FritzBox 7270 + Webtransmission

ICEAGE

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2008
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
brauche dringend eure Hilfe zum Installieren von Webtransmission auf einen USB-Stick.
Bekomme es einfach nicht hin. :confused:
FritzBox: 7270 54.04.63-12298 AVM-Laborversion
Webtransmission: Welche benutzte ich am Besten??
Danke für eure Hilfe.
 
C

colonia27

Guest
Hallo erstmal,

was heißt "Bekomme es einfach nicht hin"?
Wie wärs mit einer genauen Beschreibung deines Problems?
Oder mal den Fehler posten.
Ansonsten schau dich mal hier um
 

ICEAGE

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2008
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Anleitung.
Hab den USB-Stick mit ext2 formatiert. hab ihn auch an die Box gesteckt, nur kann diese keine Daten lesen. Wollte mittels modprobe das ext2 Modul nachladen, bekomme aber als Fehlermeldung: failed to load module ext2.
Verwende webtransmission-mod-by-ChilliChilli-and-Mulder-v2.4-1.11-LFS-full-static.zip.
 

godlike99

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2008
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
komisch, die fritz erkennt die EX2 nicht. Habs mit partition magic gemacht und ging sofort problemlos.

für windows gibt es einen tool, sodass auch ex2 platten angezeigt werden...aber die fritz ist doch linux, dürfte kein problem sein
 

ICEAGE

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2008
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eben, dass hat mich ja auch verwundert. Steht auch kein ext2-Modul im Fritz-Verzeichnis drin. Kann mir jemand das mbcache.ko und ext2.ko geben? Vielleicht klappt es, wenn ich es ins Modul-Verzeichnis kopiere.
Danke.
 

DaveRidge

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2008
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
webtransmission funktioniert jetzt bessents, nur wie binde ich das Webinterface im Fritzbox menu ein?
Hat jemand eine Idee?
 

millennia

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ext2 auf F!B

Hi,

Grundsätzlich kann die Fritz!Box ext2 glaube gar nicht. Da das Fromat nur von Linux/Unix/BSD/etc.-Usern genutzt wird ist hier die Zielgruppe größtenteils gar nicht abgedeckt.
Probiert per Telnet:

modprob ext2
mount /dev/sda1 /var/media/ftp/usbhdd/
chmod 777 /var/media/ftp/usbhdd

Mit Freetz stellt das aber definitiv kein Problem dar.

Viel Spaß,
millennia
 

Darkyputz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2,321
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
ext2 iss bei den labor firmwaren rausgeflogen soweit ich weiß...platzprobleme ;-)
daher freetz und gut...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,352
Beiträge
2,021,459
Mitglieder
349,910
Neuestes Mitglied
cart2099