Fritzbox 7050 mit ISDN Telefon nutzen

vitos77

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2005
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich verwende eine Fritzbox 7050 mit der neuesten Firmware. Mein Internetanschluss stammt von Hansenet (DSL 16.000). Bei dem Telefonanschluss handelt es sich um einen ISDN-Anschluss. Als Telefon verwende ich ein "DETEWE BeeTel 450i". Mit der Basisstation des BeeTel 450i sind 2 schnurlose Handgeräte mit einer jeweils unterschiedlichen MSN verbunden.

Zur Zeit läuft die Telefoniefunktion nicht über die Fritzbox, da ich von Hansenet eine Telefonflatrate für das Festnetz habe. Dementsprechend habe ich die Basisstation des BeeTel 450i direkt an dem an den Splitter angeschlossenen NTBA eingesteckt - alles funktioniert auch einwandfrei.

Nun möchte ich sehr gern einige Telefoniefunktionen der Fritzbox nutzen, unter anderem gefällt mir beispielsweise die Anrufliste sehr gut. Ich möchte aber KEINE Internettelefonie nutzen, sondern sozusagen den ISDN-Anschluss über die Fritzbox laufen lassen.

Leider habe ich absolut keinen Plan, wo ich nun an der Fritzbox was anschliessen muß und was ich dann innerhalb der Fritzbox noch alles einstellen muß.

Es wäre sehr nett, wenn sich jemand von Euch die Mühe machen würde, mir das mit möglichst einfachen Worten zu erklären, da ich mich mit der Materie ISDN/Fritzbox absolut nicht auskenne.

Nochmals zur Verdeutlichung: Internettelefonie soll nicht genutzt werden, es geht nur darum, beispielsweise die Anruflisten für ein- und ausgehende Anrufe über die Fritzbox zu verwalten. Dabei sollen die beiden bereits vorhanden MSN wie bisher genutzt werden können.

Vielen Dank fürs Lesen und Grüße

Vitos
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo,
ja geht. Die Box hat einen S0-Anschluß. Auf der CD ist das Handbuch drauf, da kann man sehen, wo alles anzuschließen ist. Man kann von der CD auch mal die Installationsroutine aufrufen, da wird es dann Schritt für Schritt angezeigt.:)
Da du die MSN-Nummern in der BeeTel schon eingetragen hast, diese auch in der Box eintragen (ohne Vorwahl), O.K.?
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36

vitos77

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2005
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Allerdings gibt es da für mich noch eine Unklarheit:

Soll ich dann die Basisstation des BeeTel 450i direkt an der Fritzbox anschliessen? Was mache ich dann mit dem NTBA - ist der dann überflüssig?

Ich bin wirklich ziemlich ratlos :-(

Viele Grüße

Vitos
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Ja, du kannst die Bee direkt an die Box anschließen!
Neee, der NTBA ist nicht überflüssig, denn du mußt ja dann die Box mit dem NTBA verbinden! ;)
Bittteeee, lies doch erstmal, dann wird dir alles klar! :cool:
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Auf Seite 42 ist im Handbuch eindeutig beschrieben und ausgesprochen gut bebildert erklärt, wie der NTBA und die FritzBox aneinander angeschlossen werden.
Auf Seite 46 das gleiche für den Anschluss des ISDN-Telefons an die FritzBox.
Ich kann doc hier nur zustimmen: Deine Verunsicherung kommt daher, dass du nicht ins Handbuch geschaut hast.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,840
Beiträge
2,027,325
Mitglieder
350,933
Neuestes Mitglied
AlbertK