Fritz!Fax über FritzBox WLAN 7170 geht nicht

Klausjo2

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
habe schon einige Zeit mit dem Suchen in diesem Forum verbracht, aber habe nichts gefunden, was mir weiter helfen könnte.
BS: WinXP home
über 1und1
Netgear WG 511 läuft
Protect ist eingerichtet
Firmware von FritzBox: 29.04.21 also neueste Version
Netzwerkeinstelling in FB UPnP aktiviert (im PC habe ich keine Einstellmöglichkeit gefunden?)
keine Portfreigabe eingerichtet (wenn nötig, wie geht das)
Nebenstelle Fon3 als Faxgerät (Internet-Rufnummer) eingestellt über Festnetz.
-
Fritz!Fax für FritzBox (alte Software deinstalliert für diese Software)
Version 3.06.41.
Ich gehe davon aus, dass das Faxen ohne Kabel vom PCMCIA zur Fritzbox
gehen muß.
Und genau das geht nicht.
Es kommt immer die Fehlermeldung 3301 / Protokollfehler Ebene 1.
Folgende Einstellungen in FritzFax habe ich ausprobiert:
ISDN-Controller 1
Fritzbox ISDN
Fritzbox Analog
erweiterte Einstellungen:
analoges Fax
ISDN Fax.
also praktisch alle Möglichkeiten probiert.
Ich würde mich über Hilfe sehr freuen.
Gruß Klausjo2
 
Zuletzt bearbeitet:

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38

Klausjo2

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Horst,
die Anleitungen von Susanne hatte ich schon früher gelesen jund genau das gemacht, was dort aufgeführt wurde. Das hat dann nicht geklappt. Danach habe ich mich an AVM gewandt. Von dort bekam ich dann auch noch Hinweise. habe also die neueste Sofware und Firmware herunter geladen und installiert. Aber kein Erfolg. Habe auch eben nochmal die Capi32.dll herunter geladen und ins System32-Verzeichnis kopiert. kein Erfolg. Im regedit sind auch die Einträge vorhanden, die in Susanne-Bericht erwähnt wurden.
Meine Eingaben #96*3* ins Telefon sind als ungültig gemeldet worden.
Ich weiss nicht wie ich weiterkommen soll.
Gruß Klausjo2
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,170
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Du musst im Telefon die Wahl von "#" und "*" erlauben. Das muss man z.B. bei Siemens ISDN-Tels explizit einstellen, sonst geht es nicht

Gruß Snuff
 

Klausjo2

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
habe Siemens Gigaset 3000 com und sinus 702k.
Wüßte aber bei keinem, wo ich das mit # und * einstellen könnte.
Gruß Klaus
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,170
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Beim Gigaset 2000 ist es wie folgt:

Menü - Basis einstellen - Systemeinstellungen - Gerätedaten - Wahl von * und #

Gruß Snuff
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo @all,

@Klausjo2: wenn die Capi schon auf dem PC installiert war, dann kopier mal bitte die Capi im Abgesicherten Modus.
Wenn der Tip von Snuff nicht geholfen hat, kannst du auch ein analoges Telefon an die Box anschließen.

In der Anleitung von susanne ist ein Hinweis auf den FBEditor von olistudent und die Anleitung dazu. Würde dir imho wunderbar helfen, ohne Tastencode! :D
 

Klausjo2

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Snuff,
zunächst mal Dank. Habe das mit meinem Sinus 702k hinbekommen, mit # und *. Wenn ich das jetzt "an" mache, klappt das trotzdem mit dem Faxen nicht.
Gruß Klaus

Posting 2:

Hallo Horst,
Ich habe an meiner FB sowohl ein ISDN-Telefon Sinus 702k als auch ein Analog-Telefon Siemens angeschlossen.
Nachdem ich die Capi einkopiert hatte, habe ich ja nochmal XP neu gestartet.
Wenn ich im abgesicherten Modus die Capi rein kopiere, ändert sich ja an der Wirkungsweise der Capi nichts. Erst doch beim Neustart.?
Mit dem Editor habe ich so verstanden, dass ich eine Textdatei erstelle und dann in die Regedit einfüge. Wenn aber der Eintrag in der Regedit richtig drin steht, bringt das doch mit dem Editor nix, oder?
In der Regedit habe ich dann noch hinter dem Port 13a7 (5031) den Klammereintrag.
Aber das dürfte ja auch richtig sein.
Als IP steht die Fritz-box-IP (hinten die .1) in der Regedit. Das dürfte m.E. auch richtig sein, denn wenn ich hinten anstatt "1" eine "3" eingebe, kommt gleich eine Fehlermeldung beim Aufruf der FB.
Denke ich da Falsch (obwohl es bei mir falsch läuft)??
Gruß Klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,170
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Bei klappt das mit dem Faxen wenn ich Fritz!Fax mit dem Parameter -c5 (für den 5. Controller) starte:

C:\Programme\FRITZ!\FriFax32.exe -c5
Gruß Snuff
 

Klausjo2

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Snuff,
danke, habe -c5 angehängt, als Fehlermeldung kommt jetzt:
"802D/Kein Verbindungsaufbau möglich"
also jetzt haben wir also eine andere Meldung.
Was heißt das jetzt, bin ich jetzt näher dran oder weiter weg von der Lösung??
Gruß Klaus
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo,
erst mal näher dran. Ich vermute du solltest mal die Parameter von -c1, c2, -c3, -c4 alle mal testen. Außerdem mußt du die Einstellungen in Fritz!Fax selber noch ändern auf ISDN.

EDIT: Mit dem FBEditor, das hast du falsch verstanden, damit kannst du in den Einstellungen der Box Capi aktivieren ohne das du vom Telefon die Codes eingeben mußt. Bitte noch mal die Anleitung von susanne lesen, O.K.?
 
Zuletzt bearbeitet:

Klausjo2

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Horst,
bin eben erst dazu gekommen, Deine Anregungen auszuprobieren. Und siehe da, bei -c4 hat es Klick gemacht und mein ersten Testfax ist durchgegsangen.
Also Wunderbar bis dahin.
Habe mir dann auch ein Fax zuschicken lassen. Da sehe ich aber bei meiner FB
die Fehlermeldung:
Internettelefonie mit Nr. 123344566 über sipgw01.bmcag war nichtg erfolgreich. Ursache Request cancelled (487).
bis jetzt habe ich noch keinen Port (5031?) geöffnet. Hängt das damit zusammen? Und wie wird der geöffnet? AVM hat mir zwar eine PDF-Datei dazu geschickt, welche aber für mich nicht verständlich war.
Gruß Klaus
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38

Klausjo2

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Horst,
habe Deinen Link verfolgt, konnte aber dort keine Antwort auf mein Problem finden. Der Fehler (487) weist ja nun darauf hin, dass vorher aufgelegt wurde.
Aber wenn ich ein Fax bekomme wird ja FritzFax nicht vorher auflegen bevor das Fax ankommt. Und alle Fax annehmen habe ich aktiviert. Ich weiss aber jetzt nicht wor ich einen Port (5031) öffnen kann. Im XP (wo) oder im FB (wie+wo)??
Gruß Klaus
 

Klausjo2

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Horst,
danke für die Antwort, aber ich verstehe nicht, wie und was Du damit meinst.
Ich muß dann doch irgendwo etwas eintragen aber wo und was.
Danke für die Hilfe im voraus.
Gruß Klaus
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,878
Beiträge
2,027,684
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1