Fritz!Fax behält Änderung nicht bei

Smirnoff

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich habe nach dem Einspielen der neuen Labor Firmware 29.04.63-13038 auf meiner 7170 wie gewohnt Fritz!Fax installiert.

Einstellungen sind mir ja soweit klar. ABER: wenn ich im Register ISDN unter Erweitere Einstellungen bei ISDN-Dienst "Analoges Fax" anwähle, ist diese jedesmal nachdem ich die Einstellungen wieder öffne wieder auf ISDN-Fax.

Faxe gehen nicht durch, sondern blieben ewig auf "zu senden" hängen.

Was kann ich machen?
 

alstrue

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen
bin auch neuling, und habe das gleiche Probleme
für eure Lösungsvorschläge bin ich im voraus dankbar, ansonsten kompliment an das Forum
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,317
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Ich habe einen reinen DSL-Anschluss.
Als Controller im Fritz!Fax ist Fritz!Box Internet ausgewählt.
Ein Umstellen auf analoges Fax merkt sich Fritz!Fax auch nicht.
Nur, bei mir funktioniert der Faxversand - von gelegentlichen Abbrüchen beim Faxversand mal abgesehen.

Bitte mal genauere Daten zum Anschluss, DSL-Provider, Festnetz, Firewall etc.
 

Anhänge

V

voodoobaby

Guest
der gleiche effekt bei mir - allerdings scheint er keinerlei auswirkung zu haben , da der faxversand einwandfrei funktioniert

- 7170 mit letzter labor und windows vista bei 1&1 komplett -
 

alstrue

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hab jetzt die Anlage auf Werkseinstellung gesetzt, vorher natürlich Einstellungen gesichert, danch wieder importiert, in der FB die übertragungsqualität auf immer Festnetzqualität eingestellt, jetzt Funktuionierts senden und empfangen, einstellung bleibt immernoch auf isdn Fax, ist mir jetzt aber wurscht da es Funktioniert :)
 

Louie

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Auch ich habe dieses Problem nachdem ich die neue Fritz!Fax Software
Software: FRITZ!fax fuer FRITZ!Box
Betriebssystem: Windows XP, 2000
Version: 03.06.40
aufgespielt hatte.
Leider sieht man die .40 erst nach dem Aufspielen, das ist das Problem.

Meiner Meinung nach hatte ich das Problem mit der Vorgängersoftware 03.06.39 noch nicht, da blieb "Analoges Fax" beim Faxen über Internet eingeschaltet und stellte sich nicht eigenmächtig um. das scheint mir ein Programmproblem zu sein.
Neuerdings bringen fast alle Änderungen bei AVM Probleme, Firmware ab 54.04.59 für DECT MT-Anmeldung für FB 7270 oder o. g. Faxsoftware.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,

warum nudelt ihr eigentlich alle auf der alten Software 03.06.40 herum, wenn es doch eine Neuere gibt? :gruebel:
03.07.01 => klick
 

Louie

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Weil die für Win Vista und nicht für Win XP ist!
 

Louie

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

warum nudelt ihr eigentlich alle auf der alten Software 03.06.40 herum, wenn es doch eine Neuere gibt?
03.07.01 => klick
__________________
Ein Versuch damit löste das Problem jedoch nicht.

Wie kommt man jetzt jedoch an die Vorgängersoftware 03.06.39?
 

jesko

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
269
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
wenn ich im Register ISDN unter Erweitere Einstellungen bei ISDN-Dienst "Analoges Fax" anwähle, ist diese jedesmal nachdem ich die Einstellungen wieder öffne wieder auf ISDN-Fax.

Was kann ich machen?
Das ist kein Fehler, wenn Du die ISDN-Controller-Einstellung Fritz!Box Internet benutzt. Die Einstellung ISDN-Dienst: ISDN-FAX wird dann erzwungen.

Um dann auch gewöhnliche Faxe empfangen zu können, aktiviere zusätzlich zu "ISDN-FAX" die Dienstekennung: Faxempfang auch bei Dienstekennung "Sprache". Dass heisst aber noch lange nicht, dass dann Senden und/oder Empfangen klappt.

