.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7270 hinter Speedport W721V

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von richardk, 28 Nov. 2008.

  1. richardk

    richardk Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    vielleicht bin ich ja nur zu doof, die Suche richtig zu bedienen, aber bis jetzt habe ich noch nichts dazu gefunden.

    Deswegen möchte ich die Frage hier einmal stellen.

    Ich habe eine Fritzbox 7270 am ISDN und an einem DSL6000 (Telekom). Das ist incl. Wlan vollständig konfiguriert und läuft störungsfrei. Dahinter hängen 5 PCs und 2 Mediaserver via Kabel, Wlan und Devolo-Powerlan. Auch die laufen jetzt einwandfrei.

    Die nächsten Tage kriege ich VDSL25 und T-Entertain. Die Telekom hat mir einen Speedport W721V dazu geliefert.

    Mein Wunsch: den Speedport (möglichst) NUR als VDSL Modem (oder Zugang) benutzen und ALLES ANDERE wie bisher - und vor allem ohne irgendwas umzukonfigurieren - über die Fritzbox laufen lassen.

    Das ich die 7270 auf 'Internet via LAN1' schalten muss, habe ich schon begriffen. Aber wie geht es dann weiter?

    Danke vorab für die Hilfe.