.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Fritzbox 7390 und Twonky oder interner AVM Mediaserver

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von DJans, 1 Sep. 2011.

  1. DJans

    DJans Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe seit 2 Wochen eine 7390 (Software 84.05.05) und würde gerne mit meinen Pinnacle Soundbridges die Fritzbox als Media-Server für geschätzt 3000-5000 MP3s benutzen. Bisher funktioniert das wunderbar mit meinem ASUS WL-HDD NAS mit Twonky, was aber wegen des Stromverbrauchs nicht immer läuft. Cooler wäre ein großer USB-Stick in der FB und fertig.

    Ich habe mal einen USB-Stick mit 2740 MP3s (die alle auf dem NAS mit Twonky richtig gelistet werden) in die 7390 gesteckt und den AVM media-server eingeschaltet. Erstmal scannt er alle MP3s und liest wohl die ID3 Tags ein, genau wie Twonky. Der AVM media-server stellt mir dann auch eine Auswahl nach z.B. Album zur Verfügung (sind auch alle enthaltenen Alben drin), scheint aber etwas (viel) buggy zu sein. Denn: Öffne ich irgendein Album, so zeigt er mir in jedem Album immer alle 2740 MP3s an.

    Die MP3s sind alle OK. Alle ID3-Tags sind ordentlich geschrieben, nicht umsonst läuft dort meine offizielle Twonky 4.4 mit den genannten MP3s absolut fehlerfrei.

    Ist das wirklich ein AVM-Bug oder bin ich nur zu blöd? Kann man den AVM mediaserver irgendwo konfigurieren?

    Oder besser doch Twonky auf meine 7390 (Software 84.05.05) installieren. Gibt es da eine "All-inclusive" Anleitung, da ich fast keine Ahnung von Linux habe?

    Danke für Eure Hilfe
    Dirk
     
  2. dr.snuggles

    dr.snuggles Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Wasserburg a. Inn
    Twonky läuft bestens auf der 7390 - die eierlegende Wollmilchsau ist er auch nicht aber allemal um Welten besser als der AVM Mediaserver!

    ...einfach mal die Boardsuche benutzen ;-)
     
  3. TomTomNavigator

    TomTomNavigator Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Oder du schaust in meine Signatur.
     
  4. Joe82

    Joe82 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Rinteln
    Hallo,

    probier mal die Firmware 84.04.91. AVM hat bei der letzten Firmware den Kernel geändert und der Mediaserver läuft mit der aktuellen Version noch nicht richtig. Ich denke da wird das nächste Update für Besserung sorgen. Mit dem alten Kernel lief der Mediaserver allerdings problemlos.

    LG
     
  5. dr.snuggles

    dr.snuggles Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Wasserburg a. Inn
    Problemlos? Aber ganz sicher nicht! Ist alle paar Tage abgek... - bzw. wurde von Clients nicht mehr gefunden, obwohl er laut AVM Webint. lief... Coverbilder in den MP3's haben z.B. auf einem SAMSUNG TV nicht funktioniert, MKV sowieso nicht - überhaupt keine Einstellmöglichkeiten... "Problemlos" nenn ich was anderes ;-)
     
  6. DJans

    DJans Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    TomTomNavigator,

    vielen Dank für die Anleitung! Habe das gestern gemacht, hat super geklappt.

    DJans
     
  7. TomTomNavigator

    TomTomNavigator Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Freut mich ;-)
     
  8. cabrio37

    cabrio37 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @TomTomNavigator,
    Super Anleitung. Installation usw. klappt. Twonky startet.
    Ich habe auf meiner 7390 die Labor -21499 drauf, leider kann ich den Port 9000 nicht anwählen. Gibt es noch einen Trick?

    Gruss
     
  9. TomTomNavigator

    TomTomNavigator Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi.

    Was meinst du denn mit "Port anwählen"? Kannst du die Weboberfläche nicht erreichen?

    Grüße Tom
     
  10. cabrio37

    cabrio37 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Tom,
    genau, Twonky startet zeigt auch das ich keine "echte" Lizenz habe.
    Ich kann die Oberfläche aber nicht erreichen.

    Gruß Cabrio37
     
  11. TomTomNavigator

    TomTomNavigator Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Okay, wo siehst du denn, dass der Twonky keine Lizenz hat?
     
  12. cabrio37

    cabrio37 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 cabrio37, 10 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10 Feb. 2012
    Hallo Tom,

    beim start,
    # ./twonkymedia.sh start
    Libs gesetzt
    Starting ./twonkymedia ... Daemonizing...

    Beim 2ten Versuch:
    Process IS running. Not started again.
    Aber ich kann die Webseite nicht erreichen.
    Ich habe die Twonky Sytemdateien auf der Box selber, und die Mediadateien zum einlesen auf meiner angeschlossenen Festplatte.

    Gruß
     
  13. TomTomNavigator

    TomTomNavigator Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi!

    Ein Deamon ist aber was anderes, siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Daemon

    Vielleicht versuchst du mal alles von der Festplatte laufen zu lassen, mit dem internen Speicher ist das manchmal etwas problematisch. Ansonsten habe ich leider auch keine weitere Idee, ich habe keine 7390 und kann das deshalb nicht testen.

