FRITZ!WLAN Repeater N/G Firmware Version 68.04.65 vom 07.11.2008 ist online

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Firmware beinhaltet die Funktionen des Repeaters. Laden Sie die Firmware zuerst auf die Festplatte Ihres Computers und übertragen Sie diese von dort in einem zweiten Schritt auf die Anlage.
Neue Leistungsmerkmale:
  • WLAN: WLAN-Dauerstabilität verbessert.
  • WLAN: WPS-Verhalten und -Kompatibilität verbessert.
  • GUI: Die Funknetzauswahl zeigt 2,4 und 5 GHz Access Points

Verbesserungen in der 68.04.65:
  • WLAN: WLAN-Dauerstabilität verbessert.
  • WLAN: Die MAC-Adresse des Repeaters Access Points wird jetzt korrekt im WLAN-Monitor des Repeaters angezeigt.
  • WLAN: Verbessertes Verhalten beim Auslösen der Funknetzauswahl über "Liste aktualisieren".
  • WLAN: WPS-Verhalten und -Kompatibilität verbessert.
  • Display: Ein via Weboberfläche ausgelöstes WPS wird jetzt gleichzeitig am Display des Repeaters signalisiert.
  • GUI: Die Anzeige WPS "deaktiviert" bleibt nach dem Übernehmen gesetzt.
  • GUI: Bei der Funknetzauswahl werden 2.4 und 5 GHz Access Points angezeigt.
  • GUI: Verbessertes Anzeigeverhalten der WLAN-Client-LED auf der Übersichtsseite.
  • GUI: WPS-Ereignisse werden separat in den Systemereignissen des Repeaters aufgeführt.

Führen Sie das Update über die Benutzeroberfläche durch:
  1. Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und geben Sie die Adresse "fritz.repeater" ein.
  2. Wählen Sie den Menüpunkt "System".
  3. Klicken Sie auf den Unterpunkt "Firmware-Update".
  4. Geben Sie in das Eingabefeld den Pfad zur Updatedatei ein. Sie können den Eintrag auch über die Schaltfläche "Durchsuchen..." vornehmen.
Die Datei muss die Endung ".image" haben.

Download (HTTP-Server)
Download (FTP-Server)
 
Zuletzt bearbeitet:

staubsauger-nono

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
1,519
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Respekt AVM, das Gerät ist noch nicht mal richtig im Handel und schon das erste Fw-Update.
@Bommel
hast du einen Scanner auf dem FTP von AVM laufen, oder wie findest du so was so schnell? :)
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

staubsauger-nono

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
1,519
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ich bin ja mal auf die ersten Feedbacks zu diesem Gerät gespannt. Aber BTW vom MT-D hört man momentan auch nicht sehr viel. Mal sehen wie die Fw dafür verteilt wird und vor allem wie stabil sie wird.
 

jenso911

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2008
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
weiss jemand zuverlässig, ob der Repeater tatsächlich als Link zwischen Fritz Mini und der Stereoanlage dienen kann und somit der Mini quasi als Fernbedienung genutzt werden kann ?

In der Ankündigung zur Cebit wird dieses ja vollmundig beschrieben ;

Musik direkt an die Stereoanlage
Der Repeater ist auch mit einem digitalen Audioausgang und einem UKW-Minisender (FM-Transmitter) ausgerüstet. So werden Audiostreams vom FRITZ! Mini per WLAN an den Repeater gereicht, der diese über den Audioausgang oder den UKW-Minisender an eine Stereoanlage weitergibt.
Auf der AVM-Produktseite jedoch steht aktuell nur noch ;
FRITZ!WLAN Repeater N/G Multimedia

Dank der Audioanschlüsse (digital/analog) kann der FRITZ!WLAN Repeater N/G beliebige Audioinhalte mit Hilfe eines Kabels an eine Stereoanlage übermitteln
Als Audioquelle kann dabei ein Windows-Programm (z.B. Windows Media Player 11) dienen
Wer weiss mehr und vor allem, wann und wo das Ding erhältlich ist.
 

fb1112

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
919
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

falls jemand das Teil zu Hause haben sollte, würde ich mich über einen Screenshot des Menüs (http://fritz.repeater) freuen.
 

fb1112

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
919
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

danke für den Screenshot.
Ist halt AVM-typisch übersichtlich aufgebaut... ;)
 

jenso911

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2008
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
besten Dank dafür !!!

Beantwortet meine Frage drei Postings weiter oben allerdings noch nicht.
Geht das mit Fritz-Mini oder eher nicht ?

Wärmsten Dank, Jens.
 

IT-milano

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
178
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Leistungsaufnahme

Hallo zusammen,

ich konnte weder auf der AVM-Hompage noch auf auf dem Datenblatt eine Information finden wie hoch die Leistungsaufnahme ist, und ob es eine Stromsparfunktion gibt.
Könnte mir dazu einer der experimentierfreudigen Forummitglieder Auskunft erteilen.

Schönen Gruß aus Bayern
 

michaelpasheva

Mitglied
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
211
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
4 Watt Leistungsaufnahme laut Handbuch
 

mikado30

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2008
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
weiss jemand zuverlässig, ob der Repeater tatsächlich als Link zwischen Fritz Mini und der Stereoanlage dienen kann und somit der Mini quasi als Fernbedienung genutzt werden kann ?
Das würde mich auch interessieren.

