.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7050 und Scientific Atlanta-Kabelmodem-Wie geht das?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von CrissX, 6 Nov. 2008.

  1. CrissX

    CrissX Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Psychologe
    Ort:
    Fribourg/ Schweiz
    Hallo Leute,
    ich habe mal wieder einen ADSL-Kabelanschluss und wollte wieder meine Fritz-Box an das Modem anschließen, aber zu meinem Erschrecken funktioniert das nicht, da ich keinen Ausgang am Modem finde, der mir erfolgsversprechend für eine Verbindung erscheint (bzw. wo ein Signal für die Fritz-Box rauskommt).
    Das Modem ist ein Scientific Atlanta EPC 2203. Hat jemand Erfahrung mit dem Problem oder Modem? Ich möchte gern meine Voip-Telefongeschichten wieder über die Fritz-Box verwalten.
    Kann es sein, dass ich erst einen Signal-Splitter vor das Modem Setzen muss um damit dann die Fritzbox speisen zu können /habe sowas glaube ich bei Scientific Atlanta auf der Homepage gelesen)?
    Ich bin euch allen sehr dankbar für eure Hilfe!
    LG
    CrissX
     
  2. Donnervogel

    Donnervogel Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. CrissX

    CrissX Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Psychologe
    Ort:
    Fribourg/ Schweiz
    Hallo Donnervogel,
    vielen Dank für den Tipp ich werde das mal versuchen. Habe aber mittlerweile das Problem, dass ich nicht mehr auf die FBF zugreifen kann, da ich die Einstellungen verstellt habe und ihm eine neue IP-Aresse hab zuordnen lassen. Die habe ich zwar, aber ich komme trotzdem nicht mehr auf die Box! Irgendwelche Ideen?
    Vielen Dank für die Hilfe!
    LG
    CrissX
     
  4. Donnervogel

    Donnervogel Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. yasars

    yasars Neuer User

    Registriert seit:
    25 Apr. 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit frank_m24: Sinnfreies Fullquote vom Beitrag direkt darüber gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

    oder über LAN B http://169.254.1.1/
     
  6. CrissX

    CrissX Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Psychologe
    Ort:
    Fribourg/ Schweiz
    Hi Donnervogel und yasars,
    vielen Dank für eure Hilfe, die gute Nachricht ist, ich bin wieder auf der Fritzbox! Und ich konnte dann auch über FB ins Netz.
    DANN: kam die Anfrage nach einem Firmware-Update! und seitdem alles im Eimer. Also ich komm auf die Fritzbox, wenn ich Modem und FB ausschalte, komme ich auch wieder kurz ins Netz über FB, dann ist aber irgendwie wieder essig. Gerade gehe ich direkt über Modem (USB) ins Netz und da zeigtmir sogar die FB an, dass sie DSL hat, gehe ich wieder mit USB an die FB, dann hat sie kein DSL mehr. Habe Diagnose gemacht, die sagt mir, alles ok, außer DNS-Analyse und Internet. Beide sagen: geht nicht. Dabei habe ich alle Einstellungen bei der Internetverbindung eingestellt wie gewünscht und bin streng nach Skript vorgegangen. Was kann das denn sein?
    Habe eben im Forum was von Problemen mit dem Traffic Shaper gelesen, sollte ich das mal deaktivieren?
    Oder liegt es an der Port-Freigabe, welche sollten denn da offen sein und welche nicht?
    Diese Kiste macht mich fertig!
    Empfehlung: Kein Firmware-Update machen- "never change a running system"
    Sorry für den Frust hier drin, aber die Kiste macht mich schon seit drei Tagen irre!
    Hoffentlich kann da jemand helfen!
    LG
    CrissX
     
  7. Donnervogel

    Donnervogel Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi CrissX,

    also grundsätzlich solltest Du nicht gleichzeitig eine Verbindung über USB und LAN versuchen. Hier kommt es durchweg zu Schwierigkeiten. Wenn Du über die FB ins Netz willst, solltest Du die USB-Verbindung unterbrechen.

    Ich gehe mal davon aus, dass Dir Cablecom dynamisch eine IP zuteilt. Ist das der Fall, dann muss auf jeden Fall unter Internetverbindungen in der FB der Punkt "IP-Adresse über DHCP beziehen" aktiviert sein.

    Unter System/Netzwerk IP-Adressen sollte im Standardfall die Adresse 192.168.178.1 und die Subnetmaske 255.255.255.0 stehen. Einfachheitshalber solltest Du den DHCP-Server aktivieren.

