.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Fax sendet aber empfängt keine Faxe! Fehler 3313

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von Subwoofer83, 15 Sep. 2011.

  1. Subwoofer83

    Subwoofer83 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin zwar lange schon Besitzer von Fritz!Boxen aber erst seit kurzer Zeit auf die Idee gekommen die Box über mein Desktop-PC auch als Fax zu benutzen.
    Aktuell hab ich die 7270.

    Also neuste Firmware drauf und aktuelle Version von Fritz!Fax installiert und versucht alles einzurichten.
    Es dauert auch nicht langsam(CAPI aktivieren) und schwupp das versenden klappte.

    Nun kommt aber das komische ich kann absolut kein Fax empfangen, wenn ich versuche eine Verbindung zum AVM-Server aufzubauen um ein Fax zu laden bricht er nach 18Sek. ab mit dem Fehler:
    "3313/Verbindungsabbau vor der Übertragung (Übertragungsmodus nicht unterstützt)"

    T.38 ist aktiviert auf der Box.
    Ich hab echt keinen blassen Schimmer was ich noch ausprobieren soll!

    Ich hab schon Pikatchu's Tools durchprobiert aber leider ohne Erfolg!
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na, hier, wo du gepostet hast, hast du dich vorher nicht umgesehen, oder?

    Denn sonst hättest du oben die angepinnten Thread's gesehen!

    Also les, es gibt reichlich, z.B. hier...
     
  3. Subwoofer83

    Subwoofer83 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hab es mir durchgelesen, auch mit T.38 aus und mit Kanal 5 gibt es keine Besserung.

    Gruß
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    allo,

    hast du denn gelesen, dass du die erweiterten Druckeinstellungen auf 200x100 ändern mußt?

    Zudem sollte die MSN in FritzFax ohne Vorwahl eingetragen werden.

    Hol dir das Tool von Pikachu aus dem Howto, mach von allen Einstellungsseiten Screenshots und stell die mit dem Anhangmanager (Klämmerchen in der erweiterten Antwort) hier ein.

    Ach noch was: lass dir mal von einem Webfaxdienst (siehe Kompendium) ein Fax schicken...
     
  5. Subwoofer83

    Subwoofer83 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 Subwoofer83, 18 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18 Sep. 2011
    HI,
    ja das Tool von Pikatchu hab ich schon getestet und ausprobiert.
    Ich werd mal ein Screenshot machen.

    Vorwahl hab ich natürlich weggelassen.

    Druckereinstellungen sind erstmal nicht so wichtig, weil ich die Faxe nicht direkt ausdrucken lassen sondern als Datei speichern möchte.

    01.jpg 02.jpg 03.jpg
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du hast im FritzFax-Verzeichnis noch eine capi2032.dll, die solltest du umbenennen und den PC rebooten..

    Und mit den erweiterten Druckeinstellungen von 200x100 regelst du die Baudrate herunter, damit bleibt die Verbindung via Voip stabiler.