.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7270, Frage zum Anrufbeantworter und eine "Weiterleitungs" Frage

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Salomonium, 17 Nov. 2008.

  1. Salomonium

    Salomonium Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus die Herren,
    Habe mir gestern eine 7270 gegönnt, da meine alte Telefonanlage den Geist aufgegeben hat.

    Nun habe ich ein bis zwei Fragen, die ich so noch nicht lösen konnte.

    Vorneweg was zur meiner Geräte Konfiguration. Ich habe gestern die Aktuelle Laborfirmware installiert, die Läuft auch supi.

    Dann hab ich 2 Analoge Telefone angeschlossen und 3 DECT Geräte.

    Einige Geräte 2 Geräte haben "mehrere" Nummern. Beide haben jeweils eine eigene MSN + eine "Familien" Nummer, die eben alle hier im Haus haben.

    So, das ist die Kinfiguration.

    Nun die Fragen.

    Als erstes, würde ich gern EINES der DECT Telefone mit einem AB ausstatten. Also mit einer der "Einzelnen" Nummern. Das Problem ist jedoch, wenn ich den AB auf dieser einen Nummer einrichte, habe ich auch den AB auf allen anderen DECT Telefonen bzw. dessen AB Symbol.
    Kann man dass irgendwie einstellen, dass nur das Handgerät mit DER eigenen Nummer den AB "sieht" am Gerät ? Geräte sind in diesem Fall zwei ein MT-C und ein Sinus 300i (die weiteen Geräte wären ein Philips und AEG, aber die Zeigen den AB eh nicht an).


    Dann die zweite Frage, die etwas Komplizierter ist. Ich hatte früher unsere Telefonanlage so eingestellt, dass als erstes die Zwei Telefone mit der Hauptnummer so 5-8 mal Klingelten, wenn dann niemand dran gegangen ist, dann haben die Weiteren "Nebenstellen" mit den anderen Nummern gebimmelt nach einiger Zeit eben, kann man sowas mit der Fritzbox auch lösen ? Habe dazu leider noch nix brauchbares gefunden.

    Ich könnte mir vorstellen, hier gibt es jemanden, der mir bei den "Problemen" weiterhelfen kann. Wenn nicht auch kein Weltuntergang, aber es wäre halt Praktisch.
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    #2 loeben, 18 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18 Nov. 2008
    Sei herzlich begrüßt im IP-Phone-Forum.
    Das geht ganz gut: der Trick ist, den AB zu kennzeichnen, indem man 'Nur Anrufe für folgende Nummern annehmen' angibt. Eine Spezifizierung auf ein bestimmtes Telefon ist ebenfalls möglich (auf der ersten seite der Definitionen)
    Das genau ist der Grund, warum ich meine alte Gigaset 4175 behalten habe:(. Dazu habe ich den Eindruck gewonnen, daß die 4175 wenniger verbraucht als DECT in der 7270.

    Das ganze ist aber von Deiner FW abhängig. Die solltest Du uns noch verraten. Signatur?
     
  3. Salomonium

    Salomonium Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja, also ich hab dem AB ja nur die Eine Nummer zugeordnet. Der reagiert also nur auf eine Nummer.

    Nur das mit dem "Nur Ein Telefon soll Zugriff" haben, das bekomm ich nicht hin.
    Ich hab da nirgends (oder ich weiss nicht wo) die Möglichkeit das zu definieren.

    Firmware, hatte ich geschrieben die Aktuellste Labor (wegen der Prioritäts vergabe von PC's sehr interessant für mich) Es ist also die: 54.04.63-12946
     
  4. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 mediatuxi, 18 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18 Nov. 2008
    Hallo,

    Du hast dann doch für jede Nummer einen eigenen internen AB eingerichtet, oder?
    Die Anrufbeantworter der Box haben dann unterschiedliche interne Nummern:
    **600 für den 1. AB, **601 für den 2., ...

    Es sollte also reichen, wenn man die Taste auf dem Handgerät entsprechend programmiert. Vermutlich ist bei dir die **600 voreingestellt? Bei mir habe ich die Nummern für die AB einfach in Telefonverzeichnisse der Mobilteile eingetragen.

    Damit kannst du allerdings nicht verhindern, dass die anderen Mobilteile auf "fremde" AB zugreifen können. Man kann ja immer noch die interne Nummer wählen.

    Das mit der eigenen Nummer funktioniert allerdings, wenn du nicht den AB der Box, sondern beim Provider (soweit der das anbietet) verwendest.
     
  5. Salomonium

    Salomonium Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus,

    Nein ich habe nur für "meine" Nummer einen Anrufbeantworter.
    Für "meine" Nummer eben.
    Mein Telefon reagiert also auf meine Nummer + die Allgemeine des Hauses sozusagen.

    Um was es mir beim AB an sich geht, meine Eltern bekommen auf ihrem Telefon, die haben nur eine nämlich die Hauptnummer auf die deren Telefon reagiert, dass meine Eltern ne Meldung an ihrem Telefon bekommen, wenn jemand auf "meinen" AB gesprochen hat.
     
  6. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Diese Signalisation ist leider normal und läßt sich zu derzeitigem Firmwarestand nicht ändern. Hier zeigt sich eben, daß die FritzBoxen keine vollwertigen TK-Anlagen sind. In diesem Falle wärst du mit einer separaten DECT-Anlage (z.B. Gigaset für ISDN-Anschlüsse) besser bedient, da bei diesen das Bedienkonzept ausgereifter ist. Ist ja auch kein Wunder, die Entwickler müssen sich ja "nur" um die eine Telefonfunktionalität kümmern.

    Die FritzBoxen wollen halt eine eierlegende Wollmilchsau sein und da bleiben solche Features einfach auf der Strecke, weil sie auch nicht unbedingt im Anforderungsprofil für die Zielgruppe enthalten sind. Das heißt natürlich nicht, daß sich das in künftigen Firmwareversionen noch verbessern könnte. In der Vergangenheit hat sich da schon viel getan was weit über die Grundfunktionen GAP hinausgeht.

    Gruß Telefonmännchen