.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!WLAN USB Stick N und Linux

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Freigeist73, 8 Okt. 2008.

  1. Freigeist73

    Freigeist73 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Freigeist73, 8 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8 Okt. 2008
    Hallo zusammen,

    hat jemand von euch schon mal den WLAN N Stick erfolgreich unter Ubuntu Hardy mit Kernel 2.6.24-19 und Ndiswraper 1.9 installiert ? Hab den neuesten XP Treiber von der Homepage heruntergeladen und entpackt. Beim installieren der .inf Dateien erkennt er die Hardware mit der Datei fwusbn.inf. Allerdings richte er keine Netzwerkschnittstelle wlan0, mit find /etc/ndiswrapper/* findet er folgende Dateien:

    /etc/ndiswrapper/fwusbn
    /etc/ndiswrapper/fwusbn/057C:8401.F.conf
    /etc/ndiswrapper/fwusbn/fwusbn.inf
    /etc/ndiswrapper/fwusbn/fwlanusbn.bin
    /etc/ndiswrapper/fwusbn/fwlanusbn.sys

    Der Stick wird anscheinend erkannt, weil er leuchtend dauerhaft grün und bei ndiswrapper -l erhalte ich:

    fwlan : driver installed fwusbn : driver installed device (057C:8401) present

    Bei iwconfig erhalte allerdings keine WLAN Unterstützung angezeigt.

    Kann mir hierbei jemand helfen ?

    Merci und Gruss Jürgen

    P.S.: Ist evtl. nicht das richtige Forum für so detaillierte Linux Fragen, aber ein Versuch ist es wert ;)
     
  2. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    #2 pengu, 14 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15 Nov. 2008
    warum sollte es das nicht sein?
    Mir scheint nur dass AVM da erstmal nix macht,
    desweiteren gehn die Treiber von AVM seit 2.6.25 nicht mehr ...

    Nun dachte ich mir versuchst es mal ..

    Momentan läuft nen 2.6.27er Kernel

    Ndiswrapper läuft, Treiber installiert, jedoch nen älterer ..

    Code:
    
    fwusbn : driver installed
    	device (057C:8401) present
    
    

    nen wlan device hab ich auch ...

    die 2. LED blinkt (die organgefarbene)

    nur zeigt mir iwconfig dass ich nich verbunden bin ..
    Hab schon andere Wlan-Sticks laufen gehabt, deshalb alles konfiguriert.

    Was mir weiterhin aufällt .. angeblich funkt der stick nun auf 5 GHz,
    das bringt mir aber nix ...
    Desweiteren ist die Ausgabe auch etwas vermurkst ..

    Code:
    
    wlan1     IEEE 802.11g  ESSID:off/any  
              Mode:Managed  Frequency:5.26 GHz  Access Point: Not-Associated   
              Bit Rate:270 Mb/s   Tx-Power:-2147483648 dBm   Sensitivity=0/3  
              RTS thr:off   Fragment thr:off
              Encryption key:off
              Power Management:off
              Link Quality:0  Signal level:0  Noise level:0
              Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
              Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0
    
    
    Das ist mein Stand ...

    Edit

    läuft .. nach ein wenig hin und her ..

    - Treiber von CD genommen ..
    - ndiswrapper Version 1.53 (muss gepatcht werden, da sonst nich kompiliert)
    - Kernel 2.6.27
    - verhällt sich bei Verwendung von DHCP seltsam . .mal schauen wie stabil das ist ..
    - hatte vorher die selbe Konfiguration, doch lief es nicht

    Ich hab dann unter Windows XP herausgefunden warum ..


    Code:
    ndiswrapper: driver fwusbn (AVM Berlin,12/19/2007,4.0.0.48) loaded
    wlan1: ethernet device xx:xx:xx:xx:xx:xx using NDIS driver: fwusbn, version: 0x40700, NDIS version: 0x501, vendor: 'Atheros OTUS Wireless Network Adapter', 057C:8401.F.conf
    wlan1: encryption modes supported: WEP; TKIP with WPA, WPA2, WPA2PSK; AES/CCMP with WPA, WPA2, WPA2PSK
    usbcore: registered new interface driver ndiswrapper
    ndiswrapper: changing interface name from 'wlan0' to 'wlan1'
    udev: renamed network interface wlan0 to wlan1
    
    Bei der Ersteinrichtung muss SSID Broadkast aktiviert sein

    Zu der Thematik hab ich auf Heise etwas gelesen ...

    http://www.heise.de/open/Kernel-Log-Neue-Atheros-WLAN-Treiber-und-Stable-Kernel-radeon-vs-radeonhd--/news/meldung/117808
     
  3. Freigeist73

    Freigeist73 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  4. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Das hab ich schon durch .. wobei das wohl die letzte ist die bei mir funktioniert, siehe oben ...
    Die 5er geht nicht, wenn ich mir nach dem Laden die Logs anschau seh ich dass sich der Treiber nicht laden lässt.
     
  5. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    #5 pengu, 7 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7 Dez. 2008
    Vielleicht versuch ich die 5er doch nochmal ...

    Nun hab ich seit nem Kernelupdate regelmäßig Freezes :mad:

    (und das auf 2 ganz unterschiedlichen PCs)

    Wenn wer interesse hat, ich werd mich wohl mal nach Ralink Adaptern umschauen.
    Hab selbst noch eine RT61xx PCI (Conceptronic) Karte im Einsatz die wunderbar läuft.

    Edit

    Da das absolut nicht stabil läuft und ich kein Kabel legen möchte, kann, bin ich nun einseitig wieder auf 54 mbit runter.
    Nun läufts, nur langsamer ;(