.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7170 / 7390 Fon S0-Anschluß Verkabelung

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von Pebya, 12 Dez. 2011.

  1. Pebya

    Pebya Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe zur Zeit die FB 7170. Ein Bekannter hat meine gesamten Telefondosen im
    Haus so zusammengeschlossen, dass alle dort angeschlossenen Telefone reagieren.
    Man kann natürlich nur ein Gespräch zur Zeit führen.

    Aus der Telefondose neben der 7170 kommen zwei Kabel und gehen in den Fon S0-Anschluß der Box.

    Nun habe ich mir die 7390 zugelegt, die keinen Fon S0 Eingang hat. Wo bleibe ich nun mit diesen beiden analogen Kabeln? Kann ich die irgendwie an den ISDN S0 anschließen?

    Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch? Sind die beiden Kabel nicht angeschlossen, sind alle Telefondosen im Haus nicht in Betrieb.
     
  2. Hans01

    Hans01 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Falls das wirklich an S0 angeschlossen ist, müssten 4 Adern angeschlossen sein (2 Kabel?). Außerdem sind dann zwei Gespräche gleichzeitig möglich.

    Die 7390 hat einen S0 Anschluss.
     
  3. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bitte deinen Bekannten, mit Hilfe eines passenden Steckers die beiden Kabel wieder anzuschließen.
     
  4. Pebya

    Pebya Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mich vielleicht mißverständlich ausgedrückt.

    Die beiden aus der Telefondose kommenden Drähtel sind bei der 7170 in die beiden Schnellverschlüsse (zum Einstecken) angeschlossen, nicht am S0 für ISDN.

    Diese beiden analogen S0 Anschlüsse hat die 7390 leider nicht mehr, nur noch den ISDN S0.

    Meine Frage, wo bleibe ich nun mit den beiden Drähten?

    Wenn ich wüsste was für ein Stecker, dann könnte ich die auch alleine zusammfügen.

    Es wäre am besten, wenn ich die beiden Drähte an einen TAE F Stecker anbringe und dann ganz einfach diesen in die 7390 stecke.

    Geht so etwas und wenn ja, wie mache ich das?
     
  5. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Analoge S0 Anschlüsse gibt es nicht. Was du meinst, ist der Anschluss Fon3 bei der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 V2.

    An einem TAE-Stecker kannst du die beiden Drähte mit Pin 1 und 2 verbinden, so wie hier auf dem Bild (ist zwar für ein anders Kabel, aber die Belegung ist die gleiche).
     
  6. mhdot

    mhdot Mitglied

    Registriert seit:
    18 Feb. 2006
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja genau das kannst du machen. Einfach die beiden Drähte auf einen TAE-F Stecker auf Pin 1 und 2 auflegen und in die 7390 stecken, danach klappt die Telefonie.
    Beachte bitte, dass die 7390 im Gegensatz zur 7170 nur auf 1 analoges Endgerät am Analoganschluss ausgelegt.
    Folgendes Problem ist bereits bekannt: altes analoges Wählscheibentelefon + 1 Gigaset DECT Basis an einem FON, DECT Basis signalisiert nicht, analoges Telefon klingelt nur sehr leise.
     
  7. Pebya

    Pebya Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, genau den Fon3 Anschluß meine ich, danke. Wenn ich nun die Drähte wie abgebildet an einem TAE Stecker besfestige, kann ich dann den ISDN S0 Anschluß der 7390 verwenden? sollte doch funktionieren, wenn es keinen analogen S0 gibt, oder?
     
  8. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Deine Schlussfolgerungen kann ich leider nicht nachvollziehen. :( Ein S0-Anschluss ist immer digital.
    Du kannst den ISDN S0 Anschluß der 7390 verwenden, um dort ISDN-Telefone anzuschließen.

    P.S. Bevor du was kaputt machst, solltest du vielleicht doch wieder deinen Bekannten bitten, das für dich anzuschließen.
     
