.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7270 an VDSL Anschluss nutzen

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von maceis, 17 Dez. 2010.

  1. maceis

    maceis Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2006
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo zusammen,

    ist es möglich (vorübergehend) über eine Fritzbox 7270 an einem VDSL Anschluss ins Internet zu kommen?
    Die vermindert Geschwindigkeit würde ich in Kauf nehmen.

    Hintergrund: Umzug, Hardware wird voraussichtlich später erworben.

    Danke im Voraus und Gruß
    maceis
     
  2. Darknature

    Darknature Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juli 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein die Fritzbox 7270 unterstützt kein VDSL.
     
  3. Elsi29

    Elsi29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,808
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Lingen
    Steht auch auf der Info Seite der FB 7270 von AVM ;)

    Du könntest über LAN1 ein externes VDSL Modem anschließen (z. B. Speedport 300HS). Das funktioniert einwandfrei.
     
  4. fibco

    fibco Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, per Internet über LAN 1,
    mit vorgeschaltetem VDSL-Modem (von der Telekom oder sonst VLAN-Tagging beachten).

    Eigentlich macht dies aber nur Sinn, wenn bestimmte Merkmale der FB gewünscht wären und eben Hardware, die als VDSL-Modem agieren kann, besorgt/geliehen werden kann.

    Z. B.:
    - VDSL-Modem Telekom Speedport 221 (neu ca. ¤100,-),
    - Speedport 300HS bekommt man hingegen nachgeworfen (wg. einiger Macken, aber so what)
    - oder die Telekom-Router mit integriertem VDSL-Modem und abschaltbarer Routing-Funktion (Speedport W722V und W920V).

    Gruß,
    fib
     
  5. Elsi29

    Elsi29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,808
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Lingen
    Ich hatte die Konfig FB 7270 mit dem Speedport 300HS lange laufen (vor meiner FB 7390) und kann darüber nichts Nachteiliges berichten.

    Ich damals den Speedport 300HS in der Bucht für 20 Euro gekauft und per Auktion wieder für 49 Euro verkauft. Die Dinger scheinen also doch ziemlich begehrt zu sein.

    Der Speedport 300HS ist ein REINES VDSL Modem, entgegen einiger Beschreibungen in der Bucht wo gerne auch mit ADSL/ADSL2+ Support in den Auktionen steht.
     
  6. maceis

    maceis Mitglied

    Registriert seit:
    9 Apr. 2006
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vielen Dank für die Infos.
    Muss mal überlegen, wie ich das jetzt mache.