FRITZ!Repeater 2400 / Fritz!OS 7.27 vom 17.06.21

K

Karolina

Guest

Neue Leistungsmerkmale:
  • **Neue Features:**
  • Automatische Einrichtung einer LAN-Verbindung des FRITZ!Repeaters zu einer FRITZ!Box mit Mesh verbessert [1]
  • Neugestaltete Assistenten für die Einrichtung sowie für den Wechsel der Zugangsart (WLAN-Brücke/LAN-Brücke)
  • Verbesserte WLAN-Stabilität und Leistung **Verbesserungen und Änderungen mit FRITZ!OS 7.27**
  • **Verbesserung** System-Stabilität verbessert
  • **Verbesserung** WLAN-Stabilität verbessert
  • **Verbesserung** Neugestaltete Assistenten für die Einrichtung sowie für den Wechsel der Zugangsart (WLAN-Brücke/LAN-Brücke)
  • **Verbesserung** Dauer des Verbindungsaufbaus zur FRITZ!Box nach Tastendruck (WPS) deutlich reduziert
  • **Verbesserung** Meldungen für WLAN unter "System / Ereignisse" verbessert
  • **Verbesserung** Erkennung von mehreren parallelen WPS-Aktivierungen verbessert
  • **Verbesserung** Meldungen zur DFS-Wartezeit unter "System / Ereignisse" überarbeitet
  • **Verbesserung** Benennung des WLAN-Gastzugangs (SSID, Vorbelegung) in Abhängigkeit von der Sprachauswahl
  • **Verbesserung** Stabilität des WLAN-Gastzugangs verbessert
  • **Behoben** Schwachstellen in der Behandlung eingehender fragmentierter Pakete sowie aggregierter MPDUs (A-MPDU) behoben ("Fragattack")
  • **Behoben** Bei unverschlüsseltem WLAN funktionierte die WPS-Funktion für den WLAN-Gastzugang nicht zuverlässig
  • **Behoben** In manchen Fällen wurde nach der Verbindung über WPS die 5 GHz Verbindung zunächst nicht aufgebaut
  • **Behoben** Sekundenlange Unterbrechung der Datenübertragung bei Wechsel von 5 auf 2,4 GHz bei ungünstiger Positionierung des FRITZ!Repeaters
  • **Behoben: Verminderte maximale Durchsatzrate bei Nutzung mit aktuellen Apple iOS und MacOS Geräten behoben
  • **Behoben** Die Abbildung im Einrichtungsassistenten für die Einrichtung der WLAN-Brücke war unvollständig
  • **Behoben** Die Abschlussseite des Einrichtungsassistenten zeigte den WLAN-Netzwerkschlüssel an, obwohl ein unverschlüsseltes Netzwerk konfiguriert wurde
  • **Behoben** Bei Erkennung von parallel laufenden WPS-Anmeldungen wurden diese nicht zuverlässig beendet
  • **Behoben** Die Anzahl der Meldungen in "System / Ereignisse" war in einigen Bereichen zu gering
  • **Behoben** Unzutreffender Hinweis auf die Übernahme des FRITZ!Box-Kennworts bei einem nicht für Mesh aktivierten Repeater
  • **Behoben** Wurde in den Netzwerkeinstellungen zwischen verschiedenen Einstellungen hin- und hergewechselt, wurden Änderungen nicht übernommen
  • **Behoben** Die "Support"-Seite war nicht mehr direkt aufrufbar
  • **Behoben** Geschwindigkeitsanzeige für LAN-Anschlüsse war nicht korrekt
  • **Behoben** Unbeabsichtigte Anzeige der LAN-Anschluss-Einstellungen
  • **Behoben** Mehrfache Aufforderung zur Kennwortvergabe
  • **Behoben** Falsche Zeitangabe bei der Anzeige des letzten FRITZ!OS-Updates
  • **Verbesserung** Stabilitätsverbeserungen
  • **Behoben** In seltenen Fällen kam es im 5-GHz-Band zu mehrfachen Radarwartezeiten mit anschließendem Verbindungsverlust
  • **Behoben** In seltenen Fällen ging die 5-GHz-Verbindung zur FRITZ!Box verloren
  • **Behoben** Beim Wechsel des WLAN-Standards von "11a+n" auf "11n+ac" traten fallweise Probleme bei der Belegung von Kanälen auf
  • **Behoben** Falsches Ereignis unter "System / Ereignisse" bei WPS während der DFS-Wartezeit ---------------------------------- **[1] Automatische Erkennung der Zugangsart (Verbindung per WLAN / LAN-Kabel)** Wenn Sie einen FRITZ!Repeater per LAN mit einer FRITZ!Box mit Mesh verwenden wollen, ist hierfür keine Einrichtung über die Benutzeroberfläche mehr nötig. Sie können diese Zugangsart ganz einfach per Tastendruck einrichten:
  • Setzen Sie den FRITZ!Repeater in Werkseinstellungen zurück (warten Sie ca 2 Minuten, bis der FRITZ!Repeater vollständig gestartet ist, drücken Sie dann die Taste am FRITZ!Repeater für mindestens 15 Sekunden)
  • Verbinden Sie den FRITZ!Repeater per LAN-Kabel mit der FRITZ!Box und stecken Sie den FRITZ!Repeater in die Steckdose
  • Warten Sie, bis die LED bzw. LEDs am FRITZ!Repeater dauerhaft leuchten. Der FRITZ!Repeater hat sich automatisch für die Zugangsart "LAN-Brücke" eingestellt.
  • Aktivieren Sie den FRITZ!Repeater für Mesh: Drücken Sie die Connect Taste am Repeater sowie innerhalb von zwei Minuten die Connect Taste an der FRITZ!Box (bei Modellen ohne Connect-Taste: Kurzer Tastendruck auf WPS bzw. langer Tastendruck (6 Sekunden) bei WLAN/WPS Taste) Der FRITZ!Repeater übernimmt alle wichtigen Einstellungen der FRITZ!Box, darunter WLAN-Name und -Kennwort und bildet ein WLAN Mesh mit der FRITZ!Box.
  • Wenn Sie zu einer Verbindung des FRITZ!Repeaters zur FRITZ!Box über WLAN wechseln wollen, entfernen Sie das LAN-Kabel und wiederholen Sie den Prozess ohne ein LAN-Kabel zu verbinden
 

