FritzBox 7170 USB als UPnP Server?

smille

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielleicht ist die Frage ja blöd, aber gefunden habe ich bis jetzt noch nichts zu dem Problem (wenn es denn eins ist).

Ich möchte gerne meine Musikdateien auf einem internen Server ablegen und mit UPnP-Clients darauf zugreifen. Zuerst dachte ich, ich müßte einen Server dazu aufsetzen, jetzt habe ich aber die 7170 von 1&1 (Vertragsupdate) erhalten und den Artikel in der aktuellen c't gelesen.

Kann man mit UPnP Clients (z.B. Noxon) auf eine Fritz-Box-Fon USB-Festplatte zugreifen (ggf. mit mod. Firmware)?
 

himinternational

Gesperrt
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Man kann wohl zugreifen, aber alle diese Player benötigen einen Mediaserver. Da reicht die reine Platte nicht. Es gibt etliche Server, auch auf Linux, aber meines Wissens nach keinen, der auf der Fritzbox läuft. Als Referenz für solche Lösungen empfehle ich Dir die Seite www.twonkyvision.de
 

smille

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, ich versuche es mal.

Der SUpport von Twonkymedia hat schnell geantwortet:

Hallo,
wir arbeiten auch daran, twonkymedia wieder auf die diversen AVM-Router
zum installieren zu bekommen,
allerdings sind andere Arbeiten z.Z. wichtiger und es kann noch etwas
dauern, bis wir die Fritzbox wieder unterstützen.
danisahne-mod ist dabei sicher eine ernstzunehmende Alternative und im
Moment fehtl uns etwas die Zeit, dies eingehender zu untersuchen.
Viele Grüße,
...​
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,891
Beiträge
2,027,811
Mitglieder
351,017
Neuestes Mitglied
mucfaber