.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!WLAN Stick an einen anderen PC nicht nutzbar

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von ESLALO001, 29 Sep. 2006.

  1. ESLALO001

    ESLALO001 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe meinen WLAN Stick an einen anderen PC installiert und nun werden zwar Daten zur Box geschickt, aber es gehen keine Pakete mehr zurück.
    In "Netzwerkgeräte" unter Bekannte Netzwerkgeräte (WLAN) steht immer noch bei den Stick die IP und der Name vom vorherigen Notebook.
    Selbst ein löschen und von Hand anlegen bzw. "Neue WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" funktioniert nicht.
    Es erscheint immer wieder der alte Notebookname sowie die alte IP-Adresse.

    Hat jemand einen Tip ?

    Danke

    Gruss

    Andreas
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    das in der Box die IP und das gleiche Gerät angezeigt werden, ist korrekt - schließlich ist es ja das gleiche Gerät. Die Identifikation erfolgt nämlich anhand der MAC Adresse des WLAN Sticks - und die verändert sich nicht. Die IP wird sich auch wohl nicht ändern, der Name vielleicht, keine Annung, ob AVM da eine Aktualisierung vorgesehen hat. Deswegen wird "Neue WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" auch herzlich wenig bringen.

    Warum am zweiten PC so keine Daten fließen, kann man nur raten. Schlechter Empfang? Fehlerhafte Installation? Fehlerhafte Bedienung? Falsche Verschlüsselung? Treiberleichen? Firewall? Defekt?
    Was ist das für ein Betriebssystem? Keine Daten senden deutet auf fehlerhafte WEP Schlüssel hin. Der "Automechanismus" von AVM funktioniert wohl nur mit Windows XP, und Verschlüsselungen wie WPA oder WPA2 machen auf älteren Windows Versionen auch nur Ärger. Deshalb darfst du aber trotzdem kein WEP verwenden, das kann man neuerdings in weniger als 2 Sekunden knacken!

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Benutzt Du die Verbindungssoftware von AVM oder die Windowsverbindungssoftware?
    Die neuen Verbindungsdaten müssen am Laptop konfiguriert werden.
    Da die Fritzbox die Mac-Adresse des WLAN-Clients erkennt und unter dieser Mac-Adresse vorher ein anderes Laptop verbunden war, kommt jetzt eben die alte Laptopbezeichnung die die FB unter dieser Mac-Adresse kennt.

    Edit: War wohl etwas zu langsam.
     
  4. ESLALO001

    ESLALO001 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,

    das Problem lag an zwei Stellen.

    1. Auf einen Rechner mit neu Installierter XP Version (inkl. Service Pack 2 und alle aktuellen Updates sowie den Patch für WPA2) ging WPA2 trotzdem nicht.
    2. Obwohl die Windowseigene Firewall von mir ausgeschaltet wurde hat die wohl noch ein wenig mitgewirkt.
    3. Obwohl die IP am PC fest vergeben war, hat er beim Verbindungsaufbau immer was von "netzwerkadresse holen..." gesagt.

    Lösung war bei mir:

    1. von meinen Laptop aus die IP auf die neue IP gestellt (ging dann aber vom Laptop aus trotzdem nicht...)
    2. Auf den PC eine andere Firewall (von Panda) aktiviert.
    3. Die Verschlüsselung auf WPA gestellt.
    4. DHCP auch für LAN ausgeschaltet (In den ersten fehlerhaften Versuchen hatte ich übersehen das er eine IP von der LAN-Schnittstelle in der Box verpasst bekommen hatte, was eigentlich nicht sein dürfte, da ich den DHCP für WLAN ausgeschaltet hatte)

    Jetzt geht alles zur vollsten Zufriedenheit.

    Was nun von den obrigen Punkten überflüssig ist kann ich nicht sagen, da ich einen weiteren test (Schritt für Schritt zurück gehen) aus Zeitmangel nicht machen konnte.

    Danke für die Tips.

    Ach ja, der Name ist immer noch der des Laptops geblieben... Ein kleiner schönheitsfehler halt...

    Wäre ja nicht schlecht wenn man den Stick bzw. die Box (Gott weiss wer die alten Daten behält) in der Richtung reseten könnte.

    Gruss

    Andreas