Fritzbox 6591 debranden

Igdirli7676

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Leute,

Ich habe leider dummerweise einen gebrandetes Fritzbox 6591 gekauft.

Nun habe ich mich auf die Arbeit gemacht und recherchiert.
Habe mich mit adam2 auf ftp eingeloggt und komischerweise steht da "firmware_version avm" trotzdem kann ich keine Update installieren im Reiter.

Naja egal erstmal, trotzdem quote SETENV Firmware avm eingegeben und dann quote reboot eingegeben.

Router war nicht mehr erreichbar fritzbox neugestartet und im Quellcode im Browser ui Import und configimport im uifile und uiUploadFile unbenannt. Danach firmware versucht hochzuladen und danach bekomme ich nur eine leere weiße Seite angezeigt. Cgi/firmware oder so.

Hat jemand eine Idee wie das gehen könnte?

Es ist ein Fritzbox 6591 von Pyur.

Hoffe, dass jemand hier helfen kann.

Mit freundlichen Grüßen
 

Anhänge

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,238
Punkte für Reaktionen
566
Punkte
113
 

Igdirli7676

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank für dein Antwort.

D.h. also ohne löten geht da nichts?
Meine zweite Frage wäre, nachdem ich über ftp mit dem Router verbunden var hat der mit als Firmware avm ausgespuckt. Obwohl ilge ja für branding steht oder?

Danke im voraus
 

Igdirli7676

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Achso entschuldige bitte mein Fehler.
Nachdem ich Stromkabel entfernt und wieder eingesteckt habe fährt es wieder hoch (vergessen zu erwähnen).
 

Igdirli7676

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Keiner eine Idee wie ich es debranden kann?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,834
Punkte für Reaktionen
297
Punkte
83
Box verkaufen und neue aus dem freien Handel kaufen, und keine Provider Box.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,578
Punkte für Reaktionen
446
Punkte
83
Eine Step-By-Step-Anleitung gibt es zum Glück nicht, denn die 6591 ist eine grundlegend neue Plattform, wo man keine Schlüsse auf frühere Modelle (egal welche) ziehen kann/darf.

Wo wurde denn gekauft? Eine solche Box sollte und dürfte eig. garnicht ver- bzw gekauft werden, da diese dem Anschlussinhaber vom Provider sozusagen auf den Leib/Anschluss geschnitten ist. (Was jetzt keine wiederholte Diskussion über den Handel solcher oder vergleichbarer Boxen lostreten soll - man siehe zB die 6490).
 

krebs8

Neuer User
Mitglied seit
29 Apr 2009
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Gibt es da mittlerweile eine einfachere (aber dennoch sicher funktionierende) Möglichkeit als das Löten?
 

Mikebatt

Neuer User
Mitglied seit
11 Mai 2018
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Vollzitat gekürzt by stoney
.....

Wo wurde denn gekauft? Eine solche Box sollte und dürfte eig. garnicht ver- bzw gekauft werden, da diese dem Anschlussinhaber vom Provider sozusagen auf den Leib/Anschluss geschnitten ist. (Was jetzt keine wiederholte Diskussion über den Handel solcher oder vergleichbarer Boxen lostreten soll - man siehe zB die 6490).
Also das ist so nicht ganz richtig, einige Provider verkaufen Ihre Geräte auch an Buisness Kunden , daher tauchen die Geräte schon mal auf , passierte zB bei UM auch mit Horizon, weil diese auch verkauft wurden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: