.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Mini, vor dem Kauf ein Paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Fritz!Mini, M2, MT-C, MT-D, MT-F, C3, C4, C5" wurde erstellt von Nappi16, 24 Nov. 2008.

  1. Nappi16

    Nappi16 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Nappi16, 24 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25 Nov. 2008
    Hallo, da ich mir derzeit ernsthaft überlege eine FritzMini zu kaufen, hätte ich da einige Fragen.

    1. Es fehlt ja irgendwie eine "*" oder "R" taste auf der Mini, wie soll ich die dann als "Telefon" nutzen um von ihr aus weiter zu verbinden, oder gespräche "Markeln", ist das überhaupt mit der Mini möglich ?

    2. Wir die Mini von einem Repeater "gestört" ? Auf meiner Etage steht ein W-Lan Repeater, ich hätte aber noch empfang zum Normalen W-Lan einer FBF 7270, kann ich der Mini sagen, sie soll sich nur mit der 7270 verbinden ? Oder sucht sie das "stärkste" Signal ?

    PS: Ich bin mir derzeit der schwachen Akkuleistung usw. bewusst ! Nur ich brauche ne Alternative, da mein DECT Repeater nur 2 Telefone anspricht und von 3 dann immer eines nicht bimmelt ;)

    Ok, grad hab ich mal in die Anleitung reingeschnuppert ;)

    * + # Taste gibt es ja wenn man Telefoniert, doch die "R" Taste zum weiterverbinden vermisse ich noch, wie wird das gelößt bei der Mini ?
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    1. *# kann man durch langen Druck auf 7 oder 9 wählen. Zum makeln im Gespräch geht per Menü. Konferenz fehlt aber.

    2. Das andere ist ein WDS-Repeater, der auch ne Fritz!Box ist? Der Mini verbindet sich dabei immer nur mit der Basis. Die Reichweite ist aber sehr gering und nicht anderen WLAN-Geräten vergleichbar.

    So generell taugt das Teil aber nicht als Telefon. Die Handhabung der Rückfrage ist genauso umständlich und rudimentär wie die Restlichen Telefon-Funktionen.

    Besser sollte man zusehen, ob man die DECT-Telefone, deren Basis und den Repeater nicht besser aufstellen kann. So dass eben nur 2 am Repeater sind.
     
  3. Nappi16

    Nappi16 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm....
    Das mit Basis bessser platzieren und/oder Repeater besser platzieren hatte ich ja auch schon überlegt, nur das wird absolut nix, das is ja das "Problem".

    Ums mal Bildlich zu beschreiben ;)

    Keller unten Links im Haus, 7270, eine Etage darüber direkt, der Repeater, und ein DECT Telefon. Weiterhin in der Selben Etage, rechts im Haus sozusagen am anderen Ende, das zweite DECT Telefon, das welches den Repeater 100% benötigt.

    Dann dritte Etage, wieder "direkt" über dem Repeater und der 7270 das dritte DECT Telefon. Ich schaffe es aber nicht, dass sich wenigstens ein Gerät an der Basis direkt "meldet", die wollen immer den Repeater.

    Und by the Way, W-Lan empfang in dem "Bereich" in dem die Mini laufen könnte/sollte ist mit ner PS 3 bei ca. 30% und ner eher mäßigen W-Lan karte bei 22%, wieviel benötigt denn die Mini um "normales" Telefonieren zu ermöglichen ?

    Und um noch eines zum Telefonieren selbst zu sagen, weiterverbinden reich mir ;). Die Konferenz funktion hab ich noch nie genutzt.

    Aber ich sehe schon, auch durch nen bisserl suchen hier, dass die Mini so ihre Makken hat anscheinend... das machts um so schwerer, wenn man sie "nur" zum Telefonieren nutzen will, also Primär.
     
  4. Solto

    Solto Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm....
    Das mit Basis bessser platzieren und/oder Repeater besser platzieren hatte ich ja auch schon überlegt, nur das wird absolut nix, das is ja das "Problem".

    Ums mal Bildlich zu beschreiben

    Keller unten Links im Haus, 7270, eine Etage darüber direkt, der Repeater, und ein DECT Telefon. Weiterhin in der Selben Etage, rechts im Haus sozusagen am anderen Ende, das zweite DECT Telefon, das welches den Repeater 100% benötigt.

    Dann dritte Etage, wieder "direkt" über dem Repeater und der 7270 das dritte DECT Telefon. Ich schaffe es aber nicht, dass sich wenigstens ein Gerät an der Basis direkt "meldet", die wollen immer den Repeater.

    Und by the Way, W-Lan empfang in dem "Bereich" in dem die Mini laufen könnte/sollte ist mit ner PS 3 bei ca. 30% und ner eher mäßigen W-Lan karte bei 22%, wieviel benötigt denn die Mini um "normales" Telefonieren zu ermöglichen ?

    Und um noch eines zum Telefonieren selbst zu sagen, weiterverbinden reich mir . Die Konferenz funktion hab ich noch nie genutzt.

    Aber ich sehe schon, auch durch nen bisserl suchen hier, dass die Mini so ihre Makken hat anscheinend... das machts um so schwerer, wenn man sie "nur" zum Telefonieren nutzen will, also Primär.



    Also ich muss gestehen das ich bei mir eine Fritz!Mini am laufen habe.
    Allerdings auf einer Fritz!Box 7170. Die Sendeleistung habe ich bei mir auf 25 % eingestellt. Ich muss aber dazu Sagen das ich eine recht kleine Wohnung habe, von daher ist die Verbindung hier bei mir ausreichend. Seit den letzten beiden updates von AVM läuft die Fritz!Mini ganz gut. Habe auf jedenfall keine Verbindungsbrüche und die Gesprächsteilnehmer sind gut zu verstehen.



    Gruß
    Solto
     
  5. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    hmpf.

    Die Basis kann nicht irgendwo 'in die mitte' vom haus umgestellt werden?

    Wenn schon ein Mini da ist, könnte man den doch erstmal ausprobieren, obs reicht.
     
  6. Nappi16

    Nappi16 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 Nappi16, 25 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25 Nov. 2008
    Nein, würde die Basis ja gern in die mitte Stellen, aber der Anschluss ist im Keller. Und es gibt, ohne wirklich teuren Aufwand, keine Chance die zu "versetzen".

    Haben tu ich selbst noch keine Mini ;). Aber mal schauen wie sich unser ProMarkt anstellt, vielleicht kann man die ja zurrückgeben wenn das nicht funktionieren sollte.
    Ich weiss es eben nicht genau.
    Und stutzig hatte mich halt der Mangel einiger Tasten gemacht ;).

    Auch wenn die "versteckelt" sind, denke ich, dass ich damit zurrecht kommen könnte.