.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Fernzugang: Sporadischer Fehler "Gegenstelle antwortet nicht"

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Moonwalker, 26 Feb. 2009.

  1. Moonwalker

    Moonwalker Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe das Problem, dass ich mit meinem Rechner nur sporadisch den Fritz fernzugang nutzen kann.

    Nach der Installation der Software sowie dem einspielen der Konfigurationsdatei auf Clientseite, lässt sich die Verbindung problemlos nutzen.

    Klicke ich zwischendurch auf "Trennen" oder fahre ich den Rechner runter geht dann wieder gar nichts mehr. ICh erhalte dann die Fehlermeldung "Zeitüberschreitung - Gegenstelle antwortet nicht"

    Mich wundert, dass es direkt nach der Installation funktioniert und danach nur noch sporadisch. Was mache ich falsch ?

    Der dyndns-Account ist bisher IMMER per Ping erreichbar gewesen.

    Habt ihr einen Lösungsansatz ?

    Mfg
    Moonwalker
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    ja haben wir, weg vom unzuverlässigen Dyndns und hin zu no-ip.com