.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz4Box: FritzFax-Drucker-Einträge sind nicht da

Dieses Thema im Forum "andere Software" wurde erstellt von jesko, 21 Jan. 2006.

  1. jesko

    jesko Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Fritzi8,

    Du schriebst mir per PN, daß Du die FritzFax-Drucker-Einträge in der Druckerliste nicht hast.
    Dies nehme ich nochmal zum Anlaß einen Überblick für das Problem der Fritz4Box-Installation zu geben und verweise Dich im übrigen auf meine Beiträge zum Thema.

    Ausgangspunkt für weitere Hilfe könnten Antworten auf folgende Fragen sein:

    1. Welche Versionen von FritzFax hast Du versucht zu installieren (und wie oft)?
    2. Lief während der Installation eine Software Firewall?
    3. (Nur bei mehrfachen Installationsversuchen) Welche Verzeichnisse hast Du jeweils vor einer Neuinstallation gelöscht?
    4. Welche Registriereinträge hast Du von Hand gelöscht?
    5. Gelang Dir das überhaupt (die Port-Monitor-Funktionen können nicht direkt gelöscht werden)?

    Zu all diesen Fragen hatte ich schon gepostet.

    Eine Installation gelingt (leider) nach meinen Erfahrungen nur (und denen anderer) dann einigermaßen sicher, wenn _vorher_:
    (aus dem Kopf, leider wahrscheinlich unvollständig, müßte meine sämtliche eigenen Postings hier erstmal wieder lesen.)

    1.) _Garantiert_ alle Fritz-Fax-Reste aus der Registrierung von Hand entfernt wurden
    2.) _Garantiert_ alle von Fritz installierten Treiber und Dlls von Hand entfernt wurden
    3.) _Garantiert_ während der Installation keine Firewall läuft


    Da man 1.) bis 3.) nur durch Probieren herausbekommt, dauert das alles furchtbar lange.

    Meine Kritik am AVM-Installationsprogramm habe ich in diesem Forum schon deutlich gemacht.

    Mir fällt ein, daß ich auch irgendwo etwas zu den Firewall-Regeln gesagt habe. Da Softwarefirewalls die Portfreigabe unterschiedlich handhaben, hatte ich nur zu Outpost etwas gesagt.

    -Jesko
     
  2. Jessika

    Jessika Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    Wohne in der nähe FFM's
    Falls dies alles nicht gegeben ist und die Druckertreiber einfach keine Lust zu haben scheinen hilft folgendes:

    Installiere einfach die Fritz4Box Software und lass die Installation, auch wenn die Fritz!Fax Treiber nicht mit installiert worden sind, einfach erst mal so in ruhe.
    Gehe dann über 'Start > Einstellungen > Drucker und Faxgeräte' in die Druckerumgebung und wähle dort 'Drucker hinzufügen' aus.
    Das erste Fenster natürlich erst mal mit 'Weiter' bestätigen, dann wälst Du 'Lokaler Drucker, der an den Computer angeschlossen ist' aus. Mit 'Weiter' gehts weiter :D
    Aus der darauf folgenden Auswahl an Anschluss auswahlmöglichkeiten ('Folgenden Anschluss verwenden:') wählst du dann zunächst 'FRITZ!fax:' aus und klickst wieder auf 'Weiter'. Im nächsten Fenster wirds dann komplizierter. Wähle den Button 'Datenträger...' und im nächsten Fenster 'Durchsuchen...', gehe dann auf das Laufwerk auf welchem sich dein 'Programme'-Verzeichniss befindet & gehe dann in dieses. Im Verzeichniss 'FRITZ!' befinden sich dann zwei Verzeichnisse mit 'Fax_col' & 'Fax_sw', in diesem Fall wählen wir das Verzeichniss 'Fax_sw' aus, da wir am Anfang 'FRITZ!fax' ausgewählt haben. Dann noch 'Öffnen', das darunter liegende Fenster mit 'OK' und zu letzt die Treiber auswahl mit 'Weiter' fortsetzen. Falls dann die Frage kommt Treiber ersetzen, mit 'Weiter' bestätigen. Der Rest versteht sich von selbst, Druckername, bleibt so, Druckerfreigabe muss jeder selbst wissen (empf. wird nicht freigeben) und die Testseite dürfte zur kurzen Funktionsprüfung wunderbar geeignet sein. Weil wenn sich kurz nach Ausführen/Fertigstellen die FRITZ!fax Software aktiviert war die Installation 100%ig Erfolgreich, aber es kann auch manchmal an der Stelle harken.
    Die selbe Installation führen wir dann noch mal durch um den FarbFax Treiber zu installieren, zu beachten ist dann nur den 'Anschluss:' 'FRITZ!faxColor:' und im Verzeichniss 'FRITZ!' dann das Verzeichniss 'Fax_col' aus zu wählen ist.
    Und schon, simsalabim, haben wir die Treiber funktionstüchtig installiert.

    PS: Schade das ich mich erst Nächtelang mit dem Problem selbst beschäftigen musste, als das AVM das selbst vernünftig geregelt bekommt, weil die Anleitung habe ich nicht von AVM, sondern selbst erarbeitet!!!
     
  3. jesko

    jesko Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #3 jesko, 16 Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2006
    Hallo Jessica,

    hier scheint ein Mißverständnis vorzuliegen. Ein gewisser Fritzi8 wollte eine private Beratung von mir. Sowas mache ich nicht ohne einen Grund. Deshalb stellte ich ihm hier im Forum Fragen zu seinem Problem. Geantwortet hatte er aber nicht, wie man hier sieht.

    Ich habe selbst kein Problem im Zusammenhang mit der Fritz4Box-Installation. Meine Lösung des Deinstallationsproblems liegt schon lange vor.

    Ich wollte sie allerdings erst publizieren, sobald ich die möglichen Schwierigkeiten bei dieser Lösung einigermaßen vollständig beschrieben haben würde. Getestet wurde das ganze auch.

    -> http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=530779#post530779


    Wenn Du aber etwas Anderes zum Thema vorschlagen möchtest, könntest Du einen eigenen Thread aufmachen. Nebenbei bemerkt: die von Dir genannten Verzeichnisse 'Fax_col' & 'Fax_sw' gibt es unter Fritz4Box nicht. Das solltest Du bitte erklären.

    -Jesko

    P.S. Habe nur einen verunglückten Halbsatz neu formuliert.
     
  4. Jessika

    Jessika Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    Wohne in der nähe FFM's
    Soweit ich das beschrieben habe ist auch nicht das FRITZ!box Verzeichniss, sondern nur das FRITZ! Verzeichniss gemeint.
    So zumindest habe ich das bei mir mitlerweile mehrmals nach "neuinstallationen" lösen können.
    Die Verzeichnisse sollten im Idealfall dort zu finden sein, wenn nicht, ich bin immer irgendwie erreichbar.
     
  5. Cumulonimbus

    Cumulonimbus Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also soweit wie Du die Anleitung geschrieben hast habe ich das auch schon selbst hinbekommen (hoho *schulterklopf*). Leider kann FritzFax erst dann etwas mit dem manuel eingerichteten Drucken umgehen, wenn dieser tatsächlich "FRITZfax Drucker" heißt (ohne "). Dann klappt das auch mit dem Drucken wunderbar.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  6. joergswa

    joergswa Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch nach drei Jahren noch aktuell!!

    Vielen Dank, also auch im Jahre des Herrn 2009 gibt es das Problem:confused:
    Also Deine Anleitung hat geholfen, dass Problem ist erledigt!
    THX
    joergswa