.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7270 WLAN & DECT Sendeleistung schwach. Neue Antennen her?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von buffdeewad, 20 Sep. 2008.

  1. buffdeewad

    buffdeewad Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hab vor einiger Zeit mir eine 7270 FritzBox zugelegt. Bin mit ihr auch soweit zufrieden, nur dass ausgerechnet in meinem Zimmer kaum Empfang möglich ist. Die Box steht im Wohnzimmer (wo sich auch der Telefonanschluss befindet). Das Signal kommt noch ohne Probleme durch eine Wand durch. Der laptop hat eine eingebaute wlan-n karte. Zwischen der Box und meinem Zimmer befindet sich aber leider auch noch der Flur, womit das Signal zwei Wände und drei Schränke durchbrechen muss. Für ne weile behalte ich auch noch das Signal, doch nach ca. 2-3 min. lässt sich keine Seite neu laden. Angeblich bin ich dann aber noch verbunden. Wenn ich mich dann neu verbinden möchte, muss ich aus meinem Zimmer raus, damit dem laptop eine IP zugewiesen werden kann.

    Das nächste Problem ist, dass ich 6 mobilteile an die Box "angeschlossen" habe. Leider kommt es vor, dass entweder der andere gesprächspartner einen wegen "knack-geräuschen" nicht verstehen kann, oder ich halt. Das ganze wird besser, wenn man ins wohnzimmer geht. als die mobilteile allerdings noch an die alten basisstationen noch angeschlossen waren, war die gesprächsquali einwandfrei. jetzt bricht die verbindung zur Fritzbox auch mal gerne ab, wenn ich mich in meinem zimmer hinter der wand befinde. Ich würde nur ungern wieder zu den alten Basisstationen wechseln, weil mir die DECT funktionen der FB besser gefallen=)

    Ich hab jetzt schon einige google suchen angestellt und hab auch ein paar sehr interessante beiträge in diesem forum gefunden. leider aber nie welche in denen es um beide probleme ging.

    die box steht in einer wohnung, also muss das signal nur auf einem stockwerk verteilt werden. in diesem beitrag: "Antennenumbau bei der 7270" hat desastermaster eine richtantenne eingebaut. ich dachte das wäre eine gute lösung. wenn das signal vom flur aus gesendet wird, ist in alle räume genau eine wand dazwischen. es wurde ja herausgefunden, das wenn man die beiden äußeren antennen umtauscht, man das beste ergebnis erreicht. und, dass immer die antenne, die gerade den besten verbindungsaufbau erzielen kann genutzt wird. das wäre ja normalerweise dann immer die richtantenne.

    so und dazu hab ich jetzt ein paar fragen:

    • sendet die richtantenne nur in eine bestimmte richtung oder kann man auch eine nutzen, die ringsum sendet? welche wäre die beste für mich?
    • von der FB bis zum flur sind es ca 10-15m. wie würde es dann mit dem antennekabel aussehen? wäre die signalabnahme zu hoch?
    • sendet die FB das DECT signal auch über die antennen? meine anderen basisstationen besitzen keine antennen. übernimmt die richtantenne auch das DECT signal? oder ist das die mittlere? bei brennpunkt-srl.de (wo desastermaster seine antenne her hat) gibt es die antennen einmal in wlan und in dect ausführung, zu unterschiedlichen preisen.
    • wieviele antennen sollte ich austauschen? oder lohnt es sich doch eher wlan und dect repeater zu nutzen?

    ich hoffe, dass ich mein problem gut genug erläutern konnte. Ich freue mich auf jederlei antwort=)

    lg buff
     
  2. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Hm, wie wäre es mit einem dLAN Netzwerk-Kit? Das würde zumindest Dein WLAN-Problem lösen. Ein 85MBit dLAN Kit gibt es z.B. im 1und1 Kundenshop (1&1 ControlCenter) für 69,99 EUR plus 9,60 EUR Versand.

    Das DECT Problem (Knacken, Zwitschern etc.) hatte ich zwar nur ganz leise, habe aber die 7270 wieder verkauft.
     
  3. kusa

    kusa Neuer User

    Registriert seit:
    13 Aug. 2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 kusa, 21 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21 Sep. 2008
    hallo,

    also die dect antennen sind in der 7270 integriert. ein austausch der w-lan antennen bringt diesbezüglich also nichts.
    eine richtantenne sendet hauptsächlich in eine richtung, deshalb heißt sie auch so. ;-)

    hast du schonmal daran gedacht, anstatt eine oder mehrere antennen auszutauschen evtl. mit langem kabel in den flur, die telefonleitung in den flur zu verlängern und die fritzbox dorthin zu stellen?

    das wäre die billigste lösung, zum probieren könntest du das telefonkabel erst mal provisorisch verlängern und den besten standort der box austesten.

    du könntest auch noch die eine oder andere FRITZ! Labor firmware ausprobieren.

    zur dect problematik gibt es einiges hier im forum, zb hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=155949&highlight=dect+antenne+7270