[Problem] FritzBox 7270 geringe Übertragungsgeschwindigkeit trotz guter Sync

sergate

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin Zusammen,

ich habe momentan ein großes Problem mit meiner Fritz!Box 7270 v3. Seit ca 4 Tagen habe ich Trotz einer Sync von 6400/672 nur eine Downloadrate von nur ca. 250 KB/s.
Ich hab mehrere PCs die sowohl über Lan als auch über WLan verbunden sind, bei allen das selbe Problem, egal ob per Switch verbunden oder direkt, ob Wlan oder Lan, Linux oder Windows.

Folgendes habe ich bereits Probiert:

- Reset der FB und alle Daten neu eingegeben.
- Firmware Update auf Laborversion
- Verkabelungen von FB zur Telefondose geprüft bzw. sogar erneuert
- Traffic Sharping deaktiviert

Alles brachte leider kein erfolg.

FB.jpg

hier einmal das DSL Spektrum

Bin um weitere Hinweise dankbar.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38

sergate

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
soo, ich hab alle tips durchgeführt, immer noch das selbe Problem, hab sogar 3 verschiedene Router dran gehabt und uch ein PC an nem anderen schluss gehabt, dort haben ich dann die volle DL rate.

Telekom sagt aber das bei Ihnen keine störung vorhanden ist.

Hat noch jemand ne idee?
 

sergate

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So ich nochmal,...

da ich momentan am Umziehen bin habe ich heute in der neuen Wohnung auch DSL bekommen, inkl neuen router und alles,... und siehe da dort ist das selbe Problem, 13,4 synchonisiert und nur 180 kb max zum runterladen
ich bin echt ratlos :(
 

ip_hobbit

Neuer User
Mitglied seit
28 Jan 2012
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Verstehe ich recht?

Hallo,

du möchtest also sagen, dass du bei zwei räumlich getrennten DSL-Anschlüssen mit unterschiedlichen Routern und unterschiedlichen Rechnern immer eine viel zu niedrige download-Rate hast???
Die gesamte Technik inkl. der Anschlüsse selbst schließt du dadurch aus?

Wie misst du den download?

Grüße,
Andreas
 

sergate

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

einmal speedtest, aber die sollen ja ungenau sein, dann lade ich mehrere sachen gleichzeitig runter (z.B. Linux images) egal wie viel ich starte, insgesammt komme ich nicht höher wie 180. Gleich kommt noch jemand mit einem laptop vorbei der noch nie in irgend nem Netzwerk von mir war, mal schauen wie es da läuft. Ansonsten ist es wie schon gesagt alles getrennt inkl. neuem Spliter FritzBox etc etc
 

sergate

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
moin,

so mit einem fremden laptop gehts komischweise, bei beiden standorten mit voller Geschwindigkeit. alle anderen PCs (5 in der zahl) geht es nur langsam
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,019
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Sicher das dein Heimnetz keinen Virus gefangen hat?
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Das klingt aber sehr danach, dass die 5 Rechner eine Gemeinsamkeit haben, die den Download ausbremst. Eine Software, eine Einstellung oder irgendwie sowas.
 

sergate

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja, es scheint so,... aber was noch komisch ist, ich hab nur max 250 zur verfügung bzw 180 egal wieviele PCs ich laufen habe mehr als 250/180 gehen net rein, also wirds wohls chon vor der FB begrenzt oder? F zeigt mir diese übertragungswerte auch an
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,019
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Oder du hast einen Virus (Botnet) der sich einen prozentualen Anteil der Geschwindigkeit abzwackt.
In der kommenden CT ist das neue Desinfect angekuendigt. Am besten davon booten und einen Rechner checken. Falls dieser Scan etwas findet dann alle Rechner vom Netz nehmen und einen nach dem anderen desinfizieren (am besten neu aufsetzen und erst dann wieder anschliessen. Trennst du nicht alle Rechner wird der gesaeuberte Rechner sofort wieder von den anderen infiziert.
Oder hast du irgendeine "Tuning"-Software installiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

sergate

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
erstmal danke schonmal für die ganzen antworten und Tips.
Also Virus schließe ich aus, da ich auf jeden PC anti Viren Software habe, von AntiVir, Norton bis Kaspersky ist da alles vertreten. Tuning Software habe ich nicht installiert. Habe gestern abend Knoppix gebootet und da habe ich das selbe Problem. Und wie schon gesagt, das max Limit des Anschlusses liegt bei 250 kb/s, sprich bei 2 PCs habe ich je PC nur eine DL rate von 125 kb/s bei 3 ca 83 kb/s usw. und dsa bei einer Synchonisation von 6600
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,019
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Na ja, wenn die Rechner mit einem Rootkit infiziert sind helfen dir auch die Virenscanner nichts, da dieser schon vor Windows startet und sich versteckt.
Das starten mit Knoppix ist natuerlich ein Argument. Aber hast du dabei alle anderen Rechner abgeklemmt? So das nur das eine Knoppix dein Netzwerk nutzt? Wenn nicht, mach dies noch einmal aber nur mit einem einzigen Rechner am Netz den du dann natuerlich mit Knoppix startest.