.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7141 VPN Client ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von CAB, 21 Nov. 2006.

  1. CAB

    CAB Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 CAB, 21 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21 Nov. 2006
    Hallo ich bin komplett neu hier und habe eine Frage zu meine Fritzbox Fon Wlan 7141 .Ich würde gerne mein komplettes Netzwerk mit der Box über eine VPN-Verbindung leiten .Gibt es einen Mod oder eine Software mit der es möglich ist einen VPN-Clienten auf der Box laufen zu lassen ?Also es muss aber wirklich das komplette Netzwerk über diese Verbindung laufen nicht wie es ja bei den meisten Routern geht das man die Verbindung freigibt und der Client auf dem PC läuft .


    EDIT : achja habe ich vergessen ich möchte es benutzen um mein Netzwerk über DIESEN Proxyserver laufen zu lassen um so eine verschlüsselte Verbindung und eine schwedische IP zu bekommen dafür wird das PPTP oder L2TP Protokoll verwendet

    Ich habe auch einiges über Open VPN auf der Box gelesen aber geht das auch für meine Zwecke also um ein ganzes Netzwerk über die Verbindung laufen zu lassen (2 x über Lan und einaml über Wlan ) ?
     
  2. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Ja, mit OpenVPN ist es möglich das für dein ganzes Netzwerk zu machen.
    Ich weis aber gerade nicht ob du auch einen Proxy verwenden kannst,
    bei mir auf den Client geht es mit Proxy also müsste es so auch gehen.

    Du kannst nur nicht das Image von construct verwenden.
    Du musst die eine eigene Config schreiben,
    kannst aber die bin-Dateien von construct verwenden.
     
  3. CAB

    CAB Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 CAB, 22 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22 Nov. 2006
    Okay das hört sich gut an aber das mit der Config schreiben hört sich schwierig an kann mir da bitte jemand helfen doer sagen wo ich Hilfe dazu finde ?Oder hat nicht jemand der die selbe Box hat schon eine fertig ?


    Aber vielen Dank für deine Hilfe

    EDIT: und nach dieser ANLEITUNG müsste es doch auch auf meiner Box ohne Probleme gehn oder die Anleitung sieht nicht so schwer aus?

    für schnelle Hilfe wäre ichs ehr dankbar da ich es heute Abend eigentlich mal probieren wollte
     
  4. CAB

    CAB Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ichg laube du hast mein Anliegen falsch verstanden die VPN-Verbindung soll der Proxy sein .So funktioniert das bei diesem Service man wählt sich über eine sichere VPN-Verbindung bei denen ein und kriegt dann eine anonyme schwedische IP-Nummer !
     
  5. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Fällt das Problem mit dem Proxy weg.

    ABER dann musst du erst mal herausfinden was für ein VPN die haben.
    Weil es gut sein könnte das sich OpenVPN damit gar nicht verträgt.
     
  6. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Laut FAQ des Anbieters benutzen die PPTP. Einen PPTP-Clienten hast Du schon auf Deinem PC wenn Du ein aktuelles Windows nutzt. Die FritzBox besitzt keinen Clienten, und die VPN-Lösungen setzen auch nicht auf das veraltete PPTP. Wenn Du Deinen PC dementsprechend konfigurierst und die entsprechenden Ports forwardest, kannnst Du das mit diesem PC, aber nicht mit dem ganzen Netzwerk nutzen. Um Dein LAN darüber zu routen, muß sämtlicher Traffic über Deinen PC laufen. Auch nicht so toll.

    In den Mods wird OpenVPN benutzt. Das dürfte mit dem Anbieter nicht kompatibel sein. Und ein richtiger Anon-Dienst ist das auch nicht. Aber für ein paar Spielerchen kann man das temporär sicher nutzen.

    Gruß Telefonmännchen