    Im Windows muss die LAN-Verbindung folgende Werte anzeigen:
    Systemeinstellungen/Netzwerkverbindungen/LAN-Verbindung mit Rechtsklick anklicken; Eigenschaften anklicken; Internetprotokoll TCP/IP anklicken und die Punkte "IP-Adresse" und "DNS-Serveradresse automatisch beziehen" aktivieren.

    Nun machst Du das Kabelmodem und die FB stromlos (Stecker ziehen). Nach wenigen Minuten steckst Du zunächst den Stecker wieder in das Kabelmodem und lässt es synchronisieren. Ist das Kabelmodem wieder betriebsbereit, machst Du das gleiche mit der Fritz!Box. Danach sollte das Internet über die FB funktionieren.
    Gruß
    Donnervogel
     
  8. CrissX

    CrissX Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Psychologe
    Ort:
    Fribourg/ Schweiz
    Hallo Donnervogel,
    vielen Dank für deine Hilfe. Ich habe jetzt alle Einträge so bearbeitet bzw. kontrolliert nach deinen Angaben.
    Wenn ich das so mache dann funktioniert alles erstmal. So für ca 10 min. Danach ist dann auf einmal das netz wieder weg. Die FB zeigt zwar an, dass sie DSL hat, aber es funktioniert nichts mehr. Wenn ich wieder alles ausstecke und neu starte dann geht es wieder für ein paar minuten. Vielleicht hängt es auch mit dem telefonieren zusammen. Sobald ich telefonieren wil, geht das kurz, aber entweder die Gegenseite hört mich schlecht oder garnicht mehr und dann ist wieder das Netz weg!
    Ich weiß nicht weiter.
    PS: Übrigends, das mit dem USB: Ich gehe mit USB an die FB und von da geht ein Netzwekkabel zum Modem. Wenn die FB nicht mehr funzt, so wie jetzt, gehe ich erst mit USB an das Modem direkt, um überhaupt wieder ins Netzt zu kommen!
    Vielen Dank für deine Hilfe und Geduld!
     
  9. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Also.... normalerweise sollte das funktionieren. Du hast ein Netzwerkkabel in Fritzbox LAN1 und Kabelmodem. In den FB-Einstellungen haste (unter Expertenansicht?) Internetzugang über LAN1, selbst aufbauen, IP automatisch beziehen, als Router(nicht Client!). Nach kurzem Stromwegnehmen des Kabelmodems sollte dann Internet funktionieren. Die Telefonie übers Kabelmodem direkt sollte keine Probleme bereiten. Den Analoganschluss in die FB einzuschleifen sollte trotz einer Adapterarie funktionieren. Was funktioniert denn nun nicht (Festnetz/Internettelefonie oder Zugriff auf FB per USB, LAN oder WLAN)?
    Gruß
    Michael
     
  10. Donnervogel

    Donnervogel Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi CrissX,

    was sagt die FB denn unter Ereignisse dazu? Ist da irgendeine Fehlermeldung zu Deinem Problem verzeichnet?

    Hast Du auch die Möglichkeit über eine Ethernet-Karte eine Verbindung zum LAN B Anschluss der FB herzustellen? Wenn ja, treten dann die gleichen Probleme auf?

    Wenn das so ist, dann bin ich bedauerlicherweise mit meinem Latein am Ende. Ich kann Dir dann nur noch empfehlen, den Service von AVM per e-mail zu kontaktieren.

    Gruß
    Donnervogel
     
  11. CrissX

    CrissX Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Psychologe
    Ort:
    Fribourg/ Schweiz
    Hallo Donnervogel,
    also, dass mit meiner Netzwerkkarte ist so ein Ding! Ich kann sie aktivieren und es wird auch eine Verbindung initiiert, aber es wird immer gemeldet "keine oder geringe Konnektivität". Somit komme ich nicht auf die FB.
    jetzt gerade gehe ich über die FB ins Netz und es scheint gerade alles stabil. Mal schauen, wie lange noch. Vielleicht geht es nur nicht, wenn ich telefonieren will.
    Eine Frage da noch, wenn ich über Modem direkt (per USB von PC zu Modem) ins Netz gehe und dabei die FB per Ethernet mit dem Modem verbunden lasse, zeigt mir die Box auch an, dass sie DSL hat und in den ereignissen steht auch drin, dass sie im Internet war, aber mit DNS und Gateway "0.0.0.0.", aber einer IP-Adresse! Kann es sein das hier das Problem liegt. Die FB ist laut Meldung auch als DSL-Router und DSL-Modem konfiguriert. Liegt hier vielleicht das Problem, oder muss das so sein?
    Bin ganz platt, funzt schon recht lange jetzt, volle 20 min!
    Hoffe, es bleibt so. Aber kannst du mir die Fragen vielleicht noch beantworten?
    Ich danke dir auf jeden Fall schon jetzt ganz herzlich für deine Unterstützung!
    LG
    CrissX
     
