.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7270 + ZTE MF112 UMTS-Stick?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von rookiebalboa, 30 Sep. 2011.

  1. rookiebalboa

    rookiebalboa Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe eine Fritzbox 7270 V2 und einen ZTE MF112 UMTS-Stick von drei.at
    Diesen Stick würde ich gerne an meiner Fritzbox verwenden, nur funktioniert das leider nicht mit der aktuellen Firmware 54.05.05. Der Support von AVM hat mir bestätigt das der UMTS-Stick nicht unterstützt wird.

    Gibt es eine Möglichkeit den Treiber in Freetz zu integrieren?
    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du genauere Informationen zu dem Stick? Funktioniert er auf einem normalen Linux-System?
     
  3. rookiebalboa

    rookiebalboa Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 rookiebalboa, 30 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 30 Sep. 2011
    laut dem folgenden link gibt es keinerlei Probleme unter Ubunto 10.04
    http://www.ubuntu-austria.at/viewtopic.php?t=3341&sid=8a842b8d5306148cbad5e02d92306250
    Auch unter Open Suse 11.3 funktioniert er anstandslos.

    Die Fritzbox erkennt den Stick als USB-Speicher:

    USB-Gerät: ZTE,Incorporated, ZTE WCDMA Technologies MSM
    Typ: USB-Speicher
    Eigenschaften: Der USB-Speicher ist nicht eingebunden (weitere Informationen). Um den USB-Speicher zu verwenden, ziehen Sie ihn bitte von der FRITZ!Box ab und stecken Sie ihn erneut an.

    In den Stick kann man eine kleine Speicherkarte einbauen. Die Meldung unter Eigenschaften kommt immer wieder, egal wie oft man den Stick absteckt und wieder ansteckt. Habe in diversen Foren gelesen, dass viele den Stick unter Linux zuerst unmounten müssen damit sie eine Internetverbindung aufbauen können.

    Dieser Link ist vielleicht auch ganz interessant:
    http://www.ryukent.co.uk/2010/09/setting-up-3-dongle-in-ubuntu-zte-mf112/

    Der Netgear MBRN3000 Router unterstützt den Stick laut Homepage also müsste man das doch auch irgendwie mit der Fritzbox hinbekommen, hoffe ich :)
     
  4. rookiebalboa

    rookiebalboa Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich konnte das Problem lösen :D

    Anleitung:
    -Putty downloaden
    -UMTS-Stick am PC anschließen und die Software des Anbieters schließen (Task Manager)
    -im Gerätemanager unter Modems auf den entsprechenden Eintrag klicken und nach dem COM-Port suchen
    -Putty starten, auf Serial umstellen und COM-Port eingeben, auf open klicken
    -ATZ eingeben ->Enter, als Antwort kommt OK
    -ATI eingeben ->Enter, es kommen Infos zum Stick
    -AT+ZCDRUN=8 eingeben ->Enter, nun ist das CD-Laufwerk deaktiviert (mit AT+ZCDRUN=9 kann man es wieder aktivieren
    -sobald man den Stick nun an der Fritzbox ansteckt wird er erkannt

    Auf der Fritzbox-Oberfläche erscheint jetzt der Punkt Mobilfunk. Hier wählt man:
    Mobilfunk-Betreiber: anderer Anbieter
    Zugangspunkt: drei.at
    Einwahlnummer: *99#
    Benutzername:
    Kennwort:

    Fritzbox neu starten ;)

    Diese Anleitung müsste auch für andere UMTS-Sticks funktionieren, die richtigen AT-Befehle findet man via Google falls diese nicht funktionieren.