.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7270 + Apple AirPort Zusammenspiel

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Flugsaurier, 15 März 2009.

  1. Flugsaurier

    Flugsaurier Neuer User

    Registriert seit:
    15 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da WDS in Zusamennspiel von FB7270 und AirPort Express leider nur unverschlüsselt oder mit WEP funktioniert habe ich meinen AirPort jetzt so konfiguriert das er sich einfach mit dem WLAN der FB7270 verbindet.

    PROBLEM:
    - Ein Rechner der an dem AirPort via Ethernet angebunden ist kommt nicht ins Internet!
    - FB von diesem Rechner aus nicht an Ping bar
    - AirPort ist an Ping bar

    KONFIG:
    FB7270:
    - WLAN 802.11 n+b+g
    - Option für 300Mbit ist deaktiviert
    - WPA-Modus: WPA/WPA2
    - Netzwerk: 192.168.178.x FB7270 hat die 1

    AirPort:
    - Drahtloser-Modus: Mit Drahtlosen Netzwerk Verbinden
    - Ethernet Clients zulassen: angehakt
    - Schutz: perönlicher WPA/WPA2

    Der AirPort verbindet sich per WLAN mit der FB7270 mit 130Mbit/s und hat die manuell festgelete IP: 192.168.178.20 und als Router & DNS die 1 eingetragen (also die FB7270).

    Ein per Ethernet (an den AirPort) angeschlossener Client mit der IP: 192.168.178.15 und als Router & DNS die 1 eingetragen (also die FB7270) kommt nicht ins Internet.
    Auch sind keine offiziellen IP's Ping bar :mad:


    Hoffe die Angaben reichen und mir kann jemand helfen, ansonsten muss ich die FB oder den AirPort entsorgen.

    Danke!
     
  2. 2faraway

    2faraway Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe diegleiche Konfig wie Du problemlos am laufen.

    Unterschied: AE und angeschlossener Ethernet-Client bekommen die IP-Adresse über DHCP, der AE bekommt bei mir XXX.XXX.XXX.21, der Ethernet-Client (konkret ein TVIX 4100) bekommt XXX.XXX.XXX.22.

    In der FB ists so konfiguriert, dass beide Geräte immer diesselbe IP bekommen.

    Das funktioniert wunderbar. Meine Firmware ist die neuste WLAN-Labor (.97.irgendwas)

    Hope that helps
     
  3. Flugsaurier

    Flugsaurier Neuer User

    Registriert seit:
    15 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für deine Info, habe aber mittlerweile eine Fritzbox 7170 als Repeater am Laufen und werde den AirportExpress wohl fürs Wohnzimmer zum Musikhören nehmen.
    Danke nochmals!

    PS: ..oder wenn es mich überkommt check ich's einfach nochmal weil es mir ja doch in den Fingern kribbelt :-Ö
     
  4. 2faraway

    2faraway Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Botschaft soll nur die sein, dass die AE problemlos als Client im FB-WLan-Netz funktioniert.
    Ich vermute, dass Dein Problem aufgrund der festen IP des Ethernet-Clients entstanden sein könnte ..
    Wenn Du mit dem jetztigen Stand zufrieden bist, ists nat. auch schön ;)
     
  5. Nokiast

    Nokiast Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hänge mich mal da rein, auch wenn es nicht 100% passt.

    Wenn die FB 7270 im WDS mit einer anderen FB (bei mir eine zweite 7270) mit WPA2-Veschlüsselung läuft, kommt die AE von Apple auch nicht mehr als normaler WLAN-Client ins Netz. Seltsam, wenn ich WDS abschalte oder auf eine unverschlüsselte Verbindung umstelle, hat die AE von Apple kein Problem als WLAN-Client.

    Ich habe jetzt vor, die AE per LAN-Kabel an die Router-FB zu hängen und einfach ein zweites Funknetz zu machen. Werde berichten.
     
  6. aedon

    aedon Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte ähnliche Probleme. Nach der Umstellung von Kanal 5 auf Kanal 11 läuft mein Macbook einwandfrei.

    Gruß
    Peter
     
  7. Flugsaurier

    Flugsaurier Neuer User

    Registriert seit:
    15 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt habe ich doch nochmal den ollen Airport Express rausgekramt und poste das hier, da ich auf meiner Suche nach wie vor keine Lösung gefunden habe. Habe im Internet die Suchmaschine meines Vertrauens echt gequält, aber nix gefunden.. keine Lösung!!

    Jetzt kann ich dazu sagen:
    1. Fritzbox mit WPA2 & Airport Express mit WPA2 läuft
    2. Fritzbox & WDS mit WPA2 funzt definitiv nur mit FB zu FB :crazy: Schrott AVM Krams halt!

    Was hab ich gemacht? Eigentlich ganz einfach!
    ACHTUNG, bzgl. der Begriffe/Namen --> ich nutze die englische AE Software!!

    Workstation an Airport Express (AE) per LAN angeschlossen, anschliessend mit dem AE-UTILITY auf den AE verbunden.
    Unter dem Punkt 'AIRPORT' --> Wireless den WIRELESS MODE: "Extend a wireless Network" ausgewählt und auf mein Fritzbox WLAN konfiguriert (mit WPA2).

    Unter dem Menüpunkt 'INTERNET' --> TCP/IP entsprechend eine Feste-IP für den Ethernetport des AE eingetragen und entsprechend als Gateway & DNS die IP der Fritzbox.

    An der Workstation unter den Eigenschaften der Netzwerkkarte TCP/IP4 der Workstation eine weitere IP Adresse manuell zugeteilt und auch hier als Gateway & DNS die Fritzbox angegeben.

    Das war's schon. Meine Workstation kommt jetzt via AE (die per WLAN mit WPA2 mit der Fritzbox 7270 verbunden ist) ins Internet und das mit einer Anmeldung des AE von 130Mbit an der FB7270. :dance:

    Vielleicht hilfts ja doch noch jemanden hier und daher bitte nicht meckern das ich nen alten Fred ausgegraben habe.
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    was es zu meckern gibt, ist Deine falsche Vorstellung von den existierenden WLAN-Standards:
    WDS ist nur als WEP-Verschlüsselung genormt. Alles andere ist immer propritär!
    Das hat AVM nicht verbockt sondern halt als Workaround eine eigene WDS-WPA2-Schnittstelle erstellt. Und wenn nun Apple nicht in der Lage ist, sich AVMs Norm zu beugen, dann könnte ich ebenso schreiben "Schrott Apple Krams halt"...
    Das ist alles nicht angemessen, da sich alle herstellerübergreifend nur an vorgegebene Standards halten können und wenn diese für einen speziellen Fall nicht existieren, tja dann ist das halt Pech