    Grüße
    Tom
     
  14. cabrio37

    cabrio37 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja klar, war wohl etwas Offtopic... ich habe nochmals alles überprüft, ich hatte den Lib-Ordner im Lib-ordner.
    Jetzt läufts, Klasse und Danke
     
  15. TomTomNavigator

    TomTomNavigator Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Super, kein Problem :)
     
  16. cabrio37

    cabrio37 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo TomTomNavigator,

    jetzt ist die Twonky 6.0.39 draussen. Da enthalten ist ebenfalls kein lib-Ordner, muss der auch aktualsiert werden, oder reicht immer nur den Inhalt der Twonky*.zip zu aktualisieren ?
    Laden würde ich diese aus http://www.twonkyforum.com/downloads/

    Gruß Cabrio37
     
  17. dr.snuggles

    dr.snuggles Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Wasserburg a. Inn
    @cabrio37
    Ja es reicht den Inhalt der twonkymedia-mipseb-uclibc-0.9.28-x.zip drüber zu kopieren. Allerdings ohne die twonkymedia.sh, twonkyvision-mediaserver.ini und falls du in den view-definitions.xml was geändert hast (ich hab da die Trackreihenfolge der Alben "korrigiert") dann die ebenfalls nicht. Und natürlich muss der Twonky gestoppt/beendet sein wenn du die Version aktualisierst.
    Den lib-Ordner gibt's deshalb logischerweise nicht, da die uclibc nicht Bestandteil des Twonky sind, sondern Bestandteil deiner Kiste. Da die Fritzbox uclibc 0.9.31 enthält und es den Twonky nur für 0.9.28 gibt, eben der Umweg über die "extra" libs und das "manuelle" einbinden über die modifizierte twonkymedia.sh ;-)
     
  18. Corradodriver

    Corradodriver Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ TomTomNavigator,

    Hab jetzt Twonky laut deiner super Anleitung erfolgreich installiert. Alles super...nur...
    gibts die Möglichkeit, Twonky auch auf den internen NAS-speicher zu installieren? Hätte den Vorteil, das ich die ext. HDD entfernen kann, ohne das Twonky abschmiert....

    MFG Andy
     
  19. TomTomNavigator

    TomTomNavigator Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    das ist sicherlich möglich, aber ich habe keine Box mit internen Speicher und kann das daher auch nicht ausprobieren.
    Mir ist es aber prinzipiell lieber, den Twonky extern zu installieren. Falls der Spicher mal hopps geht, ist es viel einfacher ihn zu ersetzten. Und die Mediafiles liegen ja normal auf der großen Festplatte, also warum soll der Twonky weiterlaufen, wenn eh nichts mehr an Mediendateien da ist. Neu starten muss man ihn dann, das ist richtig. Aber wer weiß ob er den Speicher erkennt, wenn dieser wieder angesteckt wird.
    Da wäre ein Hotplug-Script ganz nett, welches den Twonky neu startet, sobald die HDD wieder angeschlossen ist. Da hab ich aber noch keine Erfahrung und keine Idee. Vielleicht gibt es da schon ein paar Ansätze? Wenn jemand was weiß, nur her damit! :)
     
  20. Corradodriver

    Corradodriver Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #20 Corradodriver, 3 Jan. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3 Jan. 2013
    Hä? Meine 7390 hat 500MB internen NAS-Speicher?!?!

    Ah...Tante Edith hat gesehn, du hast ne 7270...

    Ne mein Problem ist, das der Filetransfer via Netzwerk trotz GB-Lan sehr schleppend läuft. Deshalb klemm ich die SATA-HDD immer direkt ans Board. Geht bedeutend schneller. Grad bei 40-50GB-Files...

    Bedeutet....HDD einmal aus = Telnet aktivieren, Putty starten, Befehlszeile abtippen, Twonky neu starten, Telnet deaktivieren, inna Twonky-Config einmal ne Serial falsch eingeben...(Sonst zeigt er mir immer Trail is abgelaufen, und die Daten werden nicht freigegeben. Dazu später noch ne Frage...)

    Nächste Problem....solange Twonky auf der HDD läuft, wird die Box die HDD nicht abschalten! Ergo: Die läuft immer mit. An sich nicht das Problem. Leider hab ich aber die schlechten Erfahrungen gemacht, das mir schon 4 HDDs "verbrannt" sind. Die sind nen Hitzetot gestorben. Zwei im Wechselrahmen, und zwei Externe. Ich meine, das ne HDD mal drauf geht, ist ja normal. Aber die 4 sind innerhalb 6 Monate gestorben! Und jedes Mal alle Daten wech! Aktuell hab ich 2TB dran zu hängen, da kann man nich eben ma n BackUp machen.

    Das wird sich zeigen, aber ich vermute/hoffe, das solange keiner auf die nicht vorhandenen Daten zugreifen will, das Twonky das garnicht merkt, das die HDD wech ist. Genaues sieht man aber dann wohl im Serverstatus.

    Ick muss ma kukn....ich denke, ich werd am WE mal nen Versuch starten, Twonky auf den NAS-Speicher zu braten. Werde dann berichten.

    Um nochmal auf die Serial zurück zu kommen, die mir im Mom. etwas Stress bereitet... Sind die Lizensen "abwärtskompatibel"? Ich meine, ich hab jetzt kein Bock, 20,-€ für ne Lizens für V7.xx zu zahlen, wenn ich nicht weiß, ob diese später auch bei der 6.0.34 funzt....

    MFG Andy