Fritz.Fon ohne VPN?

Elisabeth1997

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo liebes Forum,
ich habe bereits viel viel gegoogelt, bin aber leider nicht fündig geworden.
Ich nutze fast ausschließlich die Fritz.Fon App auf dem iPhone. Leider ist es so, dass ich den Tag über sogut wie immer erreichbar sein muss,
Die VPN habe ich natürlich auch eingerichtet und es funktioniert alles super.
Leider habe ich bei mir im Ort kein flächendeckendes Internet. Es kann sein, dass von der Wohnung von meinen Eltern bis ins Büro ich Mal 2 Minuten kein Netz habe und danach ist die VPN Verbindung eben futsch.
Wenn man das nicht merkt und neu verbindet ist man eben nicht erreichbar und mein Zimmertelefon klingelt sich tot weil ja niemand da ist.

Kennt ihr evtl. eine Möglichkeit dass ich permanent erreichbar bin ohne jedes Mal auf die VPN zu schauen?

Ich denke eine Telefonanlage wie 3CX oder Starface sind ein bisschen übertrieben. Die App bei solchen Anlagen soll ja fenominal sein, aber für meine Bedürfnisse glaub ich viel zu viel. Ich bin mit der FON App und deren Einstellungen vollstens zufrieden :)

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar heiße Tipps geben.

Herzlichen Dank und liebe Grüße
Elli
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,029
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
48
unter Android VPNCilla nutzen, der baut die Verbindung automatisch wieder auf.
Wenn Du IOS hast, hast Du Pech.
 

schnurgly

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
430
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Rufumleitung auf das Mobiltelefon. VPN benötigt auch viel Energie. Und wenn das Internet nur geringe Bandbeite hat, dann ist auch die Sprachqualität nicht das Gelbe vom Ei
 

Elisabeth1997

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo stsoft, Danke für deine Antwort xD - IOS User ziehen in der Regel immer den Kürzeren, da hast du recht.

Hallo schmurgle :) Ja, daran hab ich auch schon gedacht.

Es ist nur so, dass ich mit der VPN auch die anderen Anrufe (Mama, etc.) mitbekomme und (auch wenn ich es fast nie brauche) auch von Unterwegs z.B Verbinden kann.
Das mit der Rufumleitung ist nichts desto trotz eine Super Idee. Leider kann man bei einem Parallelruf nicht sehen wer anruft, da es ja die ZuhauseNummer anzeigt. Zudem kann ich nach 20:00 Uhr nicht mehr auseinanderhalten ob mich jetzt jemand aufs Handy anruft oder ob es von der Fritzbox kommt. In soweit möchte ich eben meine Erreichbarkeit nicht verschmelzen lassen.
VPN aus = Feierabend.

Oh man ist das kompliziert, sorry dass ich so kompliziert bin :)
 

schnurgly

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
430
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Unter IOS gibt es die Funktion "Bitte nicht stören" Dort kann man die Uhrzeit einstellen, in der man nicht gestört werden will. Personen, die "VIP" definiert sind, können Dich trotzdem in diesem Zeitraum kontaktieren.
Ansonsten zwei Nummern: Privat und Job
 

Elisabeth1997

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi schnurgly,
danke für deine zahlreichen Tipps und Support :)
Das mit dem nicht stören wäre auch eine Variante. Aber ab und zu rufen auch fremde Nummern vom Rot Kreuz an die ich nicht gespeicht habe. Ohman das ist kompliziert.

Ich habe eben auch z.B eine weitere Festnetznummer von SIPGATE ausprobiert. Das Problem ist aber, dass die 3 oder 4 Apps die Sipgate empfiehlt, nur im Vordergrund funktionieren.

Es ist wie verhext xD
Ich baue auch deshalb so auf das VPN und die FritzFon, weil ich von da auch anrufen kann ohne das die Leute meine Handynummer oder Anonym sehen. Zudem habe ich dann keine Kosten weil Papa zahlt xD (Bzw. die Flaterate zuhause)

Am aller Besten wäre halt eine App wie 3CX die ohne VPN und auch im Hintergrund geht. Dann wären alle Probleme gelöst xD

Nunja ich gehe davon aus, dass es leider keine Musterlösung für meine Wünsche gibt, oder?

