.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7170 trennt die Internetverbindung nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von walnuss, 21 Nov. 2006.

  1. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    zuerst einmal die Konfig:

    Fritzbox 7170 v2, Firmware 29.04.15 als ATA geschaltet, hängt hinter einem Sphairon AR871 das als DSL-Modem dient.

    "Internetzugang über LAN 1" und
    "Zugangsdaten werden benötigt (PPPoE)"

    sind eingestellt, sowie

    "Trennen nach 1800 Sekunden."

    Funktioniert auch alles prima, das Sphairon schafft einen ADSL2+ Vollsync wo die Fritzbox nur 14.000 bringt und es gibt auch wochenlang keinen einzigen Resync statt 2-5 pro Tag, wie bei der Fritz. Alles wäre perfekt wenn, ja wenn die Fritzbox, wie eingestellt, nach 30 Minuten Inaktivität die Internetverbindung auch trennen würde. Macht sie aber nicht. Obwohl Computer über Nacht alle aus sind steht die Verbindung morgens immer noch. Das Ding trennt einfach nicht.

    Ist das ein bekannter Fehler? Gibts nen Fix dafür? Muss man noch was einstellen was ich vergessen habe?

    Vielen Dank & Gruss!
     
  2. ponk179

    ponk179 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Leverkusen
    Du hast oben wenn ich das richtig lese geschrieben du nutzt die box als ATA, also mit aktiven VOIP ? oder ?

    Wenn das der fall ist, ist das system natürlich bestrebt, auch erreichbar zu sein, also es herscht eine gewisse altivität permanent vor, so das das mit der trennen nach 30 min essig is.

    so sehe ich das zu mindest, wer mich besser belehren kann, solle dieses tun.
     
  3. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Willst du kein VoIP nutzen? Wenn doch, musst du um erreichbar zu sein sowieso die Internetverbindung dauerhaft halten. Dafür ist die FritzBox auch eigentlich gedacht.
     
  4. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, mir sind die Vor- und Nachteile der Trennung nach x Minuten durchaus bekannt.

    Am VoIP kann es nicht liegen, wenn ich die Box in gleicher Konfiguration mit ihrem eigenen Modem betreibe trennt sie ordnungsgemäss. Als ATA hinter dem Sphairon trennt sie nicht.

    Jemand ne Idee?