.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7270 + Noxon + Mediaserver = Probleme beim Streamen

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von Kyruss, 7 Jan. 2009.

  1. Kyruss

    Kyruss Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe ein Problem mit der Kombination aus Fritzbox 7270, Noxon und Mediaserver.

    Habe die letzte Zeit die 7270 mit Twonky genutzt und war damit sehr zufrieden.

    Nach dem die aktuelle FW und Twonky ja nicht mehr geht, hatte ich entschieden, den internen Mediaserver zu verwenden.

    Der wird auch von den Noxon(s) erkannt, aber wenn ich in einem Verzeichnis ein Lied anwähle und dieses wiedergegeben wurde, dann zeigt das Display zwar die ID3 Tag Infos des nächsten Liedes an, doch es kommt kein Ton. Wenn ich jetzt das nächste Lied händisch anwähle, dann ist die Wiedergabe ok. Es geht nur nicht beim automatischen Wechsel auf das nächste Lied.

    Habe mal zum Test Twonky auf einem PC installiert. Hier geht Alles wie vorher, ohne Probleme.

    Hat hier einer von euch eine Idee???

    Gruß
    Matthias
     
  2. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    wenn ich dich richtig verstehe ist das aber kein "echtes" streaming Problem, sondern ein Problem bei den Einstellungen des (Noxon-)Clients in Verbindung mit dem Musikserver der FB, oder..?
    greets effmue
     
  3. Kyruss

    Kyruss Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    an dem Noxon lässt sich da nicht wirklich etwas einstellen. Er funktioniert auch problemlos mit den Servern diverser NAS Geräte, nur ich möchte eben kein extra NAS betreiben.
    Es macht für mich eher den Eindruck als wäre der Server der FB ggf. nicht zu 100%
    Norm-konform. Gibt es hier vielleicht eine versteckte, erweiterte Konfiguration?

    Gruß
    Matthias
     
  4. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    ....nicht wirklich.
    Ich kenne das Noxon (leider) nicht.

    Meines Wissens nach sollte der DLNA Requester das steuern können/müssen, sofern es der Feed nicht tut.
    greets effmue
     
  5. Kyruss

    Kyruss Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...dachte hier eher an die FB. Denn nach meiner Meinung liegt das Problem bei der und nicht bei den Noxons.

    Gruß
    Matthias
     
  6. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    Wieso "geht" denn der Twonky nicht mehr?
    Alternativ könntest du auch auf Tversity ausweichen.
    Der kann:
    greets effmue
     
  7. Kyruss

    Kyruss Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    auf der alten FW der FB lief
    TwonkyVision Server „Linux MIPS little endian uclibc 0.9.28“,

    die neue FW verwendet uclibc 0.9.29.

    Somit ist da leider tote Hose, und von Twonky gibt es keine neue Version.
    Also keine neue die den neueren uclibc verwendet.

    Leider.

    Das andere Programm soll wohl sehr langsam sein.....

    Werde mal schauen....

    ...was mir auch noch aufgefallen ist, ist bei jedem Liedanfang ein Knacken,
    so als würde man eine Plattennadel aufsetzen.

    Na ja, mal schauen.

    Danke auf jeden Fall für deine Unterstützung.......

    Gruß
    Matthias
     
  8. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    also langsam ist immer relativ, oder..??
    anbei der link zur aktuellen Version:
    http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=1221546&postcount=24
    in dieser Version kannst du auch das Noxon als Endgerät auswählen
    greets effmue
     
  9. Kyruss

    Kyruss Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke für den Link, nur wenn ich mich nicht täusche, dann braucht die SW ja einen PC aus dem sie läuft. Nur ich möchte ja keinen PC am laufen haben, ich wollte ja auch kein extra NAS. Twonky lief ja auf der FB bis zum letzte Update. Da werde ich wohl doch eher ein NAS kaufen, auch wenn ich eigentlich nicht noch ein Gerät haben wollte.

    Mal sehen, ob ich noch eine Lösung finde…..

    Liebe Grüße

    Matthias
     
  10. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  11. computernerd

    computernerd Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu und hoffe, dass ich jetzt den richtigen Thread und das richtige Forum gefunden habe:

    Ich nutze
    - FB 7270
    - Buffalo Linkstation Live NAS mit Twonky Media Server 5.1
    - Noxon iRadio for iPod (per Devolo dLan 200 AVplus)
    - Noxon iRadio (per WLAN)
    - Freecom Musicpal (per WLAN)

    Nach langem Hin und Her habe ich die Buffalo Linkstation mit Twonky zum Laufen gebracht. Es funktioniert bis jetzt alles reibungslos und ich kann über alle per WLAN angeschlossenen Geräte auf alle Musik-Dateien zugreifen.

    Leider habe ich aber Probleme mit dem über dLAN an die FB 7270 angeschlossenen Noxon iRadio für iPod: Das iRadio funktioniert grundsätzlich völlig einwandfrei. Internet-Radio, Aupeo oder auch Napster laufen komplett störungsfrei.
    Allerdings erkennt das iRadio den Twonky Media Server nicht - er wird nicht angezeigt.
    Stelle ich das iRadio auf WLAN um, erkennt es sofort den Twonky Media Server.

    Bis vor kurzem hatte ich eine einfache USB-Platte an der FB angeschlossen und das iRadio erkannte den AVM Mediaserver ohne Probleme.
    Der Anschluss über dLAN war dabei vorher exakt der gleiche wie nun, und für den AVM Mediaserver war das auch kein Problem. Nun aber, da der Mediaserver auf der NAS installiert ist und nicht der FB Media Server genutzt wird, scheint die FB dies irgendwie nicht durchzurouten...

    Kann mir irgendjemand einen Tipp geben, woran das liegen könnte bzw. was ich machen kann?

    Im Voraus vielen Dank für die Hilfe!

    Computernerd