, Anschluss integriert, Rufnummer ausgehend -, ankommend 123456
-> Faxempfang: 123456
-> Merkmale: Fax-Kennung: 123456
Festnetz: aktiv, ISDN-Anschluss, Rufnummern (u.a.) 123456
Ach ja: Unter Internettelefonie habe ich sowohl die Ortsvorwahl eingetragen, als auch "Faxübertragung auch mit T.38" deaktiviert, wie in einigen Foren gelesen.

Es kann doch nicht sein, dass man über Kabel BW nicht mit Fritz!fax und einer Fritz!Box 7390 faxen kann?? Hatte bis vor kurzem noch ein Analog-Fax an einer Eumex Telefonanlage und parallel einem alten Fritz-Wlan-Router (für das Internet) funktionierend am laufen. Leider hat das 15 Jahre (!) alte Analog-Fax den Geist aufgegeben, den alten Router habe ich mittlerweile verschenkt. :mad:

Bin echt am verzweifeln! :confused:
Kann mit jemand weiterhelfen?

Viele Grüße
PeterPan2012
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,819
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
Hier steht das gleiche wie in allen Antwortbeiträgen zu Fritzfax: Lad dir aus dem HowTo oder dem Wichtig: [Sammlung] Kompendium zu Fritz!Fax für Fritz!Box (Fax4Box) Pikachu's AiO-Tool und mach Screenshots von allen Einstellungsseiten des Tools. Dann poste mal die Screenshots hier.
Ich vermute einfach mal, die Gegenstelle, an die du gefaxt hast, ist nicht ganz konform. :(

ISDN-Fehlernummern sind normalerweise vierstellig, z.B.
3313 Gegenstelle unterstützt Verbindungsparameter nicht, z.B. Auflösung
3314 Verbindungsabbruch durch Gegenstelle während der Übertragung
3315 Abbruch durch Prozedurfehler, z.B. erfolglose Wiederholung
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo und Willkommen im Forum!
Festnetz: aktiv, ISDN-Anschluss, Rufnummern (u.a.) 123456
Wie jetzt? Seit wann wird bei Kabel in der Box "Festnetz aktiv" eingeschaltet?

Du hast kein Festnetz, auch wenn KBW dir das Feature mit 2 Rufnummern als ISDN verkauft hat!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,819
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
63
Seit wann wird bei Kabel in der Box "Festnetz aktiv" eingeschaltet?
Immer dann, wenn der ISDN-Amtsanschluss der nachgeschalteten Fritzbox mit dem S0-Anschluss des Kabelmodems verbunden ist. ;)
 

PeterPan2012

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits,

Euch ersteinmal ein frohes neues Jahr und Danke für die schnelle Antwort! Tolles Forum!

Ich habe die Fehlernummern oben in meinem Posting korrigiert.
Ich habe mittlerweile 3 verschiedene Faxgegenstellen ausprobiert (PDF-Datei über Fritz!Box Fax Druckertreiber). Nur bei einer ging sporadisch ein Fax rein und bei mir kam von dort auch eins an (warum auch immer), es ist ebenfalls eine Fritzbox. Bei denen es nicht ging, das sind Hardware-Faxgeräte (meist Fehler 3314).
Anbei meine Screenshots (falls noch welche fehlen, bitte sagen, welches):

Screen1.png Screen2.pngScreen3.png Screen4.pngScreen5.png

Sieht irgendwie nicht so dolle aus? Ist der Capi-Treiber nicht richtig installiert worden?
In den Fritz!fax-Einstellungen (Screenshot5) ist der Haken bei "Telefax-G3-Dienst..." im Vergleich zu Screenshot2 aber gesetzt und grau.

Ich hoffe, die Screenshots helfen weiter.

Danke im Voraus
PeterPan2012
 
Zuletzt bearbeitet:

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,397
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Die CAPIoTCP_Status Version im AIO Tool unterstützt deine Box nicht, verwende diese hier:
CAPIoTCP_Status -> Download -> kleine Testversion: Fritz!Box_CAPIoTCP_Status.exe

Bei dir Fehlen die IP-Adressen bitte nachtragen, der CapiTest findet keine capi2032.dll,
da er kein zugriff auf den Fritz Ordner hat, wenn du aber CapiTest im Fritz Ordner Ausführst
dann findet er die capi2032.dll darin.

Zu Telefax-G3-Dienst, da ist ein Fehler bei der Neuinstallation, der Haken ist nicht gesetzt,
es ist grau weil der Registry Eintrag Fehlt, das kannst du mit meinem Tool ändern.
 

PeterPan2012

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Pikachu,

vielen Dank für Deine schnelle Hilfe!
Habe Deine Anweisungen (hoffentlich richtig) befolgt. Das mit dem "grauen Haken" bei "Telefax-G3-Dienst" in den Fritz!fax-Einstellungen ist aber immer noch.
Was häst Du/haltet Ihr von den neuen Screenshots?

Neue Screenshots:

Screen1a.pngScreen2a.pngScreen3a.pngScreen4a.pngScreen5a.png

Grüße
PeterPan2012
 

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,397
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Habe es gerade nochmal getestet mit der NetCapi capi2032.dll ist Telefax-G3-Dienst grau,
aber mit der ISDN Adapter capi2032.dll ist es nicht grau, das scheint wohl normal zu sein bei FritzBoxen.

Der CapiTest ist OK eigentlich sollte Faxen gehen.

Wenn du das Tool CAPIoTCP_Status aus dem Link oben benutzt hast und es die Daten zum
Status nicht korrekt Anzeigt dann ist es wohl ein Bug in der Firmware der ab Version xx.05.xx vorkommt, Irgendwann werde ich das im Tool korrigieren, weiß nur nicht wann, Sorry.
 

PeterPan2012

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits,

habe mir eben einen kostenlosen Account bei callmanager.de angelegt, um mir darüber Testfaxe zu schicken.
Das ewige Faxen-machen kann man ja anderen Leuten nicht zumuten... ;)
Das Test-PDF hat 200x200dpi. Verbindung zur Fritz!Box via WLAN (Signalstärke: Hervorragend).
Das Faxen einer Seite dauert meines Erachtens ewig bis zum OK oder Abbbruch. Diesesmal aber kein Fehler 3314, wie bis gestern bei anderen Gegenstellen (u.a.) üblich und vorhin von 10 Versuchen 4 OK (was natürlich zu wenig ist).
Ich bekomme total unterschiedliche Sendeergebnisse, ohne (außer vorhin) etwas an den Einstellungen zu ändern, das ist doch unlogisch :confused: (siehe Screenshot):

Fritz!fax.png

Siehe Ergebnis zweier Abbrüche beim Empfänger:

Ergebnis1.jpg Ergebnis2.jpg

Grüße
PeterPan2012
 

PeterPan2012

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo 3949354,

ja, gestern ... aber keinen Erfolg gehabt ... ich werde es morgen aber nochmals prüfen ... Danke für Deinen Tip!

Mein Rechner (Windows 7 64 Bit) ist via WLAN mit der Fritz!Box verbunden, das Problem besteht aber auch bei direktem Abschluss via Netzwerkkabel.
:bluescre:

Grüße
PeterPan2012
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,857
Beiträge
2,027,434
Mitglieder
350,958
Neuestes Mitglied
Gerd4711