  12. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    gleichzeitig per USB und LAN am Kabelmodem geht definitiv nicht! Du bekommst von Deinem Provider nur eine IP übers Kabelmodem zugewiesen. Es gibt kein Netz, welches 2 Geräte über eine IP ansprechen kann! Daher muss die FB die externe IP bekommen und im Subnetz(deshalb Einstellung als Router und nicht als Client) eigene interne Netzwerkadressen ansprechen. Jeder PC darf auch nur eine Verbindung zur FB haben. Also versuche bitte meine obige Konfiguration nachzuempfinden und schon läufts. In Deinem internen Netz bitte alles auf automatisch einstellen belassen(sowohl Router als auch alle Netzwerkkarten).
    Und dann berichte doch bitte, wie Du Dein Telefon angeschlossen hast, da es offenbar zu irgendwelchen Ungereimtheiten führt. Was steht zu Deinem Telefon im Ereignisprotokoll?
    Gruß
    Michael
     
  13. CrissX

    CrissX Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Psychologe
    Ort:
    Fribourg/ Schweiz
    Hallo Superpapa,
    merci für die Hilfe! Also, ich bin immer nur über eine Verbindung im Netz. Entweder USB vom PC zu FB und die dann Per Ethernet zum Modem, oder mit USB direkt PC zu Modem. Allerdings hängt dann die FB am Modem via Ethernet, ohne das aber die Fritzbox mit dem PC verbunden ist.
    Das Telefon ist über den Fon 1-Eingang an der Fritzbox angeschlossen!
    Frage: die FB gibt beim Hochfahren immer die Meldung raus, dass sie als Router und Modem konfiguriert ist. Kann ich das ändern oder ist das normal so?
    Vielleicht hängt es daran?
    Vielen Dank für die Hilfe.
    Die Einstellungen sind übrigends alle auf automatisch und ich habe deine Einstellungen so übernommen!
    LG
    Christian
     
  14. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    #14 superpapa, 14 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14 Nov. 2008
    Hi Chris,
    die Modem-Meldung verwirrt mich etwas. Hast Du irgendwas mit der Installations-CD installiert? Die benötigst Du nicht! Bei Verwendung einer FritzBox muss am Rechner nichts installiert sein, da der Internetzugang nur in der FB verwaltet wird. Lediglich die entsprechende Netzwerkkarte muss vorhanden und funktionsfähig sein, es darf keine Einwahlverbindung, DFÜ-Verbindung aktiv sein(IE, Optionen, Verbindung, keine Verbindung wählen).
    Das FritzBox-Internet-Einstellungsmenü der 7170 für Kabelanschluß habe ich mal als Screenshot angehängt.
    Gruß
    Michael
    Edith: Du benötigst keinerlei FritzBox-Software auf dem Rechner! Bitte bis auf evtl. benötigten USB-Treiber alles deinstallieren.
     

    Anhänge:

  15. CrissX

    CrissX Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Psychologe
    Ort:
    Fribourg/ Schweiz
    #15 CrissX, 14 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15 Nov. 2008
    Hallo Michael,
    ja ich habe am Ende die Insterlations-CD verwendet. Dachte, die könnte mir helfen. Soll ich da was löschen? Ich habe jetzt so ein DSL-Fritz-Startcenter da drauf, dann in "Software" ein Programm:"Fritz!Box" und "AVM Fritz!DSL". Kann ich davon was löschen?

    Ergänzung vom 15. Nov.:
    Eine weitere Sache ist mir aufgefallen.
    Wenn ich versuche zu telefonieren, dann kann ich zwar den Gesprächspartner hören, er mich aber nicht.
    Ebenso ist es, wenn ich angerufen werde. mein Gegenüber hört mich, ich die andere Seite aber nicht.
    Danach bricht mir dann das Internet auch wieder zusammen.
    Merci!
    PS: Meine Einstellungen stimmen mit deinem Screenshot überein!
    LG
    CHristian