FritzBox 7141 und HP psc 1210 - ist das möglich?

Neverseen

Neuer User
Mitglied seit
12 Feb 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich bin meist nur passiver Leser aber nun habe ich doch eine Frage:

Ich bin unverhoft an eine FritzBox 7141 gekommen und wollte nun gerne meinen vorhandenen HP psc 1210 am USB Anschluss als Netzwerkdrucker nutzen ist das überhaupt möglich?

Wenn ja wie? Bitte erleuchtet mich den bisher habe ich keine Lösung finden können... :noidea:

Danke euch
Neverseen
 
Zuletzt bearbeitet:
Da das eher ein Thema des USB ist, verschiebe ich mal nach Fritz/S0, wo unter anderem auch die USB-Themen abgehandelt werden.
Dort kannst Du Dich auch selbst mal umschauen ;)

P.S. Willkommen im aktiven Teil des Forums :D
 
Hallo

Über die FBF kannst du nur die Druckfunktion nutzen. Scannen funktioniert nur wenn das Gerät direkt mit einem PC verbunden ist.
 
ok die Druckfunktion wäre ja schon was... gibt dazu ein HowTo?

P.S. sorry für die falsche Gruppe aber USB war mich nicht so klar wohin damit :oops:
 
Schon klar das Handbuch hab ich mir schon angesehen... aber wenn ich der Anleitung folge (und das habe ich) bleibt das Problem, dass keinerlei Reaktion der FritzBox zu erkennen ist wenn ich den Drucker am USB Port anschliesse und wenn ich trotzdem versuche zu drucken passiert - nichts.
Der Druckauftrag wird angezeigt aber er wird nicht verarbeitet.

Ich denke das Problem liegt daran, dass die FritzBox nicht erkennt das ein Drucker angeschlossen ist und somit die Daten nicht weiterleitet oder liege ich da falsch?

Danke für jeden Tipp.
 
Hat keiner eine Idee?
 
psc2110

ich weiss nicht ob sich das schon erledigt hat oder ob es noch aktuell ist auf jedenfall schreib ich mal wies bei mir geklappt hat an einer 7170. druckt jetzt wie gewohnt allerdings wie oben schon beschrieben keine scanner funktion und keine sonstigen wartungsoptionen, ich weiss auch nicht ob die anderen multi-geräte von hpden 990c treiber annehmen, aber probieren geht über studieren



01. Öffnen der Systemsteuerung und den Ordner Drucker & Faxgeräte.

02. Klicken Sie bitte auf der linken Seite den Punkt: Neuer Drucker an.

03. Dann klicken Sie einmal "Weiter".

04. Wählen Sie bitte: „lokaler Drucker“ und nehmen Sie den Haken bei
„Automatische Plug & Play Erkennung aktivieren“ raus und klicken Sie
Weiter.

07. Setzen Sie nun den Haken bei "Einen neuen Anschluss erstellen"
- Wählen Sie nun "Standard TCP / IP"
- Klicken Sie "Weiter".

08. Bei "Druckername oder IP Adresse" geben Sie die IP der Fritzbox ein

09. Klicken Sie auf "Weiter"

10. Wählen Sie nun "Standard" aus und klicken Sie auf "Weiter"

11. Wählen Sie als Hersteller "Hewlett Packard" aus

12. Als Model bitte den "Deskjet 990c"

13. Lassen Sie eine Testseite ausdrucken
 
Hallo nein hat sich noch nicht erledigt also Danke für den Tipp!

Ich werde es mal probieren, aber da die FritzBox überhaupt nicht erkennt ob etwas angeschlossen ist wenn der Drucker am USB-Port hängt fürchte ich das es so nicht reicht. Diesen Vorgang hatte ich schon probiert allerdings mit den psc1210 Treibern.

Ich werde auf jedenfall den Ausgang des Tests schreiben...
 
So da bin ich wieder...

Und wie schon befürchtet passiert nichts. Es wird keine Testseite gedruckt.
Hat vielleicht noch jemand eine Idee oder Hinweis - ich wäre euch wirklich dankbar.
 
so nun mal eine gute Nachricht...

ich habe heute die neue Firmware 40.04.23 installiert und siehe da mein Drucker wurde am USB Port erkannt und tatsächlich konnte ich nun auch drucken.

Schöne Grüße
Neverseen
 
mir hat aber der ratschlag von sandmann8372 geholfen. Nur um mich zu bedanken habe ich im forum angemeldet. sandmann8372, dein ratschlag hat mir haufen zeit gespart.
 
dafür sind die foren ja da, schön das es geholfen hat
 

Statistik des Forums

Themen
245,013
Beiträge
2,222,741
Mitglieder
371,783
Neuestes Mitglied
RWDC
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.