[Frage] Fritzbox 7490: Kabelmodem - keine neue IPv6 Adresse alle 24h

MaxPowers

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2004
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi,
ich habe eine 7490 die hinter einem Kabelmodem beim wirklich nicht zu empfehlenden Anbieter PYUR hängt.

In den Interneteinstelleungen habe ich also
Anschluss an ein Kabelmodem (Kabelanschluss)
ausgewählt und den Router vom Anbieter auf ein Modem umkonfigurieren lassen.
Dies funktioniert alles, ich bekomme eine nicht öffentliche IPv4 (NAT) und eine öffentliche IPv6 Adresse.

Jetzt zu meinem Problem:
Wenn ich mich im Fritzbox Interface manuell "neu verbinde", erhalte ich auch eine neue IPv6 Adresse.
Automatisch alle 24h ist dies aber nicht möglich.
Unter Internet->Zugangsdaten -> Internetzugang ist dies nur bei einem (V)DSL Zugang auswählbar (auch wenn es mehr dafür gedacht ist das automatische Neuverbinden in die Nacht zu verschieben).
Kann man irgendwie erzwingen, dass automatisch alle 24h eine neue Adresse angefordert wird ?

Mein einziger Workaround ist derzeit über eine Linuxmaschine, zB meine NAS dies auszulösen mit folgendem Script:
Code:
wget -q --user='user --password='pw "http://fritzbox-IP:49000/upnp/control/wanipconnection1" --header='Content-Type: text/xml; charset="utf-8"' --header='SoapAction: urn:dslforum-org:service:WANIPConnection:1#ForceTermination' --post-data='<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?> <s:Envelope s:encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" xmlns:s="http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/"> <s:Body> <u:ForceTermination xmlns:u="urn:dslforum-org:service:WANIPConnection:1" /> </s:Body> </s:Envelope>'
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,455
Beiträge
2,046,816
Mitglieder
354,240
Neuestes Mitglied
pitpit1616