.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Fritzbox 7270 als AccessPoint/Switch nutzen: Welche Gateway/DNS-Einstellungen?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Raggi, 16 Okt. 2011.

  1. Raggi

    Raggi Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    DSL bekomme ich im oberen Stockwerk über Easybox803 (verbunden mit Telefonbuchse), die über Hausverkabelung ans untere Stockwerk weiterverteilt. Im unteren Stockwerk möchte ich die Fritzbox 7270 per Ethernet-Kabel mit dem Netzwerk-Anschluss in der Wand verbunden und die Fritzbox als AccessPoint/Switch benutzer (also nicht als Router)

    unter http://fritz.box wähle ich unter "Internet"
    -->Anschlusseinstellungen: Internetzugang über LAN 1
    --> Betriebsart: Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)
    ---> Verbindungseinstellungen: DHCP habe ich versucht, erfolglos
    manuell: hier weiss ich nicht, welchen Gateway und primär/sek. DNS ich eingeben muss
    die Easybox verrät mir nur Gateway und DNS vom WAN. Das kann ich aber nicht eingeben, da Fritzbox keine Subnetzmaske von 255.255.255.255 akzeptiert (wie von Easybox vorgegen)

    Frage mich also, ob ich a) korrekte Einstellungen in Fritzbox vorgenommen habe b) wie die DNS Server rausfinde


    vielen Dank!
    R.
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,998
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Weißt du denn die IP-Adresse deiner Easybox?
    Wenn ja, siehe AVM: "Die häufigsten Fragen an unseren Support (FAQs)"
    Internetverbindung eines anderen Routers mit FRITZ!Box nutzen
     
  3. Raggi

    Raggi Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    besten Dank, Kunterbunter, jetzt geht es.
    Ich hatte fälschlicherweise einen DHCP Hostname eingetragen und das Kabel vom DSL-Router in der Fritzbox nicht bei "LAN 1" gesteckt