Darüber hinaus... Lässt sich der Mini direkt am Repeater anmelden?
 

Ma-Ju

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gibt es das Handbuch schon irgendwo zum Download?
Mich interessiert auch hauptsächlich die Musik-Streaming-Funktion. Wird dazu eine virtuelle Soundkarte auf dem PC installiert, die von allen unter Windows laufenden Programmen genutzt wird (also auch Spiele), oder läuft das als Streaming vom MediaPlayer? Wie groß ist die Zeitverzögerung?
Können problemlos mehrere Computer die Musik darüber abspielen (natürlich nicht unbedingt gleichzeitig)?
 

staubsauger-nono

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
1,519
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
@ Ma-Ju einfach bei AVM nachschauen oder hier
 

bois1616

Neuer User
Mitglied seit
23 Nov 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Probleme beim Betrieb des Repeaters

Hallo,

ich habe Probleme mit meinem neu gekauften FRITZ!WLAN Repeater N/G (Firmware-Version 68.04.65). Leider finde ich in der Support-Ecke keine Auswahl, die eine gezielte Kontaktaufnahme ermöglicht.

Meine Konfiguration:

  • Access Point: Netgear WNR834B Range Max WAN Router
  • Access Control List (MAC Filter) auf dem Router
  • Router arbeitet als DHCP Server
  • Es sind feste IPs für alle Geräte vergeben, i.e., eine Zuordnung MAC-IP ist hinterlegt
  • Alle MACs sind auch auf dem Repeater eingerichtet
Hier meine Probleme:

  • Die Verbindung zwischen dem Repeater und dem Access Point bricht immer wieder ab, der Repeater ist dann nicht mehr ansprechbar, muss vom Netz getrennt und kalt gestartet werden. Ich kann kein System für das Verhalten feststellen, es tritt auf, auch wenn aktive WLAN Geräte mit dem Repeater verbunden sind. Es ist auch keine Zeitkonstante feststellbar. Manchmal bricht die Verbindung nach 5 Minuten ab, manchmal nach Stunden. Der Repeater zeigt dann das Verbindungssymbol an (Kreis mit umlaufendem Zeiger).
  • Der Repeater übermittelt dem DHCP Server für alle über ihn laufenden Geräte seine eigene MAC. Es kann also vorkommen, dass in der Liste der verbundenen Geräte am Router mehrere Geräte mit derselben MAC verzeichnet sind. Entsprechend funktioniert die Vergabe der IPs auf MAC Basis nicht mehr. In der Folge sind Dienste, die auf den IPs aufbauen nicht mehr möglich. Das geschieht aber nicht immer. Manchmal wird auch die korrekte MAC übertragen und eine der gespeicherten IPs zugeordnet. Kann natürlich sein, dass dann die Verbindung gar nicht erst über den Repeater gelaufen ist, sondern direkt zwischen WLAN-Gerät und Router.
  • Die Audio-Brücke rührt sich nicht. Ich habe alles lt Handbuch und Beschreibung eingerichtet, die Brücke auf einem zentralen Rechner installiert und auch ordentlich verbunden. Ein Radio habe ich direkt neben den Repeater gestellt und auf die bvereinbarte Frequenz eingestellt. Das Radio bleibt stumm. Wenn ich dann die Frequenz im Repeater ändere, fängt dasRadio an zu rauschen. Allerdings kommt die Musik immer noch aus dem normalen Audioausgang des Rechners und wird nicht an den Repeater übertragen.
Abschließend: Es wäre eine Erwähnung im Handbuch wert, dass der Repeater sich nur bei ausgeschaltetem MAC Filter verbinden kann, bzw. wenn die MAC des Repeaters, die leider nirgends vermerkt ist, im Router explizit freigegeschaltet wird.

Vielen Dank für die Hilfe
BOIS1616
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Herzlich willkommen im Forum... :)

...Leider finde ich in der Support-Ecke keine Auswahl, die eine gezielte Kontaktaufnahme ermöglicht...
Hast du auch wirklich genau nachgeschaut? Hier findest du auf jeden Fall den Support zu diesem Produkt.
  1. Schritt: Fritz!Box
  2. Schritt: Fritz!Wlan Repeater N/G
  3. Schritt: Dein Betriebssystem
  4. Schritt: der betreffende Bereich...
Ansonsten findest du auch hier Hilfe. Oder eben in diesem Forum... ;)
 

Smithy

Mitglied
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
716
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
siehe hier

Gruß
Smithy
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Morgen frank_m24... :)

Warum hast du diesen Thread geschlossen? Waren dir die Beiträge dort nicht recht... :mrgreen:

Gruß Bommel
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

ooops .... :oops:

Ich dachte, die hier ist neu. Ich werden die beiden Threads zusammenführen.

//EDIT: Passiert.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
@Frank, hättest meinen Irrläufer doch löschen/schließen können...

@Bommel, ich lösche meine Post's mal raus, damit kein Wirrwarr entsteht! :mrgreen:
Und bitte Poste die Firmware in Zukunft hier...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,357
Beiträge
2,033,176
Mitglieder
351,936
Neuestes Mitglied
RononSG