FritzBox 7170 einmal pro Woche neustarten

odin568

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe zwei FritzBoxen, eine als Basisstation und eine als Repeater. Es funktioniert auch alles einwandfrei, nur nach etwa 1-2 Wochen geht die Internetverbindung verloren, nach Neustart beider Boxen gehts wieder 1-2 Wochen... Gibts ne MÖglihckeit sie alle Woche automatisch neu zu starten?
 

Frank-voip

Neuer User
Mitglied seit
6 Mai 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Damit meine Box jeden Tag um 00:12Uhr neu startet habe ich in die debug.cfg fogenden Code eingefügt.

await() {
local day=$((60*60*24))
sleep $(( ($(date -d $(date +%m%d$1%Y) +%s) - $(date +%s) + $day) % $day ))
}
(sleep 600; await 0012; reboot) &

Wenn der Reboot bloß einmal die Woche starten soll dann schreibe hinter sleep statt 600 eben 520.000 hin. (6 Tage = 518400sec)
 

odin568

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
also quasi so? So startet sie alle 520000sek (ca. 6 Tage) um 3 uhr nachts neu?

Code:
await() {
local day=$((60*60*24))
sleep $(( ($(date -d $(date +%m%d$1%Y) +%s) - $(date +%s) + $day) % $day ))
}
(sleep 520000; await 0300; reboot) &
 

Paladur

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Möchte gerne meine FritzBox auch nachts neustarten lassen. Wie komme ich am besten in die debug.cfg? Meines Wissen'sn wird FTP dafür benötigt. Oder gibt es einen anderen Weg den Code einzufügen. Bitte nicht schlagen wenn die Frage zu Dumm erscheint:(

Gruß Paladur
 

odin568

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
du kannst es auch über ein modifiziertes firmwareupdate machen oder über telnet...
ersteres mach ich immer... geh auf www.the-construct.com erstell ein neues pseudo-update, klick einfach alles durch und gib dann bei manuellen code hinzufügen den code ein!
 

Paladur

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

Spielt es eigentlich eine Rolle ob es am Anfang oder am Ende der debug.cfg eingefügt wird.? Der ds.mod 0.2.9 müsste ja kein Problem machen, der bei mir drauf ist. Und jetzt noch eine Frage, wird die Zeitberechnung gestartet zu dem Zeitpunkt wo mann die Config einspielt?

Viele Dank im Vorraus!
 

Ing

Neuer User
Mitglied seit
9 Feb 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das muss ans Ende, weil alles danach nicht ausgeführt wird.
 

odin568

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
aber da wie das klingt du eh noch nix drin hast isses auch egal - aber ansonsten immer ans ende!
 

griju

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2007
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe ich versucht. Beim Laden der erzeugten Image-Datei in die FritzBox kommt eine Meldung, wonach dies keine freigegebene Firmwareversion ist. Ich habe dann abgebrochen, da ich mir nicht sicher bin ob ich damit die Box funktionsunfähig mache. Ich war der Meinung, ich installiere zu der Firmware auf der Box noch eine zusätzliche Datei. Dies sieht aber so aus, als ob ich die Firmware ersetzen will. Was ist zu tun?
griju
 

Paladur

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

Kannst du eigentlich ignorieren und auf ok drücken. Das ist nur der Hinweis von AVM, das es keine Zertifizierte Software von den ist. Dann spiele ich die Modifikation zu dem Zeitpunkt ein, wann ich den Neustart erwarte.

Vielen Dank Leute für die schnelle Hilfe;)
 

griju

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2007
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe das Problem jetzt mit einer Zeitschaltuhr gelöst. Das hat zusätzlich den Vorteil, daß die Fritzbox damit ganz abgeschalten wird uns sich auch alle Speicher leeren (ist halt eine alte Gewohnheit).

Kennt jemand eine übersichtliche und gut verständliche Zusammenfassung zum Thema "Router mit VPN (Draytek 2500 WE) hinter einer Fritzbox 7170" betreiben?
Ich habe verschiedentlich im Forum zu diesem Thema etwas gelesen, komme aber mit den vielen Fachausdrücken nicht klar. Ich weis inzwischen, daß ich die Fritzbox auf Durchgang für die VPN-Verbindung schalten muß, aber wie das genau aussieht (Ports?, Protokolle?, wo im Konfigurationsmenü?) ist mir nicht klar.
Kann hier jemand helfen?
 

odin568

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
griju schrieb:
Ich habe das Problem jetzt mit einer Zeitschaltuhr gelöst. Das hat zusätzlich den Vorteil, daß die Fritzbox damit ganz abgeschalten wird uns sich auch alle Speicher leeren (ist halt eine alte Gewohnheit).
Kannst du mal posten wie du das gemacht hast? am besten so, dass sie halt jede nacht um ne bestimmte Zeit komplett neustartet
 

phaky

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2006
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,862
Beiträge
2,027,480
Mitglieder
350,968
Neuestes Mitglied
Stryca