  9. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,196
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nochmal: Ein Analogtelefon kannst du nicht an einen ISDN S0 anschließen und umgekehrt. Am ISDN-Ausgang der Box funktioniert nur und ausschließlich ein ISDN-Telefon oder eine TK-Anlage.
     
  10. Pebya

    Pebya Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Verstehe ich nicht, zur Zeit stecken die beiden Drähte aus der Dose am FON3 S0 der 7170. Wie soll das gehen, wenn S0 nicht analog ist? Der FON3 S0 ist explizit für analoge Geräte! Daneben ist dann noch der ISDN S0 - unbelegt.
     
  11. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich versuche es mal ganz vorsichtig an einem Bild zu erklären: Anschlussbild
    Der Fon3 Anschluss ist zwar direkt neben dem Fon S0 Anschluss, hat aber mit diesem absolut nichts zu tun! Genauso wenig wie der Fon 1 und Fon 2, die noch weiter weg sind.

    P.S. Und bitte keine Vollzitate.
     
  12. Pebya

    Pebya Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und es wurde Licht - Danke.

    Also sage ich mich nun vom S0 los, da ich kein ISDN habe. Nun muss ich nur sehen, wo ich mit meinem dann verdrahtetem Stecker bleibe. Werde erstmal einen Verteiler probieren.
    Sollte die Box tatsächlich nicht für mehrere analoge Geräte ausgelegt sein, muss ich sie leider wieder retounieren.
     
  13. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Na endlich. :) Wenn du einen TAE-F-Stecker anbringst, wie oben vorgeschlagen, kannst du ihn bei der Fritzbox 7390 an der Seite anstecken. Handbuch Seite 26
     
  14. Pebya

    Pebya Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich könnte theoretisch also auch einen RJ11 Stecker mit den Drähten verbinden? Wie wäre da die Belegung?
     
  15. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    An den beiden mittleren Pins. Da es sich aber wohl bei dir um starre Drähte handelt, klappt das Crimpen an einen RJ11-Stecker nicht so gut und ist deshalb nicht zulässig.
     
  16. George99

    George99 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Habe schon viele (RJ45-) Stecker mit starren Anschlussdrähten gecrimpt. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl hat das bisher immer geklappt. Natürlich sind die Stecker dann nicht zum ständigen Ein- und Ausstöpseln gedacht.


    Peyba, aber wenn, würde ich das an deiner Stelle von jemandem machen lassen, der sich wenigstens ein bisschen in der Materie auskennt.
     
  17. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Da hast Du aber schon viel unzuverlässigen, fehlerträchigen Pfusch hinterlassen. Nicht alles, was geht, ist auch gut.

    G., -#####o:
     
  18. Pebya

    Pebya Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Recht habt Ihr, ich werde dann wohl doch besser meinen "Alten Bekannten" reaktivieren müssen ;-)
     
  19. Pikachu

    Pikachu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,364
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Land des Frankenweins
    :confused: Verwende mal die Forum Suche dann Findest du das hier:

    FB 7170 - Hausverkabelung: Etage1 an Fon3 per Verdratung, Etage2 an Fon2 aber wie?

    TAE- Eingang weiterleiten

    TAE/RJ45-Adapter

    TAE Dose-wer installiert mir die

    RJ 11 auf RJ 45 Adapter für Fritzbox AMT

    FB 7170 (Y-Kabel fehlt) nur als Telefonanlage - wie anschließen ??

    Kabelverbindung zwischen Fritzbox und Kabelmodem (analoges Telefon)

    und bestimmt noch mehr?!

    An der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 V1 darfst du nur ein zwei Poliges 1zu1 RJ 11 Kabel verwenden,
    wenn du nicht den TAE Adapter benutzt, ein vier Poliges verursacht einen Kurzschluss zwischen FON 1 und Fon 3

    :confused: ;)
     
  20. George99

    George99 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Das ist zwar richtig, aber wenn die Alternative zu "geht, wenn auch nicht perfekt" eben "geht nicht" ist, hat sich bisher jeder für ersteres entschieden.

    Perfekte Lösungen sind eben leider nicht immer möglich...