Lecter

Mitglied
Mitglied seit
2 Okt 2004
Beiträge
403
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Auch diese Version hat den Bug der WPA-Einstellung: Sobald der Repeater neustartet (via Menue oder Stromunterbrechung, völlig egal!), schaltet sich unter "Heimnetz-Zugang -> Individuelle Einstellung für die WLAN-Verbindung zum Heimnetz" unter "Sicherheit" WPA immer wieder zurück von "WPA2 (CCMP)" auf "WPA2+WPA3" ! Der Punkt "Einstellungsübernahme aktiv" ist auch deaktiviert. In der FritzBox7590 ist auch nur WPA2 aktiv...es nervt gewaltig...
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2,013
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
Bug oder kein Bug, darüber lässt sich streiten.
 
  • Sad
Reaktionen: sonyKatze

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,542
Punkte für Reaktionen
366
Punkte
83
Da ist per se ja kein Problem wie sie sich zu einem anderen Fritz-Gerät verbindet, wenn sie es kann, darf sie es ggf. auch verwenden.
Da spricht doch nichts dagegen.
Wenn dadurch Probleme auftreten müssen die behoben werden und nicht WPA3 zw. Repeater und Box abgedreht!
Anderes auf Box-Seite, wenn ich es da abdrehe gilt es für alle Clients und somit auch für den Repeater, der es zwar seinerseits im Backhaul erlaubt, aber dann eben nicht verwenden kann weil vom Master nicht angeboten.
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Doch, das ist ein Problem!

Folgendes Szenario - was übringens bei mir so ist.

Ist der Repeater mittels WPA3 verbunden, trennt sich aus Sicherheitsgründen alle 12 Stunden und verbindet sich neu.
In diesem Moment erkennt meine WLAN Kamera, das keine Internetverbindung besteht und verbindet sich automatisch mit dem nächstgelegenen AP, der viel weiter weg ist.
Da die Kamera kein 11v oder 11k kann, wird auch nicht Mesh relevant wieder zurückgewechselt. Erst ein Neustart der Kamera schafft wieder die richitige Verbindung.

Was mir noch aufgefallen ist. Seitdem ich WPA3 im Heimnetzzugang deaktiviert habe, findet der 2400er auch keine Störer mehr im 2,4 Ghz WLAN. Vorher wurden mehrmals täglich Störer auf dem gesendeten Kanal bemerkt, wobei es sich meiner Meinung nach um die anderen AVM Repeater handelte, da sonst weit und breit nichts in der Nähe ist.
 