Liebe liebe Grüße
Elli
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
672
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
28
Hi,
ich habe unter System - Push Service eingestellt, dass bei verpassten Anrufe eine Benachrichtigung per Mail kommt. So kann man zurück rufen wenn man nicht Zuhause ist.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,338
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Moinsen


Das mit der Rufumleitung ist nichts desto trotz eine Super Idee. Leider kann man bei einem Parallelruf nicht sehen wer anruft, da es ja die ZuhauseNummer anzeigt.
Die Umleitung muss beim Anbieter eingerichtet werden: *21*mobilenummer#
...kein Paralellruf, dann wird die korrekte Anrufernummer angezeigt.
...auschalten ist genauso einfach: #21# ( Anrufe kommen wieder in der Box an )
( Die RUL in der FRITZ!Box wird deaktiviert, auch beim Anbieter )
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Auch mit iOS kann man VPN dauerhaft aktiv halten bzw. bei Verbindungsverlust automatisch wieder aufbauen lassen:

Man braucht dafür allerdings MacOS.

 

Elisabeth1997

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey Leute,
danke für eure zahlreichen Tipps und Infos. Ich bin echt überreacht, dass ein Forum noch so nett und Hilfsbereit sein kann in der heutigen Zeit. :)

Danke chrsto, dass werde ich mal probieren. Ist aktuell aber ein zu großer Aufwand mit über 200 GB belegter Speicher auf dem iPhone xD. (wegen dem Backup)
Ist aber sehr interesannt, und das wusste ich auch nicht dass das geht.
Idial wäre es, wenn eine APP den dauerhalten VPN Zustand sichern könnte aber das scheint bei IOS ja nicht der Fall zu sein.. :(

koyaanisqatsi Danke !! Das ist mal ein GoldTipp vorübergehend!! Herzlichen Dank dafür.

Hallo Insti, das mit dem Push habe ich auch ausprobiert. Klappt auch Super, nur leider kann man die PUSH Nachrichten nicht separieren, oder? Ich bekomme nämlich alle verpassten Anrufe (von allen 5 Nummern) und nicht nur meine.
Ich habe auch niergends die Einstellung gefunden, dass Verpasste Anrufe dieser nummer nur auf diese Mail gehen und die anderen Nummern auf eine andere E-Mail. Ich glaube dass ist von AVM nicht vorgesehen, oder?

Also allen nochmals vielen Dank!!

LG
Elli
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
672
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
28
Ich habe auch niergends die Einstellung gefunden, dass Verpasste Anrufe dieser nummer nur auf diese Mail gehen und die anderen Nummern auf eine andere E-Mail.
Das kann man im e-mail Programm einstellen mit "Posteingangsregeln"
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Ich habe auch niergends die Einstellung gefunden, dass Verpasste Anrufe dieser nummer nur auf diese Mail gehen und die anderen Nummern auf eine andere E-Mail. Ich glaube dass ist von AVM nicht vorgesehen, oder?

Diese Einstellung ist unter System - PushService und dann der Stift rechts neben Anrufe.
 

Elisabeth1997

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen lieben Dank für die ganzen Antworten.

Nun aber mal ein anderer Gedanke: Ich habe auf meinem Laptop eine VPN angemeldet zu meiner FritzBox. Nun telefoniere ich stolz wie eine Honigblume mit dem Laptop und der "Telefon" App aus dem Mac AppStore.
Ich kann und will meinen Laptop aber nicht immer mitschleppen, zumal dieser auch privat ist.

Gibt es eine Möglichkeit, irgendein Telefon Telefon an die Fritzbox im Büro (oder umgekehrt vom Büro an die Fritzbox zuhause) dass von der fremden Fritzbox gespeist wird?

Also als praktisches Beispiel:

Zuhause habe ich das Haustelefon. Alles Gut. Unterwegs, sofern es geht die VPN und die Fritz.App :) und im Büro ein Telefon (keine Ahnung ob DECT oder IP) dass auch auf meine Zimmernummer reagiert. Also beim Rein und Raustelefonieren.
Das müsste man, sofern es überhaupt möglich ist, die FritzBox von der Arbeit mit der FritzBox von zuhause mit nur der einen Nummer speisen.
Das wichtige ist aber, dass es im "Büro" und "Zuhause" unabhängig voneinander klingelt. Also es darf im Büro ruhig auch am Wochenende und so klingeln :)

Ich brauche die Sache nämlich für das Ehrenamt. Wenn es richtig "geschäftlich" wäre, wären die Vorstellungen "Privates Telefon bei der Arbeit" absurd :-D

Vielen vielen Dank und entschuldigt bitte meine endlosen Fragen.

