.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] FritzBox 7390 an Kabelmodem - DynDNS und NAS von außerhalb

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von clumsbut, 10 Jan. 2012.

  1. clumsbut

    clumsbut Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 clumsbut, 10 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2012
    Guten Abend,

    ich habe meinen Internetanschluss bei Kabeldeutschland und deshalb auch ein Kabelmodem.
    Hinter dem Kabelmodem hängt meine FritzBox 7390. Die Fritzbox bekommt über LAN Port 1 den Internetzugang.

    Ich würde gerne die NAS Funktion nutzen und die Fernwartung der FritzBox. Einen DynDNS Server habe ich schon konfiguriert und auch schon oft bei bekannten eingerichtet.

    Die FritzBox meldet dem DNS Server aber seine interne IP und nicht die externe.

    Wenn ich die externe ip habe, komme ich auch von außen drauf, https://77.20.XXX.XXX@192.168.0.50:443/nas

    Kann mir jemand bei meinem Problem helfen?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus.



    Viele Grüße
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du hast bestimmt kein Kabelmodem, sondern einen Router, wahrscheinlich die Fritzbox 6360. Die erhält die öffentliche IP-Adresse. Im nachgeschalteten FritzBox 7390 darfst du dann kein DynDNS aktivieren.
     
  3. clumsbut

    clumsbut Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo KunterBunter,

    Danke für deine Antwort.
    Doch ich habe ein Kabelmodem, Thomson THG540.
    und meine FritzBox 7390.

    Diese kommt wie gesagt über LAN 1 in das Internet.
    An der FritzBox ist dann logischerweise mein PC und weitere angeschlossen.

    Also das einzige Problem ist eigentlich das an DynDNS nicht die öffentliche IP die ich von KDG bekomme weitergeleitet wird, sondern die interne IP.


    Viele Grüße
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    #4 KunterBunter, 10 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2012
  5. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Kannst Du mit allen PCs die an deiner FB angeschlossen sind, gleichzeitig ins Internet?
     
  6. clumsbut

    clumsbut Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe eben eine Lösung des Problems gefunden.
    Man muss bei Internet > Freigaben > DynamicDNS > DynamicDNS Anbieter > Benutzerdefiniert

    Update URL: "http://members.dyndns.org/nic/update?system=dyndns&hostname=XXX.dyndns.org"

    eingeben, anstatt Als Anbieter DynDNS.org.

    Somit bekomme ich jetzt auch meine öffentliche IP, anstatt der internen IP.

    Auf den NAS Speicher komme ich jetzt so : "https://XXX.dyndns.org@192.168.0.50:443/nas"

    Ja klar, ich komme mit allen Rechnern ins Internet.


    Ich danke euch trotzdem für eure Hilfsbereitschaft !

    Viele Grüße
     
  7. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    ...gleichzeitig ins Internet. OK. Dann ist deine FB, für den bzw. am Kabelanschluss, richtig konfiguriert.
     
  8. clumsbut

    clumsbut Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 clumsbut, 10 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2012
    Hmm, also irgendwie funktioniert es doch noch nicht ganz.
    Mein Firefox hat den Link wie oben angegeben einfach umgewandelt in "https://192.168.0.50/nas" so erweckte es den anschein zu funktionieren. Doch im Internet Explorer funktionierte es nicht.
     
  9. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Deine Fragestellung war diese:
    Funktioniert das jetzt? Wenn ja, welches Problem hast Du noch?
     
  10. clumsbut

    clumsbut Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider noch nicht.

    Ich weiss nicht wie ich auf den NAS Speicher komme von außen.
    Ich habe jetzt die externe Ip und die IP der fritzbox.

    "https://192.168.0.50/nas@XXX.dyndns.org" so funktioniert es leider nicht
     
  11. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Versuchst Du es auch von außen (d. h. von einem anderen Internetanschluss, der eine andere externe IP-Adresse hat), oder versuchst Du es von deinem Internetanschluss (mit deiner externen IP-Adresse)?
     
  12. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
  13. clumsbut

    clumsbut Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bis eben habe ich es nicht von außen versucht, sorry.
    Habe jetzt mein Netbook angemacht und bin dort per UMTS Stick drin.

    Du hast recht, der LINK sieht auch SEHR komisch aus, ich hab wie gesagt etwas rumprobiert.
    Leider funktioniert "https://XXX.dyndns.org:443/nas" auch von dort aus nicht

    Wir müssten jetzt nur herausfinden wie man solch einen Link zusammenwürfelt und ob das überhaupt so funktioniert. Wäre toll. : )
     
  14. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Da ich weder NAS noch Fernwartung nutze... ;-) Ist das NAS überhaupt von extern erreichbar? Kommst Du zumindest per https://XXX.dyndns.org an die Fernwartung? Ob darüber das NAS zu tunneln ist, wage ich ja fast zu bezweifeln...


    Gruß,
    Wichard
     
  15. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Versuch mal von deinem Netbook (evtl. mit Linux-Live-CD/DVD) einen Scan auf deine externe IP-Adresse der FritzBox + Port 443. Z. B.:
    Code:
    sudo nmap -sS <[COLOR=red]ext. IP-Adresse der FB[/COLOR]> -p443
    
     
  16. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Nachtrag @clumsbut: Hast Du das hier schon gelesen?
     
  17. clumsbut

    clumsbut Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    über den Link komme ich auch nicht auf die Fernwartung :- /
    Ich habe grad leider keine Linux CD zur Hand, Gibt es solch einen Befehl vieleicht auch für Windows?

    Ja das habe ich schon gelesen, hilft aber leider nicht viel weiter.
    Die Freigaben sind alle gemacht.
     
  18. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    #18 sf3978, 10 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2012
    Evtl. kannst Du einen Freund mit Linux bitten, deine FB von extern, auf Port 443 zu scannen.
    Ja. nmap gibt es auch für Windows.

    EDIT: Link
     
  19. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
  20. clumsbut

    clumsbut Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich hab es in der FritzBox so stehen, wie auch in der Anleitung.

    Benutzername ftpuser
    FTP-Adresse ftp://ftpuser@XXX.dyndns.org oder
    ftp://ftpuser@192.168.0.50
    wobei man hier beachten sollte, das hinter der dyndns adresse nicht 192.168.0.50 steht, sonder meine externe IP.

    FRITZ!NAS https://XXX.dyndns.org:443/nas oder
    https://192.168.0.50:443/nas
    genauso wie oben, wieder steckt die externe ip dahinter.

    Als ich früher noch bei einem anderen Anbieter war, wo die Fritzbox selbst als Modem galt und die Verbindung hergestellt hat, hat das mit der Fernwartung und dem NAS Speicher auch alles funktioniert...