.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7270 Fimware 54.04.67: NTFS Platte wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von kayut, 4 Jan. 2009.

  1. kayut

    kayut Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Der Letzte update für die FritzBox 7270. Soll jetzt auch NTFS Platten unterstützen.

    Das tut er aber nicht. Meine Festplatte ist am USB-Anschluss des FritzBox angelschlossen und FritzBox meldet folgendes:

    Ein USB-Speicher konnte nicht eingebunden werden.

    Kennt jemand eine Lösung?

    FRITZ!Box Fon WLAN 7270
    Firmware Version 54.04.67 vom 25.11.2008

    Danke
     
  2. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,518
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Hast du die Festplatte vorher sauber von Windows abgemeldet, also nicht nur rausgezogen?
     
  3. harry21

    harry21 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für den tip NONO :groesste:. das hat bei mir super gefunzt. meine 250gb ntfs platte wird jetzt erkannt :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
  4. kayut

    kayut Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die Platte noch garnicht an das Laptop angeschlossen.
    Vielleicht sollte ich das tun??
     
  5. harry21

    harry21 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Festplatte am Lappi oder Rechner anschliessen, auf NTFS formatieren und GANZ wichtig HARDWARE SICHER ENTFERNEN . Sollte das mal nicht gehen, Platte abschalten und wieder einschalten. dann geht es
     
  6. kayut

    kayut Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1000 Dank. Es hat bestens funktioniert.

    Wow, wer braucht noch die modifizierte Firmware??

    Danke nochmal
     
  7. Indi67

    Indi67 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schade, das oben genannte funkt bei mir nicht. Habe es schon mit 2 ext. Platten versucht. Format NTFS, anderes Kabel, in Windows sicher entfernen, ein- ausschalten, nichts hilft. Bin etwas am verzweifeln. Sonst noch ein Rat?
    Indi
     
  8. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    Ja, schau dich doch mal nach der aktuellsten FW hier um.
    Weil hier in diesem Uralt-Thread zur .67er kommst du nicht wirklich weiter.... :rolleyes:
     
  9. Schrinner

    Schrinner Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab auch immer noch ein Problem mit ner NFTS-Partition an der Fritz Box 7270.
    Sie wird erst wunderschön erkannt. Ich kann auch Daten überspielen etc.
    Teilweise ist es aber so das die Festplatte sich von alleine abmeldet.
    Und dann wieder im Fritz-Menü steht.
    "Ein USB- Speicher ist nicht eingebunden" oder so ähnlich:)
    Mache ich jetzt die HDD Aus und wieder An läuft alles wieder.
    Woran kann das liegen???
    HDD läuft an meinem PC einwandfrei!
     
  10. NetCrack

    NetCrack Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab auch seit ner Woche ne 1TB Seagate USB an meiner 7270 hängen, is alles eine Partition, NTFS formatiert. Wird erkannt und läuft soweit ganz gut, aber manchmal sind einfach irgendwelche beliebigen (Unter)Verzeichnisse "verschwunden". Das heißt, über's Netzlaufwerk sind sie einfach nicht da und über telnet heißt es dann bei dem jeweiligen verzeich ...<dir> Input/Output Error auf ls. 5 Minuten später sind sie dann wieder da und funktionieren einwandfrei. Außerdem is die Performance ziemlich mies. Im Optimalfall hab ich so 2MB/s, wie sieht's da bei euch aus? Ich hab an der FB über LAN1 noch n Switch hängen, liegts vieleicht daran, aber über WLAN is auch net schneller. Ich hab die original FW 54.04.76 drauf. Habt ihr Ideen?
     
  11. robi782

    robi782 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Firmware-Version 54.04.80

    Hallo Community,

    sagt mal ich möchte mir nun auch eine Externe HDD kaufen um von meinem Netbook (WLan), Notebook (WLan) sowie vom PC (Lan) auf Daten zugreifen zu können. Später soll dort evtl. aucvh noch ein HTPC (Lan) drauf zugreifen. Sprich es sollte schon möglich sein von der Externen 3,5" HDD MP3 & Videodateien abspielen zu können. Oder sollte ich hier lieber gleich auf eine NAS-HDD umschwenken? Und könnt ihr da evtl. ein NAS-System bzw. eine NAS-HDD empfehlen?

    MfG&Thx@all
     
  12. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,270
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Hi...mir scheint, dafür bist du im verkehrten Forum.

    Die User hier können dir allenfalls berichten, ob und wie gut angeschlossene USB-Festplatten an der Fritz-Box funktionieren. Meist geht es darum, ob Festplatten in den Spin-Down gehen oder eben nicht.

    Ich für meinen Teil benötige aufgrund des 1&1-Onlinespeichers keine Festplatte an meiner Box. Mit einem 16 GB-USB-SD-Card-Adapter kann ich jederzeit genug Daten Cachen und auf den Speicher laden.

    Https-Zugriff über meinen DynDNS-Account ist ebenfalls jederzeit möglich.

    Meines Wissens nach haben NAS-Lösungen eine eigene Benutzerverwaltung - demnach solltest du dich nach einem Forum umschauen, dass diese Hardware diskutiert.

    Zugriffe von außen kann die Fritz!Box auf jeden Fall managen - intern ebenfalls.
     
  13. robi782

    robi782 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für deine Antwort.

    Ich habe die Frage hier gestellt und denke nicht das ich hier falsch bin, weil hier schließlich diejenigen die eine HDD angeschlossen haben etwas zum Tempo sagen können. Und zu den besprochenen Problemen unter der neue FW 54.04.80 ... Ob es besser geworden ist oder sich dabei nichts verändert hat. Und das erleichtert mir meine Entscheidung schon ungemein.

    MfG ;)
     
  14. gismotro

    gismotro Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich empfehle dir Freetz (SAMBA + FTP). Dann hast Du ein vollwertiges NAS-System (Meine pers. Meinung)
     
  15. 7Hoibe

    7Hoibe Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gurkenglaslmacher
    Ort:
    Neuburg
    danke !!

    Der Tip mit der sicheren Hardware entfernen Methode hat funktioniert :)

    mein System : FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Speedport W920V Labor-Version 54.04.98-15627 .(noch ganz warm vom Flashen :rolleyes: )

    Die Geschwindikeit ist nicht berauschend - Filme über die NAS zum TV haben Tonaussetzer bzw. Film bricht ab ,evtl eine 7200er Platte reinhängen ? !
    Momentan ist eine 5400er mit 1TB im ext.USB 2 Gehäuse verbaut. Gestreamt wird auf Samsung HT-BD1250.

    Nochmals Danke an das Forum ! :groesste:

    gruß
    Michael
     
  16. gismotro

    gismotro Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Welches Format hat deine Platte ? Fat32 soll schneller Daten liefern als NTFS. Teste das ganze mal mit einem Fat32-USB-Stick an der Fritzbox.


    PS.: Herzlich Willkommen hier bei uns im IPPF !