Das erfordert im allgemeinen, dass Dein VOIP-Provider über Deinen speziellen Internetzugang(-s-Ort) das T.38-Protokoll unterstützt. Zusätzlich muss T.38 auf der Fritz!Box aktiviert sein.

Wenn eine dieser Voraussetzungen nicht zutrifft, ist Faxen übers Internet per VOIP eher Glückssache.

-jesko
 
Zuletzt bearbeitet:

eisno

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2009
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Erweiterte Einstellung "analoges Fax"

Hallo zusammen,

bin seit heute neu hier und habe das gleiche Problem, wie oben geschildert: Auf meinem Win XP-Rechner merkt sich Fritz!Fax die erweiterte Einstellung "analoges Fax" nicht und stellt sich eigenmächtig auf ISDN-Fax. AVM empfiehlt aus Kompatibilitätsgründen "analoges Fax", weil einige Gegenstellen die Dienstekennung ISDN-Fax nicht akzeptieren und den Faxanruf ablehnen.
Auf meinem anderen Windows Vista-Rechner funktioniert diese Einstellung einwandfrei und es lässt sich damit auch faxen. Mit dem Windows XP-Rechner lässt sich nicht faxen, was offensichtlich an dieser Einstellung liegt. Hat schon jemand eine Lösung gefunden, warum sich "analoges Fax" nicht dauerhaft einstellen lässt?
Ich habe auf beiden Rechnern die neueste Version 3.07 installiert.

Viele Grüße
Eike
 

Louie

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit frank_m24: Vollzitat auf das Notwendige beschränkt. Lies noch mal die Forumregeln.]
Zusätzlich muss T.38 auf der Fritz!Box aktiviert sein.
Wie aktiviert man T.38 in der Fritz!Box?
Wo und wie findet man die Einstellmöglichkeit?
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo eisno, Willkommen im Forum!

Hol dir bitte hier das Tool (mit Reg) von Pikachu und stell analog ein.

Wenn das nicht funktioniert, dann versuch mal bei Controller die 3 oder 4 einzutragen!

@Louie, bitte keine sinnlosen Vollzitate!
Die Einstellung in der Box findest du bei Erweiterten Einstellungen/Telefonie/Internettelefonie/Erweiterte Einstellungen!
 

eisno

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2009
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Pikachu-Tool hat funktioniert

Hallo doc456,

vielen Dank für den Tip mit dem Pikachu-Tool. Das hat funktioniert. Jetzt würde mich ja trotzdem mal interessieren, warum die Fritz!Fax-Software diese Einstellung nicht von selbst behält ...

Schönen Abend und frohes Faxen,
Eike

:D
 

eisno

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2009
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
T.38 Einstellung in der Fritz!Box

Die Einstellungen für T.38 findest Du in Deiner Fritz!Box über http://fritz.box, dann das Boxpasswort (wenn eingestellt) unter "Erweiterte Einstellungen" -> "Telefonie" -> "Internettelefonie" -> Karteikartenreiter "Erweiterte Einstellungen" und dann ziemlich weit unten das Häkchen bei "Telefaxübertragung auch mit T.38" setzen.
Falls Du diese Menüpunkte in Deiner Fritz!Box nicht sehen kannst, musst Du vorher unter "Sytem" -> "Ansicht" das Häkchen bei "Expertenansicht aktivieren" setzen.

Gruß,
Eike
 

Louie

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir ist da schon ein Haken drin und es funktioniert nicht mit dem faxen übers Internet. Soll ich den Haken nun nicht besser entfernen?
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
@Louie, ja mach den Haken weg.

@eisno, bitte nutze den "Ändern"-Button, wenn dir noch was einfällt...
 

JOMISU

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2012
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ doc, vielleicht weil ich vom vielen Ausprobieren (vor Finden dieses Forums) schon entnervt bin, oder aber weil ich etwas uebersehe: Ich finde das betreffende Pikachu-Tool nicht unter dem angegebenen Link. Nach welcher genauen Bezeichnung muss ich schauen ? Unter dem Namen 'Pikachu' ist da einiges eingestellt ...

Danke fuer die Hilfe fuer die Entnervten und Suchminderbegabten.