  • Like
Reaktionen: Meister Yoda

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,542
Punkte für Reaktionen
366
Punkte
83
Genau DAS meinte ich doch damit, daß Probleme - und dazu zählt exakt dieses Verhalten nunmal - behoben gehören!
Und nicht auf ewig alte Standards als Workaround dienen sollen und können.
Irgendwann wird sicher dein iPhone WPA3 als verpflichtenden Standard voraussetzen (die sind da immer schon vorgeprescht) - und was dann?
 
  • Like
Reaktionen: christian1297

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
506
Punkte für Reaktionen
103
Punkte
43
@Exodus88
Bei mir ist in der Fritz!Box WPA2 eingestellt, auf dem Repeater steht WP2+WPA3 die Verbindung zur Fritz!Box. Es findet keine aber keine Neuverbindung alle 12 Stunden statt.
Kenne das eigentlich nur wenn in der Fritz!Box auch WPA3 eingestellt ist.
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
506
Punkte für Reaktionen
103
Punkte
43
Ist es ein Unterschied ob der Repeater mit WPA2 oder WPA2+WPA3 sich mit der Fritz!Box verbindet? Die Clients verbinden sich alle mit WPA2 im Mesh lt. Fritz!Box. in der Einstellungsübernahme.
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Ich weis jetzt nicht ob ich hier im richtigen Thread bin... Zumindest hat es aber auch was mit dem 2400er zu tun...

Finde den Fehler...
 

Anhänge

  • Screenshot_20210701-175548_FRITZ!AppWLAN.jpg
    Screenshot_20210701-175548_FRITZ!AppWLAN.jpg
    395 KB · Aufrufe: 29
  • Screenshot_20210701-175659_Firefox.jpg
    Screenshot_20210701-175659_Firefox.jpg
    429.7 KB · Aufrufe: 29

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,542
Punkte für Reaktionen
366
Punkte
83
Du hast die Pickerln der beiden Repeater vertauscht und weißt nicht mehr was was ist, AVM hilft dir doch eh wie es nur geht. :D o_O:cool:
Übrigens hilft bei Gordischen Knoten noch immer am besten das Schwert!
 
  • Like
Reaktionen: Exodus88

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Vertauscht habe ich mit Sicherheit nichts:)


Screenshot 2021-07-01 at 18-31-01 FRITZ Repeater 2400.pngScreenshot 2021-07-01 at 18-31-58 FRITZ WLAN Repeater 1750E.png

Allerdings könnte ich Thor´s Hammer zu Hilfe nehmen:cool:
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Ich habe keine Ahnung warum das in der WLAN App falsch dargestellt wird, mir ist es jetzt erst aufgefallen.
Vorher wurde alles richtig angezeigt, wie in der MESH Übersicht. Seither wurde der 2400er auf die FW 7.27 upgedatet sowie gab es vor ein paar Tagen ein Update der WLAN App und heute auch. Entweder liegt der Anzeigefehler an der App oder das Problem ist die Repeater FW - zumindest habe ich die App vorsorglich gelöscht und neu installiert, brachte aber keinerlei Veränderung.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,542
Punkte für Reaktionen
366
Punkte
83
Das ist bei uns ein (hochprozentiges Heiß-)Getränk das ein bayrischer Wirt der sich angesiedelt hat anbietet.
Hilft auch zur Problemlösung - dann geht man's halt bei sich selbst an statt an der HW.

Gefällt dir sowas besser?
Zeitweise bzw. selten wirds sogar mal auch richtig dargestellt, meist nach Neustart aller Geräte und liegt nicht an der Box, selbiges auch auf der Reservebox beobachtet die dazu extra manuell konfiguriert wurde.
 

Anhänge

  • 1625157851065.png
    1625157851065.png
    6.4 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Rätsel gelöst... AVM hat die WLAN App verschlimmbessert. Mit der heutigen Version 2.10.1 und der Version vom 26 Mai 2.10.0 wird das falsch dargestellt.

Mit einer älteren Version vom 9 März 2.9.7 passt noch alles.

Screenshot_20210701-185302_FRITZ!AppWLAN.jpgScreenshot_20210701-185318_FRITZ!AppWLAN.jpg

@Grisu_

Sieht so aus als ob deine Boxen Nachwuchs bekommen :) schließlich paaren sie sich schon - zumindest lt. Anzeige.:eek:
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_ und Olga66

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,542
Punkte für Reaktionen
366
Punkte
83
Fernliebe auf 50m, und dazu nur mehrfach konvertiert mit Glas verbunden, nicht mal Kupfer, die armen Schweine aber auch - des wird nie was ...
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
239,003
Beiträge
2,120,985
Mitglieder
362,060
Neuestes Mitglied
PapaOtzer

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via