LG
Elli

PS: Danke für den Tipp chrsto, das werde ich gleich ausprobieren.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
672
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
28
Hi,
irgendein Telefon Telefon an die Fritzbox im Büro (oder umgekehrt vom Büro an die Fritzbox zuhause) dass von der fremden Fritzbox gespeist wird?
Kann mir vorstellen das es so funktionieren könnte:
Beide Fritzboxen LAN 2 LAN VPN verbinden: https://avm.de/service/vpn/praxis-tipps/vpn-verbindung-zwischen-zwei-fritzbox-netzwerken-einrichten/
Die Fritzbox im Büro als IP Telefon an der Fritzbox Zuhause anmelden: https://service.avm.de/help/de/FRITZ-Box-7590/017p1/hilfe_fon_howto_ip-telefon
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,894
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
48
Gibt es eine Möglichkeit, irgendein Telefon Telefon an die Fritzbox im Büro (oder umgekehrt vom Büro an die Fritzbox zuhause) dass von der fremden Fritzbox gespeist wird?
Wenn die IT im Büro mitspielt? ;-)
Also nicht, ob es technisch möglich ist, sondern ab es gewollt ist, dass solches Funktioniert.
Das einfachste wäre eine Weiterleitung auf ein zweites Handy, was dann aber kosten würde.
Oder eine Weiterleitung auf das Handy, das mit einer VoIP-Verbindung zu Hause angemeldet st, was nur Datenrate kostet. Dann müsste dieser VoIP-Anschluss sich zu Hause 'aus dem Internet' anmelden dürfen.
Und hier wäre dann, aus Sicherheitsgründen, ein VPN anzuraten. Damit eben die Anmeldung nicht 'von außen' kommt.

Jede Verbindung von einem anderen Netz, außer dem, in dem die F!B steht, sollte nur über einen VPN-Tunnel gehen. Anderes ist aber auch möglich, ist aber unsicher.
 

Elisabeth1997

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sorry, es bin nochmal ich :)
Hallo liebe Leute,
also ich hätte mich jetzt gerne mit dem Paralellruf abgefunden. Ich hab die CLINQ App drauf mit einer Festnetznummer.
Ist das aber normal, dass wenn die APP z.B auf "Nicht Stören" steht, dass diese dann den Anruf der für die Box ja eigentlich bestimmt ist und ja nur "paralell" klingeln soll dann von der App angenommen wird mit. "Der Angerufene ist nicht erreichbar"
Man kann das in der APP eben nicht ausschalten.

Aber generell ist es immer so, z.B ein Paralellruf auf das Handy, dass wenn das Handy aus ist direkt meine Mailbox kommt, Anstalt fleißig am Telefon weiter zu klingeln?

Bei einer Rufumleitung leuchtet mir das ja ein aber bei einem Paralellruf?

Nutzt diesen zufällig jemand und kann das bestätigen? :-D

LG
Elli
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,031
Punkte für Reaktionen
159
Punkte
63
Das ist leider so.
Bei einem Parallelruf "endet" der Anruf bei dem, der zuerst abhebt.
Wenn das Handy ausgeschaltet oder auf "nicht Stören" ist, dann nimmt der Handy-Provider das Gespräch an und spielt seine "nicht erreichbar"-Nachricht ab.
Für die FRITZ!Box ist damit der Anruf erledigt.
 

Elisabeth1997

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Joe,

danke für deine Antwort.

Ich bin langsam echt entrüstet. :) (eure Hilfe ist und war aber phänomenal gewesen)

Ich danke allen Helfer (m,w,d) :-D die mich unterstüt und mir geholfen haben.

Abschließend noch eine Frage die wieder zum Ursprung des Beitrags führt.

Es gibt in der großen weiten Welt und im großen weiten App Store keine einzige App, die das iPhone als "Client" auch ohne aktive VPN Verbindung sieht und zuverlässig anruft ohne die App aktiv auf zu haben.

Also, dem im Grunde egal ist, ob die Nebenstelle besetzt oder unbesetzt ist. App aus = alles anderen Telefone funktionieren noch und App an (unterwegs) App klingelt mit.

Herzlichen Dank und froher Feiertage euch allen

Grüße von Elli
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via