Fritzbox 7050 - DSL / Voip Aussetzer

lino16

Mitglied
Mitglied seit
23 Okt 2004
Beiträge
375
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich habe im Juni zur T-Com gewechselt um den Problemen bei Kabel Deutschland zu entgehen. Letzte Woche hat die T-Com einfach meinen DSL auf 2000/128 runtergestuft und wieder auf Interleaving gestellt. Voip ging dann fast garnicht.
Jetzt wurde er wieder zurückgestuft auf 3130/406 habe ich habe sowohl bei GMX und Dus.net sehr oft Aussetzer. Vor der T-Com DSL-Umschaltung von 3000 auf 2000 hatte ich diese Probleme nie. Fathpath habe ich natürlich wieder aktivieren lassen. Aber irgendwie kommt mir das surfen immernoch etwas langsamer vor, als vorher.

Was kann ich tun, um das Problem zu analysieren?

Gruß Lino16
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

etwas wenig Informationen gibst du schon preis. Was sagt das Ereignis-Log? Was sagen die DSL Informationen deiner Box? Warum hat die T-Com dich runtergestuft? Welchen Provider benutzt du? Du telefonierst doch über die Box? Die wichtigen Howtos im forum FRITZ!Box Fon: Internet hast du alle durch?

Viele Grüße

Frank
 

lino16

Mitglied
Mitglied seit
23 Okt 2004
Beiträge
375
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

Anhänge

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

also die DSL Informationen geben keinerlei Aufschluss. Die Werte sind vergleichbar mit meinen, und ich habe absolut kein Problem mit VoIP.

Hast du den Traffic Shaper in der Box aktiviert und mit korrekten Werten versorgt?

Als Fehlerursache kommt auch ein Gerät hinter der Box in Frage, z.B. ein PC. Benutzt du P2P Software? Machst du große Downloads? Hast du dir evtl. einen Wurm oder Virus gefangen, der viel Traffic erzeugt?

Viele Grüße

Frank
 

lino16

Mitglied
Mitglied seit
23 Okt 2004
Beiträge
375
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
habe jetzt ein älteres nicht ADSL2 kompatibles Modem an die Fritzbox 7050 angeschlossen. Und siehe da: Alle meine Probleme sind behoben.
Ich vermute die T-Com hat mich auf einen anderen Port angeschlossen.
Ich habe sofort AVM eine Nachricht geschickt mit diesem Sachverhalt.

Hat jemand auch das selbe Problem?

Edit: Habe gerade von der Telekom erfahren das ich auf einer Siemens Baugruppe 64A mit ADSL2+ Unterstützung aufgeschaltet bin.

Gruß Lino16
 
Zuletzt bearbeitet:

rob_67

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Lino,


was hattest du denn vorher für ein modem dran, hast du da eine genaue bezeichnung (ich habe ähnliche probleme)

Gruss

rob
 

lino16

Mitglied
Mitglied seit
23 Okt 2004
Beiträge
375
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

das interne Modem der Fritzbox 7050.

Gruß Lino16
 

rob_67

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,


danke für die Info, bei mir funzt es jetzt auch, habe eine Brick X1200 gegen einen cisco 2600 getauscht und das Protokoll auf meinem Siemens IP Telefon geändert... und schon gehts auch mit einem 1 Mbit/s DSL er und es ist sogar noch bandbreitenmässig Luft für Internetdownloads...

Gruss

rob
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,819
Beiträge
2,015,595
Mitglieder
348,867
Neuestes Mitglied
matt82