[Problem] Fritzbox 7412 dect als repeater

Oliver25

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wie kann ich die fritzbox 7240 die als wlan repeater eingerichtet ist die Benutzeroberfläche öffnen. Habe schon viele standart Versionen wie notfall ip oder fritz.box probiert. Da komme ich immer nur zur Basis. Ich kann ja nicht auf die Benutzeroberfläche der basis zugreifen um dort die ip im heimnetzerk anzuzeigen zu lassen.
Gibt es da eine Möglichkeit das irgendwie rauszufinden, bin ja auch mit dem wlan verbunden
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,254
Punkte für Reaktionen
259
Punkte
83
Indirekt kannst Du sehen, welche IP vom DHCP der 7412 der 7240 zugewiesen wurde.
Schaue auf die letzten vergebenen IPs durch andere/neu-hinzugekommenen WLAN-Clients an und probiere ein paar drunter+drüber aus. Ich nutze dazu gerne ein kleines Ping-Tool , womit man die FB-IP-Range schneller durchprobieren kann.
LG
 

Oliver25

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe ich probiert, der zeigt mir alle ip adressen von 1-100 da muss ich ja alle probieren.

Habe gerade unter explorer im Netzwerk nachgeschaut da wird die ip adresse vom jeweiligen netzwerk angezeigt, diese ist gleich die Benutzeroberfläche
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,254
Punkte für Reaktionen
259
Punkte
83
Der DHCP vergibt in der Standard-Konfig 20 bis 200 ;) Deshalb ja das Tool, um nicht alle manuell anpingen zu müssen. U.U. nicht die eleganteste Lösung ... aber recht schnell und effektiv.
LG
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,175
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Wenn man das Wlan der 7240 per Taster ausschaltet und per Kabel mit dieser verbunden ist kann man sie mit der Not-IP erreichen. Vielleicht findet man in den Ereignissen dann noch die vorher vom Router zugewiesene IP und kann hoffen dass sie nach Reaktivierung des Wlan dieselbe bekommt.
Falls Kabel nicht geht kann man auch den Router stromlos machen oder dessen Wlan ausschalten und sich dann mit der 7240 verbinden um die Not-IP aufzurufen.
 

Oliver25

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Achso, die notfall ip geht also nur mit lan kabel, weil über wlan komme ich immer zur basis direkt
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,254
Punkte für Reaktionen
259
Punkte
83
Ja, nur muss das WLAN ausgeschaltet sein -wie in #25 erläutert- und somit der Repeatermode. U.U. lässt sich das in der Supportdatei -ggfs. erweitert- herausfinden, wenn über die Notfallip temporär zugegriffen wird.
LG
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Zur Kontrolle der vergebenen IP-Adressen verwende ich ein Programm mit Namen "Advanced IP-Scanner.
Das erkennt selbst den Bereich des lokalen Netzwerks und scannt diesen. Über ein Zusatzfeld kommt man ins Webinterface (wenn vorhanden) derjeweiligen Geräte und bekommt Ressourcen (wie Freigabe- oder Benutzernamen) angezeigt.
 

Oliver25

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hab es ausprobiert, ip werden gelesen, benutzernamen habe ich noch nix gefunden
 

Peter_Lehmann

Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
226
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
28
Wenn du für die 7412 keinen Benutzernamen vergeben hast, brauchst du auch keinen => Passwort reicht.
Hast du einen doch vergebenen Benutzernamen vergessen, hilft evtl. für spätere Fälle Tebonin.

BTW:
Multipliziere die von dir aufgewandten Stunden mit dem Mindestlohn und vergleiche das Ergebnis mit dem Kaufpreis für einen DECT-Repeater. :mad:
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,407
Punkte für Reaktionen
416
Punkte
83
@Oliver25 hat nicht den vergebenen Benutzernamen vergessen, sondern er kann den Besitzer des Passworts nicht finden. Soll Tebonin da auch helfen können? 120 mg Tebonin sind teurer als der Mindestlohn von einer Stunde suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

armin56

Mitglied
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
417
Punkte für Reaktionen
41
Punkte
28
Um IP Adressen zu finden, die im eigenen Netzwerk vergeben wurden, kann man z. B. auch die Fing App auf dem Smartphone benutzen, falls eines vorhanden ist.
Oder am PC mal ein ping an die Broadcast Adresse des eigenen Netzes schicken, und anschließend den ARP-Cache auslesen.
Z. B. ping 192.168.178.255 (Broadcast Adresse des Netzwerkes 192.168.178.0) und dann arp - a eingeben. Sollte sowohl unter Windows als auch unter Unix funktionieren.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,175
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Achso, die notfall ip geht also nur mit lan kabel, weil über wlan komme ich immer zur basis direkt
Weil Basis und 7240 auf dieselbe Notfall-IP reagieren und die Basis zuerst angesprochen wird. Deshalb die (Wlan-) Verbindung trennen, um direkt zur 7240 zu kommen.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,128
Punkte für Reaktionen
494
Punkte
83
Die 7412 kann wohl nicht mehr als Repeater verwendet werden wenn man ab 7.20 auf der Haupt FB einsetzt und WPA2+3 Mode verwendet.

WLAN wird mit WPA2 noch in 7412 angezeigt, aber es wird keine Verbindung aufgebaut.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,254
Punkte für Reaktionen
259
Punkte
83
In der Eingangsfrage ist aber eine 7412 Hauptbox und eine 7240 soll neben WLAN auch DECT repeaten. Sollte die 7412 gegen eine neuere FB mit FW >7.20 getauscht werden, könnte der fehlende WPA3-Mode für eine ältere WLAN-Repeater-FB u.U.irgendwanneinmal zum Problem werden, wobei mir dazu bisher nichts bekannt ist, dass ältere FBs z.B. die 7390 sich nichtmehr integrieren liessen. Hier verbindet sich meine 7390 mit 300Mbit/s (WLAN n+a) im 5GHz-Bereich problemlos als WLAN-Repeater zu einer 7590.
Wenn dererlei Konfigs nichtmehr funktionierten, ginge ein sicherlich deutlich hörbarer Aufschrei durch die Gemeinde ;)
LG
 

Oliver25

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2020
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe die fritzbox 7240 jetzt noch mal als dect repeater eingerichtet und das c5 angemeldet. Jetzt hats funktioniert ohne weitere Passwörter. Es wird die fritzbox 7412 erkannt und das signal ausreichend verstärkt. Wlan signal kommt von einer anderen box die noch etwas weiter weg ist über lan.