.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Fernzugriff --> nach Inst. kein WLan mehr!

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von nucleardirk, 27 Dez. 2008.

  1. nucleardirk

    nucleardirk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Soest
    Hallo Leute!

    Ich habe folgendes Problem (und Workaround), mich würd nur interessieren warum und wieso und weshalb...und ob noch jemand das Problem nachvollziehen kann.

    Rechner: Ideapad S10 mit Windwos XP Home, WLan Adapter ist ein Broadcom 802.11g Netzwerkadapter.

    Installation von Fritz Fernzugriff (V. 1.00.03) verlief erst problemlos, aber nach dem Reboot gab es ein Problem mit dem WLan! Es wurden keine Netzwerke mehr gefunden! De-installieren Fritz Fernzugriff führte dazu dass der Rechner sich aufhing. Nichts ging mehr...(ausser dem Restore-Punkt den es gottsei-dank gab!)
    Ich hab dann etwas rumexperimentiert. De-installieren des WLan Adapters - schlug ebenso fehl!

    Ich fand dann folgendes heraus:
    Ein paar Tage zuvor hatte ich VIRTUALBOX 2.10 installiert. Hierbei wird auch ein Netzwerktreiber an die Broadcom gebunden.
    Ich habe VirtualBox de-installiert, Fritz Fernzugriff installiert und siehe da - alles in Ordnung!
    Danach habe ich VirtualBox erneut installiert und es traten keinerlei Probleme auf!
    Ergo, es gibt es Problem mit Fritz Fernzugriff auf Sysdtemen auf denen Virtalbox läuft.

    Kann das jemand bestätigen? Kann mir jemand für Dummies erklären warum das so ist?