.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7270 spiel von tag zu tag mehr verrückt.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Saro, 22 Jan. 2009.

  1. Saro

    Saro Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juli 2007
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Saro, 22 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22 Jan. 2009
    Ahoi,

    ja also folgendes mittlerweile funktioniert Telefon mäßig kaum bis nichtsmehr.

    Folgende Situation:

    Fon 1: Analoges Telefon -> MSN 3
    S0: ISDN Telefon -> MSN 2
    DECT: 1 Mobilteil -> MSN 1

    nun habe ich aber ein gewaltiges Problem die Austausch Box von AVM wird denke ich mal erst in ner Woche oder so kommen. Aber wenn nun jemand z.B. auf dem ISDN Telefon anruft also MSN 2 klingelt dies auch aber nur ungefähr 3x und dann leitet die FritZBox das einfach auf das Mobilteil (MSN 3) um. Ich habe keinerlei Rufumleitung o.ä. aktiviert.

    Das gleiche ist wenn jemand auf MSN3 anruft ca. 3x klingen und wieder wird auf die MSN1 also den DECT Teil umgeleitet...

    Schon beim einrichten wundert es mich das wenn ich ein Telefonie Gerät einrichte also Telefon Anschluss S0 das statt das Telefon am S0 klingelt das Mobilteil was per DECT an der FritzBox angemeldet ist.

    Also ihr merkt irgendwas funktioniert hier garnicht, hat jemand eine Idee was ich machen könnte um dies zu umgehen? Da meine Austausch Box wie gesagt wohl erst in ein paar Tagen kommt und es schon nervig ist wenn jemand z.B. meine Oma anrufen möchte, der Anruf an mich weitergeleitet wird und ich erstmal durchs komplette haus laufen muss.

    Firmwares habe ich mehrere durch die .67 sowie sämtliche Labors.

    Edit: Überhaupt wieso klingelt das Mobilteil was per DECT angemeldet ist an der FritzBox wenn ich ein externes Telefon mit externer Basis per S0 Bus einrichte? Da läuft doch was verkehrt.
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,602
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Keine Ahnung, was die Vorgeschichte war, aber hast Du schon mal probiert
    1) die Fritz auf Werkseinstellung zu setzen und per Hand neu zu konfigurieren?
    2) Alles von der Fritz abzuklemmen und nur 1 Analoges Fon dran zu haben, um damit zu testen?
    3) Hast Du den ISDN-Busaufbau kontrolliert?
    Wie sieht überhaupt Deine Verkabelung aus? Wie die Konfiguration?
    Ohne Infos kommen wir hier nicht weiter - da musst Du schon etwas mehr aus dem Nähkästchen plaudern. ;)
     
  3. Saro

    Saro Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juli 2007
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Saro, 22 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22 Jan. 2009
    Angefangen hat das ganze vorgestern (von heute auf morgen ohne was umzustellen) mit der Labor .99-1422, kein Config Backup geladen, alles frisch eingestellt. Aufgespielt wurde sie mit einem Recover, Labor drauf und dann erst alles eingestellt.

    Dachte mir dann ok evtl. ein Bug in der neuen Labor also wieder auf die .67 recovered und alles neu eingestellt. Heute morgen gleiche Problem wieder Telefon bei meiner Oma klingelt 3x dann nichtsmehr weil das Telefonat zu mir weitergeleitet wurde mit jemanden der meine Oma haben möchte und die MSN3 gewählt hat.

    Zum ISDN Bus Aufbau, naja wie ist der:

    Splitter -> NTBA -> FritzBox -> S0 Ausgang DECT Telefon Basis Station/Fon 1 Analoges Telefon/DECT Mobilteil direkt an der FritzBox Angemeldet
    Aonst nichts weiteres keine weitere Telefonanlage oder sonstwas dazwischen geschaltet. Und es bringt mir ja nichts wenn es mit einem Telefon funktioniert, die FritzBox dient schliesslich als Telefonanlage für 3 Wohnungen.

    Ich habe nun erstmal wieder im Fritz WebConfig angegeben das am S0 eine Telefonanlage statt Telefon hängt nun scheint es wieder zu gehen... aber das kann ja wohl nicht sein, schliesslich ist das ja keine Anlage sondern ein stink Normales ISDN DECT Telefon (T-Sinus 421) ganz davon abgesehen das Interne Anrufe dann natürlich nicht möglich sind. Ist die FritzBox evtl. garnicht dafür geeignet den internen DECT Teil mit einem externen DECT Telefon am S0 Bus zu verwalten?

    Ich richte das Telefon am S0 Bus ja ganz normal über das Web Interface ein dann klingelt komischerweise erst das Telefon meiner Oma (MSN 3) dann wird die praktisch verbunden mit dem Telefon meiner Eltern (MSN 2) und dann klingelt mein Telefon. Bei dem Schritt mit: Es wird geprüft ob ihr Telefon richtig angeschlossen ist, klingelt das Telefon.

    Kurz sobald ich ein Telefon über S0 einrichte fangen sämtliche zuweisungen an zu Spinnen.

    Einrichtung der MSN ist:

    MSN 1: DECT Mobilteil reagiert auch nur auf MSN1
    MSN 2: Externe DECT Telefon kann man ja nicht einstellen auf was das reagiert das muss im Telefon selber eingestellt werden. Dort ist natürlich so eingestellt das es nur auf MSN 2 reagiert
    MSN 3: Meine Omba Schnurgebundenes Analog Telefon reagiert auch nur auf MSN 3

    P.S. Die Externe DECT Basis ist leider nötig da, das Sinus 421 alles andere als gut an der FritzBox funktioniert.
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,602
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Funktioniert das denn, wenn Du nur das ISDN-Fon aussen vor lässt, also das dierkte DECt & das analoge Kabelfon an der Box hast?
    Was passiert denn dann, wenn jemand die MSN 3 wählt?
     
  5. Saro

    Saro Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juli 2007
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann läuft alles normal nur sobald ich eben am S0 das externe Telefon anschliesse und dies in der FritzBox auch so einrichte (eben als Telefon) spielt die komplette Konfiguration verrückt.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,602
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
  7. Saro

    Saro Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juli 2007
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 Saro, 22 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24 Jan. 2009
    Das ISDN Fon ist richtig konfiguriert schliess ich es direkt am NTBA an funktioniert es ohne Probleme, bloss die FritzBox fängt halt das spinnen an sobald ich einstelle das am S0 ein Telefon hängen würde. Egal ob eins angeschlossen ist oder nicht.

    Hach hoffe die Austausch Box von AVM kommt bald und die brauchen keine 2 Jahre dafür. Dann klappts vielleicht ja auch wieder mit ner Stabilden Verbindung.

    Edit: Austausch FritzBox heute angekommen, und alles läuft einwandfrei... ich kann nun sogar mit der .67er Firmware Mobilteile anmelden.